Die plottiX Tassenpresse

Die plottiX Tassenpresse

Tassen ganz individuell mit eigenen Motiven verschönern – mit der plottiX Tassenpresse als Zusatzmodul zur iXpress Transferpresse ist das jetzt möglich! Mit Hilfe unserer nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung startet ihr hier in das Thema „Sublimation von Tassen“.

Was benötige ich zum Sublimieren von Tassen?

  • Eine iXpress Transferpresse
  • Eine plottiX Tassenpresse
  • Einen Sublimationsdrucker (alternativ vorgedrucktes Sublimationspapier)
  • Das eigene Design (gedruckt, oder aus Sublimationspapier ausgeschnitten)
  • Tasse (mit einer polymeren Beschichtung zum Sublimieren) Durchmesser von 8,0 -8,3 cm / maximale Sublimationsdesignhöhe 9,5 cm
  • Hitzebeständiges Klebeband oder Transferfolie für Sublimationspapier
  • Backhandschuh, oder einen anderen Schutz zum Entfernen der heißen Tasse
  • Schere für das Klebeband
  • Pinzette
iXpress Transferpresse mit plottiX Tassenpresse

Das Sublimationsmotiv positionieren:

Die maximale Sulblimationsdesignhöhe mit dem 11oz Tassenaufsatz beträgt 9,5 cm. Zum genaueren Positionieren fixiere ich mein Motiv mit dem hitzebeständigen Klebeband an meiner Tasse.

Motiv auf der staubfreien Tasse positionieren

Die Tasse sollte vor dem Fixieren des Sublimationspapiers frei von Fingerabdrücken und Staub sein.

Tipp: Bei vollflächigen Motiven lohnt es sich die Größe der Tasse vorher genau auszumessen. Der Abstand zum Henkel sollte hier an beiden Seiten gleich sein.

Um eine gerade Sublimation z.B. von einem Schriftzug auf der Tasse zu erreichen kann es helfen den Ausdruck so zuzuschneiden, dass er bündig mit dem Tassenboden abschließt. So kann das Motiv später nicht schief sublimiert werden.

Bitte beachte: Das Motiv muss spiegelverkehrt gedruckt, oder geplottet werden. Zusätzlich sollte bei vollflächigen, oder bis zum Rand gehenden Designs ein Backpapier als Schutz mit um die Tasse gelegt werden. Damit die Tassen-Manschette nicht mir Farbe verunreinigt wird.

plottiX Tassenpresse mit der Transferpresse verbinden:

Vor dem Verbinden der Tassenpresse mit der iXpress ziehe ich den Netzstecker. Nun kann ich die Tassenpresse laut Anleitung mit der iXpress verbinden.

iXpress und Tassenpresse verbinden

Erst danach stecke ich den Netzstecker der iXpress wieder in die Steckdose.

Sitz der Tasse in der Presse einstellen:

Bevor ich die Temperatur einstelle, überprüfe ich im kalten Zustand den Sitz der Tasse in der Tassenpresse. Die Tassenpresse sollte sich so schließen lassen, dass die Tasse fest in der Manschette sitzt und nicht mehr verrutschen kann.

Einstellen des Drucks an der Tassenpresse

Jetzt kann ich diesen noch bei Bedarf anpassen. Die Tassenpresse sollte sich gut schließen lassen und die Tasse darf nicht zu locker sitzen. An der Stellschraube des Hebels kann ich diese Einstellung leicht regulieren.

Achte zudem beim Aufstellen der plottiX Tassenpresse auf einen geraden und unempfindlichen Untergrund, da dieser sich ggf. auch etwas erwärmt. Tipp: Die Silikonmatte der iXpress eignet sich optimal um den Untergrund zu schützen.

Nach dem Einstellen entnehme ich zunächst die Tasse wieder.

Temperatur und Presszeit einstellen:

Nun stelle die iXpress Transferpresse ein.

Zuerst wechsle ich mit dem Drücken der MODE Taste den Tassenpressen Modus. Sobald das Licht um den Ein-/Ausschalter orange aufleuchtet befindet sich die Presse im Tassentransfer-Modus.

In den Tassenpressen Modus wechseln

Jetzt stelle ich an der iXpress mit den TEMP und TIMER Tasten die gewünschte Temperatur und Zeit ein.

Sublimieren der Tasse:

Die fertig eingestellte plottiX Tassenpresse heizt nun vor.

Aufheizen der Tassenpresse auf 100°C

Sobald diese auf ca. 95-100°C vorgeheizt hat, ertönt ein Signalton. Jetzt ist die Presse heiß genug um die Tasse mit ihrem Sublimationsmotiv in die Tassenpresse einzulegen.

Nach dem Einlegen der Tasse schließe den Hebel und drücke an der iXpress die TIMING Taste.

Die Temperatur geht nun durch die kalte Tasse zuerst etwas herunter und heizt danach hoch.

Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, startet automatisch der Countdown. Die Zeit läuft von den eingestellten 75 Sekunden rückwärts.

Ein leichte Verdampfung durch den Sublimationsvorgang kann nun sichtbar werden. Wir empfehlen daher die Verwendung unter Zufuhr von Frischluft.

Countdown Tassenpresse

Wenn der Countdown endet ertönt ein wiederholender Signalton. Diesen stoppe ich mit einem erneuten Druck der TIMING Taste.

Zuletzt muss ich nur noch den Hebel der Tassenpresse öffnen und meine Tasse vorsichtig am Henkel nehmen und aus der Tassenpresse herausnehmen.

Tasse mit geeignetem Schutz entnehmen. Verbrennungsgefahr!

Vorsicht! Beim Entnehmen besteht Verbrennungsgefahr. Verwenden Sie hier am besten eine Schutzausrüstung wie z.B. einen Handschuh, oder einen Topflappen.

An meiner Tasse entferne ich mit der Pinzette vorsichtig Klebeband und Papier.

Die iXpress kann ich nun wieder ausschalten und den Netzstecker entfernen.

Die Tasse sollte jetzt sanft abgekühlt werden um ein ausbluten der Farben zu verhindern. Dieses kann je nach Tassenart- und Hersteller durch ein kurzes Bad in lauwarmen Wasser, oder mit einem Ventilator erfolgen.

Fertig ist die sublimierte Tasse!

Fertig sublimierte Tassen

Viel Spaß beim Sublimieren!

Gerne kannst Du uns Deine Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram kannst Du uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte!

Liebe Grüße, vom Team hobbyplotter.de



Beitrags-Archiv