Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Bald ist bald Muttertag und es fehlt noch eine schöne Idee zum Karten basteln?

Aus diesem Grund habe ich mit dem Foil Quill Starterkit eine schnelle – und einfache Bastelidee vorbereitet.

Eine Foil Quill Karte mit einem feinen Hintergrundmuster. Durch die Verzierung mit dem Foil Quill kann ich endlich auch aus ganz einfachen, unifarbenen Papieren ganz individuell gemusterte Karten selbst herstellen.

Muttertagskarte

Materialien und Zubehör

Benötigt werden lediglich 2 verschiedene Farben Pappe, genauso wie das Foil Quill Starterkit, dein Hobbyplotter (ich habe den Brother SDX1200 verwendet) und ein Bearbeitungsprogramm zum Erstellen deines Designs für die Foil Quill Karte.

Meine Karte habe ich im Brother CanvasWorkspace erstellt.

Bevor ich die Karte plotten kann, fange ich im Brother CanvasWorkspace mit dem hinzufügen der Kartenform und dem anpassen von Größe und Falzlinie an.

Kartenform und Falzlinie im CanvasWorkspace erstellen

Das Rechteck der Karte hat die Größe 14,8 x 21 cm. Die gestrichelte Falzlinie, zum einfacheren Falten der Karte, positioniere ich anschließend genau mittig. Dafür markiere ich Karte und Linie und wähle ich die zentrieren Funktion aus.

Zentrieren der Falzlinie

Da meine Foil Quill Karte einen Akzentstreifen in einer Kontrastfarbe erhalten soll, füge ich diesen jetzt, ebenfalls mit einer der vorhandenen Grundformen hinzu. Die Größe passe ich der Karte an.

Kontraststreifen der Karte hinzufügen

Meine Auszuschneidenden Teile der Karte habe ich somit schon fertig. Fehlt nur noch die Verzierung, mit der die Foil Quill Karte zum Muttertag ganz individuell verschönert werden kann.

Die Verzierung mit Foil Quill

Ich habe mich dabei für das Hinzufügen von kleinen Herzen entschieden, die ich verschiedenen Größen auf der Vorderseite der Karte verteile. Den Kontraststreifen verziere ich zudem mit einer gestrichelten Linie und einen Muttertagsgruß. Bei allen Verzierungen meiner Foil Quill Karte stelle nun unter Eigenschaften die „Zeichnungslinie“ ein. Damit werden diese Linien später nicht ausgeschnitten, sondern nach einsetzen meines Foil Quill Heizstiftes mit diesem nachgezeichnet.

Zeichenlinie einstellen im CanvasWorkspace
Herzform in Zeichenlinie umwandeln

Fertig sind die Vorbereitung im Brother Canvas Workspace – Anschließend übertrage ich die Daten meiner Foil Quill Karte an den Plotter und beginne mit dem Einsetzen und anschließen des Foil Quill Heizstiftes.

Daten an den Plotter übertragen

Die Verwendung des Foil Quill Starterkits

Für meine Kartenverzierung habe ich inzwischen, passend zum Motiv, die mittlere Stiftstärke ausgewählt.

Foil Quill Heizstift Stiftstärken

Mit Hilfe des Scanners kann ich die Zeichendaten anschließend genau auf meinen, bereits auf die Schneidematte aufgebrachten, Materialien positionieren.

Scan Foil Quill Muster

Tipp: Erst die Muster auf der Foil Quill Karte zeichnen und danach ausschneiden lassen. Dadurch verhindere ich ein späteres Verschieben der Kartenteile.

Die Foil Quill Folie fixiere ich zudem mit etwas Fixierklebeband auf meinem Material.

Foil Quill Folie

Zuerst wird der Foil Quill Heizstift wird in die zum Plotter passende Fassung eingedreht und im Messerhalter eingesetzt. Zur Stromversorgung verwende ich dazu ein handelsübliches Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten). Der Heizstift benötigt circa 5 Minuten zum Aufheizen. Während dieser Zeit lege ich die beiliegende Metallplatte, zum Schutz des Plotters, unter den Stift.

Heizstift Foil Quill

Ganz wichtig –  Diese Platte unbedingt vor dem Plotten wieder entfernen!

Sobald der Stift ist, kann ich den Zeichenvorgang meines Plotters starten. Das angelegte Zeichenmuster wird mit dem Foil Quill Heizstift nachgezeichnet und die Folie wird somit auf meine Pappe übertragen.

Folie entfernen

Ist die Foil Quill Karte komplett nachgezeichnet? Dann löse ich vorsichtig die Folie, entferne den Heizstift und trenne ihn vom der Stromversorgung. Die Schneidematte lasse ich dabei die ganze Zeit IM Plotter.

Sobald der Zeichenvorgang beendet ist, setze ich mein Messer wieder in den Messerhalter ein und starte den Schneidevorgang um meine Foil Quill Karte fertig auszuschneiden.

Schließlich kann ich meine beiden Kartenteile von der Schneidematte ablösen und die Karte zusammenkleben.

Foil Quil Karte Detailaufnahme

Anschließend habe ich meine Karte noch mit einem kleinen Orden und einer Blume (Design aus dem Brother CanvasWorkspace) auf der Vorderseite verschönert.

Ich hoffe dir hat meine kleine Bastelidee der Foil Quill Karte zum Muttertag gefallen!

P.S. Auch für Einladungen zum Kindergeburtstag sind der Foil Quill Heizstift und seine dazu passenden Folien eine tolle Erfindung!




Beitrags-Archiv