Stickdatei sublimieren

Stickdatei sublimieren

Seit einigen Wochen bin ich total begeistert von der Möglichkeit der Sublimation und habe mir sofort die plottiX Sublimationsstifte zugelegt, als ich sie entdeckt habe. Da eine meiner anderen großen Leidenschaften das Maschinensticken ist und ich gerne die Dateien von MÄDE! aka Kasia Hanack verwende, zeige ich anhand einer Datei von ihr das sublimieren einer Stickdatei. Viel Spaß beim Lesen!

Stickerei sublimieren mit Sublimationsstiften

Das benötigst du für diese Idee:

Stickdatei sublimieren – Los geht’s!

Schriftzug nach Belieben erstellen – hier LEONIE.

Stickfilz zuschneiden, pro Seite 1,5cm zu der Größe der Stickdatei hinzugeben. PlottiX GlitterFlex etwas kleiner zuschneiden (meine Maße bei LEONIE: Stickerei: 18×4 cm, Stickfilz: 21×7 cm, PlottiX GlitterFlex: 20×6 cm, Stickfolie: 22×8 cm) und direkt auf den Stickfilz pressen.

GlitterFlex aufpressen
Trägerfolie nach dem Aufpressen entfernen.

Ausreißbares Stickvlies trommelfest in den Rahmen spannen und den vorbereitete Stickfilz mittig im Rahmen positionieren. Eventuell mit einem Hauch Sprühkleber, Klebeband oder einem Heftrahmen (wie auf dem Foto) fixieren. Auswaschbare Stickfolie großzügig auflegen und das weiße Polyestergarn einfädeln.

Schriftzug sticken
Jetzt wird gestickt!
Fertig gestickter Schriftzug aus Polyestergarn
Fertig gestickter Schriftzug aus Polyestergarn.

Während des Stickens wird das Sublimationspapier vorbereitet: dafür zeichne ich in der Größe des Filzstückes ein Rechteck vor.

Zeichenbereich ausmessen und aufzeichnen
Zeichenbereich aufzeichnen.
Zeichnung erstellen mit Sublimationsstiften.
Zeichnung erstellen mit den Sublimationsstiften.

Dieses male ich jetzt nach Belieben mit meinen Sublimationsstiften aus.

Die Farben wirken auf dem Papier matter und weniger intensiv, durch die Sublimation auf dem Polyestergarn werden sie brillanter und entsprechen den Stiftekappen.

Jetzt wird das gestaltete Papier auf der Stickerei fixiert, hierfür nehme ich Klebeband. Bei 180 Grad Celsius und einer Andruckzeit von 50 Sekunden wandert das Werkstück in die Presse.

Papier auf Stickerei auflegen.
Die farbige Seite zeigt zur Stickerei.

Abkühlen lassen, erst das Tape und dann vorsichtig das Papier entfernen. Die auswaschbare Stickfolie verbindet sich mit dem Papier und es wird etwas „crispy“. Mit einer Pinzette lassen sich die Reste gut entfernen. Sollte dennoch Folie haften bleiben, kann diese auch mit einem angefeuchteten Wattestäbchen entfernt werden.

Papier entfernen
Papier mit Pinzette entfernen.
Fertig sublimierter Schriftzug
Leuchtende Farben auf Stickgarn sublimiert.

On top kann noch ein Stück Tischdeckenfolie über der Stickerei befestigt werden und mit Pailletten befüllt werden.

Zusätzlich mit Pailletten dekoriert.
Dekoration mit Pailletten.

Nähanleitung:

Zuschnitt RV-Tasche Außenstoff Kunstleder: 42×15 cm, Innenstoff Softshell: 42×15 cm, Reißverschluss endlos 45 cm mit Slider.

Stickerei nach Belieben anbringen, ich verwende zum Fixieren Sprühzeitkleber und einen Geradstich mit 3,5 mm.

Nähanleitung Tasche

Reißverschluss mit der rechten Seite auf die schöne Seite des Außenstoffs steppen, dabei am Anfang und Ende je 1,5 cm frei lassen. Futterstoff auf die linke Seite des RVs, die zwei rechten Stoffseiten liegen aufeinander. Erneut nähen (jeweils 1,5 cm frei lassen).

Reißverschluß einnähen
Schriftzug auf Tasche nähen

Auf- und umklappen, so dass die linken Seiten aufeinanderliegen und mit dem Falzbeil oder dem Fingernagel den RV ausarbeiten und absteppen (auch hier am Anfang und Ende jeweils 1,5 cm nicht nähen).

Schieber auffädeln, dafür an einer Seite eine Ecke abschneiden. So ausrichten, dass die Kanten auf einer Höhe liegen.

Reißverschluss währenddessen zu einem Drittel schließen und die Außenseite nach oben stülpen, damit alle rechten Seiten aufeinanderliegen.

Tasche mit Schriftzug

Rundherum nähen, dabei eine Wendeöffnung von ca. 6 cm im Innenfutter offenlassen.

Zusammennähen der Tasche
Wendeöffnung im Futterstoff.

Den Reißverschluss klappe ich beim Nähen weg, durch die freigelassenen 1,5 cm kann man dort gut bis an die Kanten nähen.

Ecken absteppen
Ecken abnähen.

An jeder Ecke von der Naht, bzw. dem Stoffbruch ab, 1,5 cm anzeichnen & abschneiden, diagonal zusammenlegen und absteppen.

Wenden der Tasche

Wenden….

…und Wendeöffnung schließen.

Leonie Tasche fertig mit Sublimation
GlitterFlex mit gesticktem Namen aus Polyestergarn mit Sublimation.
Leila Tasche fertig mit Sublimation
Variante mit Pailletten.

Fertig ist diese tolle Idee „Stickdatei sublimieren mit Sublimationsstiften“ aus unserem Designteam.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gerne könnt ihr uns eure individuell geplotteten, oder sublimierten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram könnt ihr uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte!

Plott-Ideen und Bilder gibt´s bei uns auf FacebookInstagramPinterest und Twitter.

Liebe Grüße, vom Team hobbyplotter.de




Beitrags-Archiv