Author Archives: Angela Schmahl

Karte zum Valentinstag – oder wie ich Papier vorne und hinten beschriften kann

Heute möchte ich euch eine Karte zum Valentinstag zeigen, das von beiden Seiten beschriftet wurde. Diese Technik funktioniert mit dem ScanNCut von Brother genauso gut wie mit dem SILHOUETTE CAMEO. Deshalb werde ich euch beide Vorgehensweisen zeigen.

Und so soll unser Ergebnis später aussehen:

IMG_2248 (368x330)IMG_2249 (590x386)

IMG_2250 (590x389)IMG_2251 (590x382)

IMG_2252 (590x375)IMG_2253 (590x393)

Das benötigt ihr dafür:

Anleitung für den ScanNCut von Brother:

Nachdem ihr die Datei auf euren Plotter geladen habt, löscht ihr alles was ihr für den Schnitt nicht benötigt.

IMG_2230 (590x393)
So schneidet ihr das weiße Papier. Jetzt ladet ihr die Datei neu und löscht alles, was nicht zum Schreiben gebraucht wird.

IMG_2231 (590x393)
Um die richtige Position eurer Schrift zu finden, scant ihr das Papier auf der Matte ein.

IMG_2232 (590x393)
So könnt ihr den Plotter zeichnen lassen. Mit der Rückseite verfahrt ihr genauso.

IMG_2233 (590x393)IMG_2234 (455x361)

Die restlichen Teile ganz normal ausschneiden lassen.

Anleitung für den SILHOUETT CAMEO:

Hierfür beginnt ihr mit dem Beschriften der Vorderseite. Nur die Schrift zum Schneiden markieren.

Valentinskarte 1 (502x549)
Achtung Matte im Plotter lassen!

Jetzt markiert ihr euren Umriss um diesen schneiden zu lassen, die Schrift auf „Nicht schneiden“ stellen.

Valentinskarte 2 (440x526)

Für den nächsten Schritt benötigt ihr die PixScan-Matte. Papier mit der Rückseite nach oben auf die Matte kleben, fotografieren, Bild einfügen und die Schrift daran ausrichten.

Pixscan Matte (590x431)

Das Zusammensetzen:

Dafür folgt ihr einfach der Fotoanleitung

IMG_2242 (590x391)IMG_2243 (590x388)

IMG_2244 (590x393)IMG_2245 (590x393)

IMG_2246 (590x391)IMG_2247 (590x380)

 

Ich hoffe, ich konnte es verständlich genug erklären.

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure

Angela Schmahl, Designteam 2015

 

 

 


Drachenpulli, verziert mit VelCut von Hobbyplotter

Drachenpulli, verziert mit VelCut von Hobbyplotter

Wir sind mitten in der „fünften Jahreszeit“. Und vielen geht es wie mir.  Last-Minute-Kostüme müssen her. So ist dieser Pulli für den Kleinen meiner Nichte entstanden.

Die Drachenzacken sind aus VelCut geschnitten und aufeinander gebügelt. Wie das funktioniert zeige ich euch hier:
weiterlesen →


Winterdekoration mit VelCut von Hobbyplotter

Winterdekoration mit VelCut von Hobbyplotter

Schneeflocken und Schlitten mit weißem VelCut von Hobbyplotter verziert, bekommen dadurch noch einen schönen frostigen Touch.

Bild 1 (300x204)Bild 5 (300x200)

Das braucht ihr dafür:

Zuerst öffnet ihr euer gewünschtes Motiv und legt ein Offset von ca. 2mm um die Form

Motiv öffnen und Offset anlegen

Markiert  das Offset und klickt „Pfad aufheben“ an. So könnt ihr die Form zerlegen. Viele Aussparungen sind zu klein um sie auszuschneiden und müssen deshalb gelöscht werden. In diesem Fall hab ich nur die größten übrig gelassen.

snowflake offset 2 (300x276)

Das ist der Papierhintergrund.

Jetzt könnt ihr eure Muster ausschneiden lassen. Die abgespeicherten Schneideeinstellung für „Silhouette Thermotransfer (beflockt)“ eignen sich auch hervorragend für VelCut.

ACHTUNG! Wenn ihr kein symmetrisches Bild habt immer spiegeln.

Bild 2 (300x200)

So sieht der Schlitten nach dem Entgittern aus. Zum Bügeln die Anleitung auf der Verpackung befolgen. Allerdings wird die Anpresszeit um ca. die Hälfte verkürzt.

Bild 3 (300x200)Bild 4 (300x200)

Es ist immer wieder faszinierend, wie filigran und sauber der Plotter schneidet.

Fertig gebastelte Dekoration für Weihnachten

Fertige Dekoration, z.B. für den Weihnachtsbaum

Viel Spaß beim Gestalten eurer frostigen Dekoration

Eure

Angela Schmahl,
Designteam 2015

 

 


Vogelhäuschen mit dem Hobbyplotter erstellen

Vogelhäuschen mit dem Hobbyplotter erstellen

Ein kleines Vogelhäuschen als Dekoration für den Weihnachtsbaum oder das Fenster ist immer niedlich. Noch dazu, wenn es beleuchtet ist. Mit den flammenlosen LED- Teelichtern ist das überhaupt kein Problem.

Ihr benötigt foglende Materialien für das Vogelhäuschen mit dem Hobbyplotter

Zuerst die Teile von deinem Plotter ausschneiden lassen

Wintervogelhäuschen_2

Die beiden Rechtecke schneidet ihr aus dem Vellum, die Sternenschnörkel und die Eiszapfen ohne Klebelaschen aus dem Double –sided adhesive.

Zum Schneiden des doppelseitig klebenden Papieres mit der Cameo, legt ihr es mit der gelben Seite nach unten auf die Schneidematte und wählt die dafür vorgesehen Schneideeinstellungen aus dem >Silhouette-Programm.

Die Schneideeinstellungen für den ScanNCut sind folgende:
Messer: 3
Schneidedruck 1
Geschwindigkeit 2

Wintervogelhäuschen_3

In jedes Dachsegment klebt ihr einen Schnörkel, die Eiszapfenreihe auf den dafür vorgesehenen Papierausschnitt und das Vellum von hinten gegen das Basisteil

Wintervogelhäuschen_4

Zum Beglittern vorsichtig die weiße Schicht abziehen, mit Glitzer bestreuen und die Reste mit einem Pinsel abtragen. Diese am besten mit einem Stück Papier auffangen und zurück in das Döschen geben.

Wintervogelhäuschen_5

Jetzt kann das Häuschen zusammengesetzt und mit den Vögelchen verziert werden. Bevor ihr das Dach zusammenklebt das Bändchen nicht vergessen.

Wintervogelhäuschen_6

Wintervogelhäuschen_7

So sieht das Vogelhaus aus Papier dann im Dunkeln aus.

Viel Spaß beim Nachbasteln des Vogelhauses

Eure Angela Schmahl,
Designteam 2014


Page 5 of 512345

Beitrags-Archiv