Author Archives: Kreativteam

Teilnahmebedingungen für das hobbyplotter-Osterrästel 2017

Teilnahmebedingungen für das hobbyplotter-Osterrästel 2017

Mit der Teilnahme am „hobbyplotter-Osterrästel 2017“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 05.04.2017 und endet am 19.04.2017 um 23:59 Uhr.

2) Aus allen Teilnehmer, welche die Menge der im Bild enthaltenen Plastikeier richtig schätzen, werden 5 Gewinner gezogen.
Wird die Menge nicht richtig geschätzt oder von weniger als fünf Teilnehmern richtig geschätzt, werden die naheliegendsten Tipps berücksichtigt.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.
Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an aktion@hobbyplotter.de und nennen uns Ihre geschätzte Menge.

4) Jeder Gewinner erhält 1x digitalen Gutschein für den hobbyplotter.de Online-Shop im Wert von EUR 25,00. Diese können unter während des Bestellvorgangs im Hobbyplotter.de Online-Shopeingelöst werden.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 20.04.2017 gegen 14 Uhr ermittelt. Die Gutscheine werden in digitaler Form per E-Mail oder Facebook Nachricht übersendet. Die Gewinner werden darüber hinaus in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Hobbyplotter Trainingskurse 2017 für Silhouette und Brother

Hobbyplotter Trainingskurse 2017 für Silhouette und Brother

Hobbyplotter Trainingskurse sind immer wieder ein Thema auf das wir angesprochen werden.
Deshalb freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass  wir Frau Iris Benkel-Sommer auch im Jahr 2017 für Trainingskurse gewinnen konnten.

Die Termine für die Hobbyplotter Trainingskurse haben wir jetzt festgelegt und geben sie Ihnen nachfolgend bekannt. Somit kann sich jeder „seinen“ Kurs schon einmal heraussuchen und das Datum vormerken.

Die Hobbyplotter Trainingskurse für die Geräte von Silhouette und Brother werden hier bei uns im Butzbach stattfinden. Wir von hobbyplotter.de übernehmen dabei wieder gerne die Rolle des Gastgebers und stellen die Räumlichkeiten, Medientechnik, Kaffe und was es sonst noch so für ein erfolgreiches Training braucht.
Frau Iris Benkel-Sommer übernimmt die Kursleitung und kann dies hier bei uns recht kostengünstig anbieten.
Die genauen Konditionen für die Hobbyplotter Trainingskurse werden jeweils von Frau Benkel-Sommer bekanntgegeben unten in der Tabelle finden Sie Links zum jeweiligen Kurs.

Ein Voranmeldung oder Reservierung für ein bestimmtes Datum ist auf der Seite zu der der Link führt möglich.

Übersicht Hobbyplotter Trainingskurse 2017

DatumTrainingsthemaWeitere Informationen
25. März
 Silhouette Studio V3.xDetails und Anmeldung 
22. April
 Silhouette Studio V3.x Details und Anmeldung
13. Mai
 Silhouette Studio V4.x (Falls veröffentlicht) Details und Anmeldung
10. Juni
 Brother ScanNCut Details und Anmeldung
8. Juli
 Brother ScanNCut Details und Anmeldung
5. August
 Silhouette Studio V4.x Details und Anmeldung
9. September
 Brother ScanNCut Details und Anmeldung
21. Oktober
 Brother ScanNCut (Folgekurs vom 9.Sept.) Details und Anmeldung

 

Wie Sie sicherlich leicht an den Daten erkennen können finden diese Hobbyplotter Trainingskurse immer am Samstag statt. Wir hoffen damit eine optimale Möglichkeit zur Teilnahme geschaffen zu haben.

Die Trainingskurse werden in der Regel für max. 10 Teilnehmer ausgelegt. So ist sichergestellt, dass jeder Teilnehmer einen max. Nutzen aus der Teilnahme gewinnen kann und auch das der Spaß in der kleinen Gruppe nicht zu kurz kommt.

Hobbyplotter Trainingskurse hier in 2015

Blick in einen Trainingskurs bei hobbyplotter.de

 

 


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zur Creativa 2017

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zur Creativa 2017

Mit der Teilnahme am „Gewinnspiel zur Creativa 2017“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 24.02.2017 und endet am 08.03.2017 um 23:59 Uhr.

2) Es werden insgesamt 10 Gewinner aus allen Einsendungen nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.
Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an aktion@hobbyplotter.de und teilen Sie uns mit, warum Sie die Tickets gewinnen sollten.

4) Jeder Gewinner erhält zwei Gutscheincodes für Tickets für die Creativa 2017. Diese können unter http://www.messe-creativa.de/ticket eingelöst werden. Nach der Benutzung des Gutschein-Assistenten, erhalten Sie ein Ticket im PDF Format, welches Sie ausdrucken können.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 09.03.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH und wird in keiner Weise von Facebook oder der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook oder die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zum Valentinstag 2017

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zum Valentinstag 2017

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

Mit der Teilnahme am „Gewinnspiel zum Valentinstag“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

1) Das Gewinnspiel startet am 13.01.2017 und endet am 13.02.2017 um 23:59 Uhr.

2) Es werden insgesamt fünf Gewinner aus allen Einsendungen nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

3) Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist es notwendig ein Bild einer eigenen Bastelkreation an aktion@hobbyplotter.de zu senden.
Die Art der Bastelkreation sollte thematisch zum Valentinstag passen. Der verwendete Plotter, das verwendete Material oder die Art (Bspw. Scrapbooking oder Textilveredelung) hat keinerlei Einfluss auf die Gewinnchancen – Alle Bastelkreationen werden gleichwertig behandelt.
Der Teilnehmer muss der Urheber der eingereichten Bildes sein.

4) Die Gewinner haben die Wahl zwischen einem der folgenden Bücher:

1x „Mein Silhouette Hobbyplotter – Das große Werk- und Ideenbuch“
oder
1x  „FRISCH GESCHNITTEN 2.0 – ScanNCut Edition“

Darüber hinaus erhält jeder Gewinner, zusätzlich zu einem Buch, ein Set bestehend aus folgenden Produkten:

1x SIL Permanent Vinyl-Rolle 100 x 31,5cm Bundle metalic
(Enthält je eine Rolle der Farben Gold und Silber, sowie zwei Rollen Transferfolie)

1x SIL Permanent Vinyl-Rolle 100 x 31,5cm Bundle Sky
(Enthält je eine Rolle der Farben Gelb und Blau, sowie zwei Rollen Transferfolie)

1x SIL Permanent Vinyl-Rolle 100 x 31,5cm Bundle Signal
(Enthält je eine Rolle der Farben Grün und Rot, sowie zwei Rollen Transferfolie)

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline. Weiterhin räumt der Teilnehmer dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, eingereichte Bilder für Werbezwecke zu nutzen. Wie bspw. in Blogbeiträge auf hobbyplotter.de und veröffentlichen in den Sozialen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 14.02.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt. Die Gewinner müssen sich innerhalb von 10 Werktagen, nach Versand der Gewinnbenachrichtigung, mit ihren Adressdaten und dem gewünschten Buch, per E-Mail, an info@hobbyplotter.de melden. Anderenfalls wird der Preis unter allen Teilnehmern erneut ausgelost.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Applikation fliegendes Rentier mit Brother ScanNCut

Applikation fliegendes Rentier mit Brother ScanNCut

Heute möchten wir Euch die Applikation fliegendes Rentier vorstellen, die wir mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 von Brother hergestellt haben.

Die PES-Dateien für diese Applikation fliegendes Rentier findet Ihr auch zum kostenlosen Download in unserem Downloadbereich.

Das Ziel dieses Projektes war es ein nettes und fröhliches Rentier als weihnachtliche Applikation zu erstellen. Am Ende hatten wir dann vier Variationen des Designs, die wir auch alle als PES-Dateien zum kostenlosen Download bereitstellen.

Hier zunächst die Herstellung des einzelnen fliegenden Rentieres als Beispiel.

Dazu laden wir die PES-Datei „Fliegendes Rentier_ohne_Wolken.pes“ auf einen USB-Stick und gehen damit zum Hobbyplotter ScanNCut CM900 von Brother.

Auf die Schneidematte, die mit der „Klebefolie für Stoffschnitte „ zum Schneiden von unbehandeltem Stoff ausgerüstet wurde, bringen wir den Stoff für den Körper des Rentieres aus.

Matte mit Stoff für die Applikation Rentier

Wenn wir die PES-Datei auswählen, bietet uns die ScanNCut CM900 die Kontur des Körpers zum Schneiden an. Dies erfolgt, weil in der PES-Datei dieses Objekt als „Material“ deklariert ist. Die eigentlichen Stickdaten in der PES-Datei sind für den CM900 ohne Belang.

Die Applikation fleigendes Rentier am CM900 ausgewählt
Wie man gut erkennen kann wird der doch recht komplexe Körper des Rentieres sauber aus dem Stoff geschnitten.

Der Körper der Applikation fliegendes Rentier ist geschnitten

 

Weiter geht es an der Stickmaschine

Nun wird der USB-Stick mit der PES-Datei in die Stickmaschine eingesteckt und der weitere Arbeitsablauf erfolgt dort.

Zunächst  wird die Kontur des Stoffteiles für die Applikation fliegendes Rentier von der Maschine mit einer Naht gestickt. Somit ist die Positionierung des Stoffteiles sehr einfach und genau möglich.
Wenn sich der unbehandelte Stoff bis hierher etwas verzogen haben sollte, so erkennt man dies sehr gut und man kann durch leichtes ziehen und drücken für entsprechenden Ausgleich sorgen.

Die Kontur zum Positionieren der Applikation fliegendes Rentier

Im zweiten Schritt wird das Stoffteil am Rand mit dem Träger vernäht. Wir haben hier einen roten Stickfilz als Unterlage gewählt, das gibt ein netten weihnachtlichen Effekt.

Das Stoffteil auf der richtigen Position für die Applikation

In den nächsten Arbeitsschritten werden die Details mit der Stickmaschine aufgebracht und unser fliegendes Rentier – nennen wir es Hugo – nimmt seine endgültige Gestalt an.

Die Applikation Hugo das fliegende Rentier ist fertig

Mit dieser Applikation fliegendes Rentier lassen sich die unterschiedlichsten Gegenstände für die Weihnachtszeit gestalten. Ob es ein Beutel für Geschenke, ein Deckchen oder, oder ….  wird, ist natürlich Ihnen überlassen.
Wir haben uns hier für ein Bild im Rahmen entschieden, so können wir es Ihnen auf Messen usw. gut zeigen.

Die Applikation fliegendes Rentier im Rahmen

Während wir mit dem Design der Applikation „gespielt“ haben sind wie schon anfangs erwähnt 4 Varianten entstanden.
Das hier gezeigte fliegende Rentier Hugo.

Die Applikation Hugo das fliegende Rentier

Dann haben wir Hugo auch noch Wolken gegeben, wodurch sein Flug besser dargestellt wird.

Die Applikation Hugo das fliegende Rentier mit Stickwolken

Diese Wolken haben wir zunächst gestickt, aber und dann überlegt, dass sich solche Wolken sicherlich auch gut als weitere Stoffteile in einer etwas komplexeren Applikation machen.

Die Applikation Hugo das fliegende Rentier mit Stoffwolken

Und als letztes konnten wir nicht widerstehen und mussten aus unserem Hugo (ohne Wolken) noch einen Rudolph mit roter Nase machen.

Die Applikation Hugo das fliegende Rentier als Rudolph

Alle diese Designs stehen als PES-Daten für Applikationen im Download zur Verfügung.

Viel Spaß nun mit Hugo und/oder Rudolph.


Spooky Hexenapplikation mit Glow in the Dark

Spooky Hexenapplikation mit Glow in the Dark

Heute ist ja Halloween, die Nacht in der ein wenig Horror und Grauen angesagt ist. Nun, wir möchten Euch mit dieser Hexenapplikation ein Projekt vorstellen, das gerade noch in diese Kategorie passt.

Eigentlich ist es aber wohl mehr freundlich und ohne Horror. Jemand wünschte sich eine  individuelle Küchenschürze von mir. Da ich die Kochkünste der Person für bezaubernd halte sollte es etwas magisches sein.

Fündig wurde ich (wieder einmal) bei urbanthreads.com. Da gab es eine junge Hexe die auf einem Rührbesen durch die Gegend saust. Diese Hexe machte einen freundlichen Eindruck und sollte die Grundlage werden.

Hexenapplikation nur mit Stick

Es sollte aber eine Applikation werden und wenn möglich mit etwas Besonderem. Die Idee den gestickten Mond durch ein Stoffteil zu ersetzen war schnell geboren und dann war es auch nicht mehr weit bis zu dem Gedanken eine im Dunkeln leuchtende Stofffarbe zu nutzen.

Also wurde als erstes die Stickdatei so umgebaut, dass der Mond nicht mehr gestickt wird sondern als Stoffteil ausgeführt wird. Hierzu wurde die Software PE-Design 10.2 von Brother verwendet. Andere Softwarelösungen sind aber auch denkbar und möglich.

hexenapplikation mit Mond aus Stoff

Als nächstes wurde zunächst ein Stück Stoff vorbereitet. Dazu wurde es mit der „Glow in the Dark“ – Farbe von Silhouette behandelt. Um ein gutes Leuchten im Dunkel zu erreichen habe ich die Prozedur drei Mal wiederholt.

gitd farbauftrag für die hexenapplikation

Jetzt wird die Farbe mit Hitze fixiert. Dazu habe ich hier eine kleine Transferpresse verwendet, aber ein Bügeleisen ist auch möglich.

die gitd Frabe für die Hexenapplikation mit hitze fixieren

Nach dem Abschluss dieser Vorarbeiten wird der Stoff auf die Schneidematte der Brother ScanNCut aufgebracht Hierzu wurde die Schneidematte für das Schneiden von unbehandeltem Stoff mit einer stark klebenden Stofffolie umgerüstet.

stoff für die hexenapplikation im scanncut

Das Design des Mondes – also im Prinzip ein Kreis – wird von dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 aus der PES-Datei gelesen und danach auch geschnitten.

stoff geschnitten für die hexenapplikation

Im nächsten Schritt geht es mit der PES-Datei wieder an die Stickmaschine. Dort wird als erstes die Position des Stoffteiles mit einer Naht angezeigt und das Stoffteil dann auch vernäht.

stoffteil für die hexenapplikation vernaeht

In den folgenden Schritten werden die einzelnen Farben für das komplette Design nach und nach aufgestickt.

stickarbeiten an der hexenapplikation

Nach kurzer Zeit ist unsere freundliche Hexenapplikation auf der Schürze fertig. Neben die nette Hexenapplikation wurde nun noch ein netter Spruch mit dem Namen der Beschenkten gesetzt, den wir hier aber nicht zeigen möchten.

fertige hexenapplikation

Aber wie ist es nun mit dem Leuchten im Dunkeln? Also mit dem Glow in the Dark?

Es war nicht einfach auch das fotografisch fest zu halten, so dass es gezeigt werden kann. Nach ein paar Fehlversuchen ist es aber dann doch ganz gut gelungen.

So sieht die freundliche Hexenapplikation dann im Dunklen aus.

gitd hexenapplikation

Viel Spaß nun mit eigenen Ideen für Applikationen und mit Glow in the Dark.


Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter

Heute möchten wir ein Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter ScanNCut von Brother zeigen.

Auch wenn wir uns noch an einem schönen Spätsommer erfreuen, denkt man doch schon langsam an den Herbst. Im Herbst ist es immer schön Freunde zum Essen einzuladen und dabei nicht nur ein gutes Essen zu genießen, sondern auch den Tisch schön zu dekorieren.
Aus diesem Gedanken heraus entstand der Wunsch nach herbstlichen Platzdeckchen.

Nach kurzer Überlegung sollte es ein Mixed-Media-Projekt werden.

Es sollten der Einsatz des Hobbyplotters ScanNCut CM900 und der Stickmaschine kombiniert werden.

Die Idee war es einen Kürbis als Hintergrund mit herbstlichen Blättern darauf zu realisieren. Als Motiv für die Blätter wurde bei UrbanThreads.com  „Falling Leaves“ also fallende Blätter gewählt. Das Motiv gibt es in unterschiedlichen Größen und Dateiformaten. Je nach Maschine wählt man sich das Richtige aus.

Die Blätter für das Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter

 

Nun musste noch ein Kürbis her. Der Kürbis sollte hauptsächlich in orangem Flex ausgeführt werden und über einen Strunk verfügen. Diesen Strunk wollte ich gerne mit grünem Flock plotten. Ich hatte ja den Gedanken mit dem Mixed-Media-Projekt  im Kopf.

Am Ende fand ich ein schönes Motiv für den Hintergrund und ich druckte einen entsprechenden Kürbis in zwei Teilen auf zwei Blätter aus.

Die 2 Vorlagen für das Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter

Den Kuerbis fuer das Mixed-Media-Projekt einscannen

Der Kuerbis für das Mixed-Media-Projekt wird erkannt

Diese Ausdrucke wurden dann einfach mit dem ScanNCut CM900 eingescannt und schon waren die beiden Teilmotive für das Plotten verfügbar.

Als erstes wurde die orange Flexfolie eingelegt und das Motiv entsprechend oft geschnitten. Man benötigt für einen Tisch ja mehr als ein Platzdeckchen. Für den großen Tisch mit Freunden sollen es in diesem Fall 12 Stück werden.

Die orange Flexfolie für das Mixed-Media-Projekt

Flex für das Mixed-Media-Projekt entgittern
Danach wurden die Strünke mit dem Blatt in der entsprechenden Anzahl aus dem grünen Flock mit dem Hobbyplotter geplottet und entgittert.

Flock für das Mixed-Media-Projekt

Flock für das Mixed-Media-Projekt fertig entgittert

Schon sind 12 Kürbisstrünke mit Blatt für eine große Tafel entgittert. Zur Sicherheit wurde einer in Reserve gemacht, es kann ja immer mal etwas schief gehen. :-)

WICHTIG: Das Spiegeln des Motives nicht vergessen!
(Nun ja, bei diesem Motiv wäre es kaum aufgefallen, wenn es spiegelverkehrt gewesen wäre.)

Damit hat der Hobbyplotter ScanNCut seinen Job am Mixed-Media-Projekt erledigt

Die beiden Teile werden im nächsten Arbeitsschritt auf die vorbereiteten Stoffteile aufgebügelt. Hierbei habe ich zuerst den eigentlichen Kürbis platziert und kurz (nur wenige Sekunden) angebügelt, damit er fixiert ist. Dann kann man in Ruhe den Strunk platzieren und läuft weniger Gefahr dass mehrere Teile verrutschen.
Beides zusammen jetzt gemäß den Vorgaben aufgepresst. Die Trägerfolie des orangen Flex wurde oben so weit weggeschnitten, dass der grüne Flock ohne Probleme passt.

 Flock und Flex des Mixed-Media-Projekt verpressen

Wenn alles abgekühlt ist, kann man die Folie abziehen und der Kürbis aus dem Plotter sieht schon einmal ganz gut aus. Das war mein erster Teil des Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter.

Die Aufbügelteile des Mixed-Media-Projekt fertig verpressed

 

Nach dem Pressen geht es weiter zum Sticken und Nähen

Nun wurde diese Grundlage mit hinterlegtem Stickfließ in den Stickrahmen montiert und nach und nach mit vier Farben bestickt.

Das Mixed-Media-Projekt im Stickrahmen

Nach dem Sticken kann  das Stickfließ von der Rückseite entfernt werden und der Stofflappen wird mit einem zweiten, linksherum umlaufend vernäht. Dabei natürlich eine kleine Öffnung lassen um den Stoff wenden zu können.
Nach dem Wenden des Stoffes wurde umlaufend eine Naht gelegt und dabei auch die Öffnung geschlossen.
Schon ist das Platzdeckchen als Mixed-Media-Projekt mit dem Hobbyplotter fertig. Es muss jetzt nur noch gebügelt werden und schon kann der Tisch gedeckt werden.

Das Mixed-Media-Projekt ist fertig

Nun fehlt nur noch ein gutes Gericht, das man mit Freunden genießen kann.  Hier ist die Auswahl natürlich riesig und jeder kann hier selber schwelgen, aber wie wäre es denn mit einer Kürbissuppe zum Start?


Neue, kostenlose Schneidedateien für ScanNCut

Jetzt wo der Sommer schon langsam seine Kraft verliert und man anfängt sich auf einen schönen Herbst einzustellen, gibt es auch für die ScanNCut Hobbyplotter wieder neue und thematisch passende Designs als kostenlose Schneidedateien zum Download.
Diese fünf neuen Designs ergänzen das Angebot an kostenlosen Schneidedateien, das den Anwendern dieser Hobbyplotter zur Verfügung steht. Die Projekte können wie immer mit der Software ScanNCut Canvas die im Lieferumfang enthalten ist geladen werden.

Mehr als nur kostenlose Schneidedateien

Alle Projekte bzw. Designs sind neben den reinen Schneidedaten auch noch jeweils mit einer Anleitung im PDF-Format und einem Video als Anleitung versehen.

Hier ein Beispiel für ein Video:


Somit ist der Anwender nicht einfach mit den Schneidedaten alleine gelassen. Das vereinfacht das kreative Leben natürlich deutlich und sichert den Erfolg

Die neuen Designs enthalten z.B. eine kleinere und eine etwas größere Geschenkverpackung für Halloween.

Mini-Geschenkschachtel als kostenlose SchneidedateiGeschenkschachtel als kostenlose Schneidedatei

Weiterhin ist eine herbstliche Lichterkette enthalten.

Herbstliche Lichterkette als kostenlose Schneidedatei

Sowie eine herbstliche Girlande mit Blätteren.

Blattgirlande als kostenlose Schneidedatei für ScanNCut

Und als letzte Neuheit finden Sie eine Karte für Erntedank.

Erntedankkarte als kostenlose Schneidedatei für ScanNCut

Wir wünschen allen Anwendern sehr viel Spaß und einen kreativen Herbst mit Ihrem ScanNCut Hobbyplotter und den neuen kostenlosen Schneiddaten.

Ergänzend stehen zu diesen neuen Designs noch viele Designs zum Thema Herbst im Download oder Projektbereich von ScanNCut canvas zur Verfügung.

Ihr Team von hobbyplotter.de


Prägen mit ScanNCut von Brother

Prägen mit ScanNCut von Brother

Kann man auch Prägen mit ScanNCut von Brother? So werden wir immer wieder einmal gefragt. Nun, hier gibt es zwar direkt von Hersteller noch keine Lösung für das Prägen mit ScanNCut, aber es geht auch ohne.

So hat uns hier z.B. das Atelier-Raegeboge aus der Schweiz einen Bericht über ihre Lösung zum Gravieren und Prägen mit ScanNCut von Brother zum veröffentlichen geschickt. Das Atelier-Raegeboge ist ein sehr engagierter Vertriebspartner von hobbyplotter.de und hat den ScanNCut wirklich in das Herz geschlossen.
Logo-Atelier-Raegeboge

Nun aber wie versprochen zu dem Anwenderbericht:

Prägen mit ScanNCut

Das benötigte Material:

Für das Prägen von Metall mit ScanNCut

  • Universeller Stiftehalter
  • Prägestift
  • Zweifarbiges Metall
  • Dünne Gummimatte
  • Schmiergelschwamm / the Groove / Abschmiergler
  • Klebstreifen

Für  das Prägen von Pergamentpapier mit ScanNCut

  • Universeller Stiftehalter
  • Prägestift
  • Pergamentpapier
  • Dicke Gummimatte
  • Washi Tape

Hier die benötigten Materialen im Bild:

Werkzeuge zum Prägen mit ScanNCut

Werkzeuge zum Prägen mit ScanNCut

 

Prägeunterlagen für ScanNCut

Prägeunterlagen für ScanNCut

 

Zum Vorgehen für das Prägen mit ScanNCut
1. Je nach Material die dicke oder die dünne Gummimatte mit wiederablösbaren, jedoch stark klebenden Klebestreifen auf einer alten ScanNCut Matte befestigen (siehe unten). (Man kann sie auch auf einer frischen Matte montieren, da der Gummi jedoch nicht klebt ist das, unserer Meinung nach, eine Verschwendung der Klebekraft der Matte.)

Material zum Prägen auf der Matte

2. Falls nötig, den Prägestift mit Kleber dicker machen für den Universellen Stiftehalter und einspannen (siehe dessen Anweisung).

3. Leicht am Werkzeug rütteln um zu schauen ob es sich noch bewegen lässt. Wenn nein, ist die Einstellung richtig.

4. Pergament mit Washi Tape auf der dickeren Matte befestigen; bzw. zweifarbiges Metall mit der farbigen Seite nach unten (oder nach oben, je nachdem welcher Effekt erwünscht ist) auf der dünneren Matte mit Klebstreifen befestigen.

5. Universeller Stiftehalter mit Prägestift im ScanNCut einspannen.

6. Bei Pergamentpapier: Zeichendruck 9 einstellen. Bei Metall: Zeichendruck 0-1 einstellen.

7. Das Design auswählen welches man prägen möchte.

8. Die Matte als Hintergrund einscannen um genau erkennen zu können, wo das zu prägende Material ist.

9. Design spiegeln.

10. Design auf diese Fläche ziehen und eventuell von der Grösse her anpassen.

11. Den Befehl zum Zeichnen geben.

12. Evtl. mehrmals darüber gehen (je öfter man darüber geht, desto stärker wird die Prägung).

Sehr gute Ergebnisse haben wir auch mit einem mit einem Mini Mister Spray leicht angefeuchtetem Büttenpapier erreicht. Dieses wird dann mit den gleichen Einstellungen geprägt wie das Pergamentpapier.

 

 


Kreativ-Wettbewerb: J.P. Morgan Corporate Challenge® 2016

Kreativ-Wettbewerb: J.P. Morgan Corporate Challenge® 2016

Laufen für den guten Zweck!

Auch dieses Jahr findet wieder die J.P.Morgan Corporate Challenge® in Frankfurt am Main statt.
Es werden über 70.000 Läuferinnen und Läufer aus über 2.500 Unternehmen erwartet – Darunter auch das Team von hobbyplotter.de!

Der Großteil des hobbyplotter.de-Teams wird teilnehmen und läuft für die gute Sache ->
Ein Teil der Meldegebühr, welche jedes teilnehmende Unternehmen zahlt, wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Der Wettbewerb:

Bei der J.P. Morgan Corporate Challenge® darf jedes Unternehmen mit eigenen Lauf-Shirts teilnehmen.

Da wir von hobbyplotter.de so viele unglaublich kreative Fans haben, möchten wir euch die Chance geben uns bei dem Design unserer Lauf-Shirts zu unterstützen!

Die Lauf-Shirts können auch beim Lauf-Shirt Wettbewerb der J.P.Morgan Corporate Challenge® eingereicht werden und haben die Chance, eine Prämie in Höhe von EUR 500,00 zu gewinnen, welche an eine wohltätige Einrichtung gespendet wird.
Also wenn Ihr Lust habt kreativ zu werden und etwas für die gute Sache zu tun, schickt uns eure kreativen Lauf-Shirt Vorschläge an aktion@hobbyplotter.de !

Hier als Anregung oder Beispiel, die Sieger des letzten Jahres.

Anforderungen an das Design:

Ein geeignetes Dateiformat (.studio | .svg | .dxf ) ist notwendig
Eine Montage (Bilddatei) des fertigen Lauf-Shirts (Mit bereits platzierten Elementen, Farben etc.) ist zu jedem Design mit einzureichen.

Die Grundfarbe der Lauf-Shirts ist durch den Teilnehmer am Kreativ-Wettbewerb frei wählbar.
Das Material der Lauf-Shirts wird durch hobbyplotter.de gewählt.

Damit das hobbyplotter.de Team das Gewinner Design originalgetreu nachbasteln kann, sollten die gewünschten Materialien aus dem Sortiment des hobbyplotter.de Shops stammen oder in vergleichbarer Ausführung im hobbyplotter.de Shop enthalten sein.
Wenn bspw. Flock-Folien eines anderen Herstellers in dem Motiv verwendet werden, muss sichergestellt sein, dass die gewünschte Farbe (Oder ähnlich) im hobbyplotter.de Sortiment enthalten ist.

Aufgrund des Tragekomforts beim Lauf darf kein Strass im Motiv verwendet werden.

hobbyplotter.de behält sich vor das Design geringfügig anzupassen (Bspw. durch einfügen des hobbyplotter.de Logos).

Gewinn:

  • Das ausgewählte Design wird im Blog von hobbyplotter.de und auf der Facebook-Seite von hobbyplotter.de vorgestellt
  • Das ausgewählte Design wird vom hobbyplotter.de Team beim J.P. Morgan Lauf getragen und beim Lauf-Shirt Wettbewerb des J.P. Morgan Laufs eingereicht
  • Falls das Design auch beim Lauf-Shirt Wettbewerb des J.P. Morgan Lauf gewinnt, darf der Gewinner die gemeinnützige Organisation für die Spende aussuchen
  • 6-monatige Schnupper-Mitgliedschaft in unserem Kreativteam*
  • EUR 50,00 Gutschein für den hobbyplotter.de Shop

*Die Mitgliedschaft beinhaltet 3x ein Zubehörpaket für Ihren Plotter, welches vom hobbyplotter.de Team zusammengestellt wird, als kleine Gegenleistung dafür übersenden Sie uns drei Blog-Beiträge für kreative Projekte, welche wir in unserem Blog und auf Facebook teilen. Die Mitgliedschaft im Kreativteam ist freiwillig.
(Ein eigener Schneideplotter ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kreativteam).

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Kreativ-Wettbewerb: J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 richtet sich nach den folgenden Bedingungen:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

Mit der Teilnahme am Kreativ-Wettbewerb: J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

1) Der Wettbewerb startet am 22.04.2016 und endet am 11.05.2016 um 10 Uhr.

2) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline.

3) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass hobbyplotter.de die eingesendeten Dateien für Marketing-Zwecke (Bspw. Posts auf Facebook etc.) nutzt.

4) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

5) Das Gewinner-Design wird vom hobbyplotter.de Team aus allen Einsendungen ausgewählt.

6) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

7) Zur Gewinnermittlung werden alle Mailadressen und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

8) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu J.P. Morgan Corporate Challenge und wird in keiner Weise von der J.P. Morgan Corporate Challenge gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

9) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

10) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.


Page 2 of 28123451020...Last »

Beitrags-Archiv