ReFlex – Sichtbarkeit plotten

ReFlex - Sichtbarkeit plotten

Gerade in den frühen Morgenstunden – wenn die Kinder sich auf den Weg zur Schule machen ist es oft noch nicht richtig hell. Ab einem gewissen Alter wird es da schon manchmal schwierig die Kinder von hellen und gut sichtbaren Jacken und Mützen zu überzeugen. Allerdings kann man die Wunschkleidung wunderbar mit einem Wunschdesign aus Plottix ReFlex Folie sicherer und sichtbarer gestalten – und das ganz individuell.

Ob mit Punkten, Sternen, Mandalas, oder dem Lieblingsmotiv verziert, die toll reflektierenden ReFlex Folien geben nicht nur Sicherheit – sie sehen auch noch toll aus!

Die Plottix ReFlex Folie von unserem Muster Beispiel ist eine dünne und elastische PremiumFlex Folie mit verspiegelten Glaskugeln. Dadurch ist sie reflektierend und dient zu einer verbesserten Sichtbarkeit. Sie erfüllt den EN471 Klasse 2 Standard (dieser ist z.B. bei Warnwesten Vorschrift).

Als Näh- und Plotidee haben wir – passend zum Herbst eine Beanie-Mütze genäht und beplottet.

Hierfür benötigst du

  • Jersey und Garn in den Wunschfarben
  • Schnittmuster für eine Mütze (dazu gibt es ganz viele Freebooks)
  • Overlock Maschine, oder Nähmaschine mit elastischem Stich
  • Plottix ReFlex Folie
  • Einen Hobbyplotter, unser Plott wurde mit dem Brother SDX1200 erstellt
  • Eine Presse, oder ein Bügeleisen zum Fixieren

Arbeitsvorbereitung

Sobald das Freebook ausgedruckt ist und der Stoff zugeschnitten ist können wir mit dem Plotten der ReFlex Muster beginnen. Unsere Mütze wird eine Wendemütze, einmal verziert mit unserem Freebie des Monats September und einmal mit Sternen in verschiedenen Größen.

Zugeschnittene Stoffe
Zugeschnittene Mützenteile in 2 verschiedenen Farben

Muster plotten

Für die gelbe Beanie Außenseite benötige ich Sterne in verschiedenen Größen. Diese habe ich mir vorher im Brother CanvasWorkspace erstellt. Nach dem Plotten verteile ich diese ganz individuell auf der Mütze.

(Alternativ kann ich natürlich auch Formen direkt aus dem Plotter verwenden und diese in verschiedenen Größen plotten.)

Die Innenseite erhält eine dezente Verzierung mit Bienen aus dem September Freebie des Monats.

Position des Plotter Designs festlegen
Wo positioniere ich mein geplottetes Design?

ReFlex Muster Designs aufpressen

Da ich später keine Reflexfolie in den Nähten haben möchte, plotte ich jetzt zuerst das ReFlex Muster und das Freebie und entgittere diese. Die Sterne schneide ich danach grob einzeln aus, positioniere sie ganz individuell und presse sie im Anschluss – vor dem Nähen – auf die zugeschnittenen Mützenteile.

Hierbei achte ich darauf, dass ich die Sterne nicht im Bereich der Nahtzugabe aufpresse.

Vor dem Pressen sollte der Stoff 5 Sekunden heiß vorgepresst werden. Die Sterne und das Freebie werden jeweils 15 Sekunden bei 150 Grad aufgepresst. Das Trägermaterial wird erst im nach dem Abkühlen abgezogen.

ReFlex Muster aufpressen
15 Sekunden bei 150° aufpressen
Design aufgepresst
Fertig aufgepresst

Wer jetzt mit Blitz fotografiert erhält schon einmal einen kleinen Eindruck davon, wie toll die Folie reflektiert.

ReFlex Muster aufgepresst
Schon jetzt erkennt man, wie toll die Folie das Licht reflektiert.

ReFlex Muster Beanie nähen

Nun können die fertig beplotteten Schnittmusterteile zusammengenäht werden. Dieses sollte mit einem elastischen Stich, oder einer Overlock Maschine erfolgen.

Fertig ist die ReFlex Muster Mütze. Ganz cool mit Sternenmuster, oder dezent mit dem Hobbyplotterfreebie und noch dazu sicherer. Die Reflexfolie lässt sich später mit bis zu 60° C waschen.

Happy Freebie
Happy – unser Hobbyplotterfreebie aus dem September 2020.

Sobald die Reflexfolie im Dunkeln angestrahlt wird, reflektiert die Folie das Licht. Für mehr Sicherheit und Sichtbarkeit – ganz individuell.

Reflektierend im Dunkeln, sobald sie angestrahlt wird.

Viel Spaß beim Plotten!

Gerne kannst Du uns Deine individuell geplotteten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram kannst Du uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte!


Liebe Grüße, vom hobbyplotter-Design-Team




Beitrags-Archiv