Author Archives: Kreativteam

Silhouette Mint Stempel Farbwechsel

Wir wurden im Rahmen der bisherigen Systemvorstellungen immer wieder gefragt, wie bei Silhouette Mint Stempel Farbwechsel funktionieren? Also den Wechsel der Farbe für ein Motiv.
Bisher mussten wir die Frage mehr von Seiten der Theorie her beantworten. Jetzt haben wir uns einmal die Zeit für einen Test genommen. Zunächst haben wir einen Stempel den wir mit dem elektronischen Stempelsystem Silhouette Mint hergestellt haben leer gestempelt.
Wir hatten auf dem Stempel den Hund in einem Rosa und den Text in einem Blau eingefärbt. Das erkennt man hier im Foto noch auf dem Sticker der auf dem Stempel angebracht ist.
Zunächst haben wir den Stempel, wie schon gesagt, leer gestempelt.

Dann haben wir um es etwas schwieriger zu machen mit Absicht Gelb als helle Farbe für den Hund gewählt. Für die Schrift haben wir grüne Farbe gewählt.
Nachdem die Farbe aufgetragen und eingezogen war, konnte losgestempelt werden. Das Ergebnis zeigt, dass ein Farbwechsel gut machbar ist.

 

Silhouette Mint Stempel Farbwechsel

Silhouette Mint Stempel Farbwechsel

 

Hier nocheinmal der Link zur Darstellung wie das elektronische Stempelsystem Silhouette Mint funktioniert und wie Sie individuelle Stempel selbermachen:

Als Blogbeitrag in Text mit Bildern.

Oder auch als Video.

Und hier können Sie sich Ihre persönliche Silhouette Mint sichern.


Silhouette Studio für Windows 10?

Silhouette Studio für Windows 10?

Silhouette Studio für Windows 10? InVue für Windows 10? usw. usw.

Am 29. Juli 2015 – also in 9 Tagen – ist die Verfügbarkeit der neuen Windowsversion angekündigt. Uns erreichen schon jetzt sehr viele Anfragen in Bezug auf das neue Windows 10.
Besonders oft ist auf Grund der Verbreitung die Frage, ob Silhouette Studio für Windows 10 freigegeben ist bzw. ob es funktioniert?

Wir haben bisher noch von keinem der Hersteller eine verbindliche Antwort vorliegen, wann die jeweilige Software auch unter Windows 10 freigegeben sein wird.

Sicherlich werden alle Softwareprodukte auch Windows 10 unterstützen, aber die Hersteller benötigen nachdem eine neue Version vorliegt immer etwas Zeit um notwendige Tests und Anpassungen durchzuführen.
Wir bitten Sie dies zu beachten und daher einen Software update nach Windows 10 erst dann durchzuführen, wenn Sie die verbindliche Information haben, dass auch alle Ihre Software unter Windows 10 funktioniert bzw. dass neue für Windows 10 freigegebene Versionen zur Verfügung stehen.

Wir können Ihnen für Windows 10 erst dann Support bieten, wenn auch von Seiten der Produzenten offizielle Versionen z. B. von Silhouette Studio für Windows 10 oder InVue für Windows 10 zur Verfügung steht.

Also bitte, bitte, bitte warten Sie….

Ihr Team von hobbyplotter.de


Applikationen selber machen mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM840

Applikationen selber machen mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM840

Wir möchten Ihnen heute den Arbeitsablauf vorstellen wie Sie individuelle Applikationen selber machen. Zum individuellen veredeln von Textilien werden auch Applikationen aus Stoff sehr gerne genutzt.
Dabei werden Formen aus Stoff geschnitten und dann auf das zu veredelnde Textil aufgenäht bzw. am Rand verstickt. Wenn man Applikationen selber machen möchte kommen auch oft mehrere Stoffteile zum Einsatz die u.U. noch bestickt werden.

Eine individuelle Aplikation selber machen, hier als Blume

Dies ist bei manuellem Vorgehen ein handwerklich anspruchsvoller Prozess, bei dem nicht immer das gewünschte Ergebnis erzielt wird.
Mit Hilfe des Hobbyplotter ScanNCut CM840 von Brother können Sie den Ablauf deutlich einfacher gestalten und viele kreative Ideen realisieren.

In unserem Beispiel wurde ein Stickdesign im PES-Dateiformat angelegt. Schon in dem Stickdesign sind die Konturen der beiden Stoffteile mit erzeugt worden.
Die Stickdatei wird dann auf einen USB-Stick kopiert und in den Hobbyplotter ScanNCut CM840 von Brother eingesteckt.

Der Hobbyplotter ScanNCut CM840 kann mit dem neuen Firmwareupdate seit Frühjahr 2015 auch direkt die Stickdateien in PES-Format öffnen.

 

Hier im Beispiel legen wir also zwei Stoffteile auf die Schneidematte auf. Die Stoffteile haben wir zuvor mit dem Aufbügelmaterial von Brother vorbereitet. Mit diesen beiden Stoffen wollen wir die Teile für die Applikationen selber machen.

Zwei Stoffteile im Hobbyplotter ScanNCut

 

Zunächst wird eine Vorschau gescannt und dann die erste Kontur auf dem Display so positioniert werden dass sie gut im Stoff liegt. Nach dem Positionieren schneiden wir die Kontur für die Applikation.

Die Vorschau aud dem Hobbyplotter ScanNCut gescannt

 

Nach dem ersten Schnitt fragt uns das Gerät ob wir das nächste Teil schneiden möchten. Dies bejahen wir und positionieren die zweite Kontur auf dem Display. Danach schneiden wir auch diese Kontur.

Nach dem Abnehmen des äußeren Restes erhalten wir die die notwendigen Stoffteile um Applikationen selber machen zu können.

Beide Stoffteile fertig zum Aplikationen selber machen

 

Nach diesen Zuschnitten mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM840 geht es an der Stickmaschine weiter. Hier werden die Stoffteile für die Applikation auf den Grundstoff aufgestickt. In unserem Beispiel haben wir eine Stickmaschine verwendet, die die PES-Stickdatein direkt verarbeiten kann.

Im ersten und zweiten Durchgang wird die Kontur des ersten Stoffstückes auf den Grundstoff aufgestickt, das ermöglicht passgenaue Applikationen selber machen zu können.

Ein gestickter  Positionierrand zum Applikationen selber machen

 

In diese aufgestickte Konturline wird nun das erste Stoffstück eingelegt und dann von der Maschine an den Rändern mit dem Grundstoff verstickt.

Das erstes Stoffteil für die Applikation ist verstickt

 

Nachdem das erste Stoffteil mit dem Grundstoff verstickt ist, werden in den nächsten Arbeitsschritten diverse Stickereien als Verzierung aufgebracht.

Deko auf die Applikation gestickt

 

Als nächster Arbeitsschritt wird Wiederum die Kontur des zweiten Stoffstückes gestickt. Jetzt legt man das zweite Stoffstück an die durch die Kontur aufgezeigte Stelle und startet das Versticken des Randes.

Das zweite Stoffteil wird verstickt

 

Sie sehen welche kreativen Möglichkeiten Sie haben wenn Sie Applikationen selber machen können. Nur Ihre Fantasie setzt Ihnen noch Grenzen beim individualisieren von Textilien.

 

Wir haben Ihnen das ganze auch in Form eines Videos aufbereitet:


Sure Cuts A Lot – Die einzige Grenze ist Ihre Fantasie

Sure Cuts A Lot - Die einzige Grenze ist Ihre Fantasie

Wir von hobbyplotter.de freuen uns Ihnen heute Sure Cuts A Lot vorstellen zu können. Eine hochwertige und leicht bedienbare Designsoftware für Kreativanwendungen.
Mit Sure Cuts A Lot schneiden Sie nahezu jede beliebige Form mit Ihrem elektronischen Hobbyplotter.
Sie schneiden TrueType Fonts, SVG-Dateien, Bilder und auch Ihre eigenen Zeichnungen, das schafft Ihnen endlose Möglichkeiten.

Sure Cuts A Lot Beispielband

Die Software bietet eine Vielzahl an Plotteransteuerungen. So auch für die Hobbyplotter Silhouette CAMEO, Silhouette portrait und Pazzles Inspiration.

Auch für die Brother ScanNCut erzeugen Sie direkt FCM-Dateien die Sie per USB-Stick einfach zum Gerät übertragen.
Besonders für den Hobbyplotter ScanNCut von Brother wird damit eine noch weitergehende Nutzung möglich. Bietet dieser Hobbyplotter zwar doch schon von Hause aus extrem viele Möglichkeiten durch den integrierten Scanner, so wurde doch auch immer wieder von Seiten der Anwender nach einer Software für Windows oder Mac gefragt.
Diesen Wunsch, der die Anwendung der Maschine nochmals erweitert, wird jetzt mit der Software Sure Cuts A Lot erfüllt.
Andere Anfrage die wir immer einmal wieder erhalten gehen dahin die eigenen Designs auf unterschiedlichen Geräten verwenden zu können. Hier stellt sich in der Regel das Problem so dar, dass die einzelnen vom Hersteller gelieferten Softwareprodukte auch immer nur mit dem Plotter des jeweiligen Herstellers funktionieren. Ein übertragen der Designs auf andere Geräte ist nicht möglich oder mit hohen Aufwänden verbunden.
Hier bietet Sure Cuts A Lot nun einen Ausweg!
Durch die vielen unterstützten Geräte gibt es im Prinzip keine Grenzen mehr für den Austausch von Designs und den Wechsel von Geräten.
Dieses Prinzip der „Offenheit“ wird auch dadurch unterstrichen, dass Sure Cuts A Lot (SCAL) auch die eigenen bzw. darin erstellten Designs als SVG – einem offenen Format – exportieren kann.

Hier finden Sie mehr Info zum Produkt


Kostenlose Bastelprojekte mit dem Hobbyplotter ScanNCut

Kostenlose Bastelprojekte mit dem Hobbyplotter ScanNCut

Wir wollen Ihnen heute gerne nochmals die inzwischen recht umfangreiche Sammlung für kostenlose Bastelprojekte mit dem Hobbyplotter ScanNCut von Brother vorstellen.

Mit der Online-Software ScanNCut canvas steht dem Anwender des Hobbyplotter ScanNCut von Brother eine leicht zu bedienende, kostenlose Grafiksoftware zur Verfügung. Das Konzept der Grafiksoftware in der Cloud hat für den Anwender den Vorteil, dass er nur einen lauffähigen Rechner mit einem Internet Browser haben muss. Sehr viele mögliche Probleme die sich sonst durch unterschiedliche Hard- und Softwarekonfigurationen auf dem Rechner ergeben können sind hier einfach ausgeschlossen.

Im Frühjahr dieses Jahre hat sich Brother entschlossen diesen Service für die Anwender der Hobbyplotter ScanNCut weiter auszubauen. Zu dieser Zeit wurde ein neuer Reiter in die Software eingefügt unter dem kostenlose Bastelprojekte für die Anwender angeboten werden.
Dieser Bereich wird mit monatlichen Erweiterungen immer mehr ausgebaut. Inzwischen ist die Auswahl an für kostenlose Bastelprojekte schon recht umfangreich geworden.

kostenlose Bastelprojekte 1

kostenlose Bastelprojekte 1

kostenlose Bastelprojekte 2

kostenlose Bastelprojekte 2

kostenlose Bastelprojekte 3

kostenlose Bastelprojekte 3

 

Somit hat der Anwender nun die Möglichkeit, neben dem persönlichen Bereich und eigenen Designs auch den Angeboten Mehrwert durch diese kostenlose Bastelprojekte zu nutzen.

Die Schneidedaten für diese Projekt liegen fertig vor, der Anwender kann sie einfach herunterladen und sofort mit dem Hobbyplotter ScanNCut von Brother schneiden.

Downloadfenster

 

Zusätzlich steht dem Anwender für jedes dieser Projekte auch immer eine Anleitung als PDF zur Verfügung. In diesen Anleitungen wird Schritt für Schritt erklärt wie das jeweilige Bastelprojekt umgesetzt werden kann.

Anleitung

Anleitung

Für neu, zukünftige Projekte ist auch jeweils ein Projektvideo geplant.Selbstverständlich ist diese Anleitung nicht bindend, aber eben doch eine sehr schöne Hilfe um leicht zu verstehen, was der Designer des jeweiligen Projektes sich so gedacht hat. Wenn man dieses Verständnis erst einmal hat, liegt es natürlich sehr nahe die kostenlose Bastelprojekte mit eignen kreative Variationen abzuwandeln und somit noch viel mehr Spaß und Befriedigung aus dem Hobbyplotter Brother ScanNCut zu ziehen.

Das fertige Projekt

Das fertige Projekt

Die Cloud-Software ScanNCut canvas steht kostenlos im Netz zur Verfügung. Hier nochmal der Link zu dieser Anwendung: https://scanncutcanvas.brother.com/de


Kleine Fotogalerie mit dem Brother ScanNCut

Heute zeige ich Euch, wie Ihr ganz einfach eine kleine Fotogalerie mit dem Brother ScanNCut erstellen könnt.

DSC01373

Für die Fotogalerie verwendete Materialien:

Festerer Karton

Designpapier

Cotton Canvas

Satinband

 

Die Grundform besteht aus zwei Bordüren aus dem ScanNCut, die zusammengesetzt sind. Diese werden aus der Pappe geschnitten  auch aus dem Designpapier.

DSC01349

DSC01355

Das Designpapier auf die Pappe kleben.

Die ausgewählten Fotos werden nach Anleitung auf Cotton Canvas gedruckt.

DSC01353

Aus dem Designpapier Rahmen schneiden die der Größe der Fotos entsprechen und diese aufkleben.

DSC01358

 

Mit einem Satinband in verschiedenen Längen versehen und mit einer Schleife dekorieren.

Schmetterlinge und den Schriftzug „My Baby“ mit dem ScanNCut ausschneiden und die Galerie dekorieren.

DSC01362

DSC01379

Viel Spaß!

Ruth von Gostomski, Design Team

 


Get Together bei hobbyplotter.de

Am Freitag haben wir hier bei hobbyplotter.de in Butzbach die Gelegenheit genutzt, um unseren Wiederverkäufern einen Informationstag zu den kommenden Neuheiten von Silhouette America Inc. zu bieten.
Silhouette hatte im Mai zum „Summit 2015“ – also zum Treffen 2015 – geladen, um den weltweiten Partnern die kommenden Neuheiten für 2015 aus dem Hause Silhouette vorzustellen. Diese wichtigen Informationen hat hobbyplotter.de aufbereitet und am Freitag für die Vertriebspartner beim „Get Together“  bereitgestellt.

 

Willkommen beim Get Together von hobbyplotter.de

Ein paar der Kollegen am Empfang

 

Wir sehen dies als wichtigen Schritt zum unterstützen der Vertriebspartner an und auch dafür, dass die Anwender am Ende die bestmögliche Information und Beratung erhalten.
Wie immer war die Vorbereitung eines solchen Events mit etwas Stress verbunden. So war z.B. die rechtzeitige Übersetzung der Texte für das Handout ein kleiner Kraftakt, ebenso haben wir es geschafft, sowohl die neuen Silhouette Curio als auch die Silhouette Mint erstmalig in Europa live zeigen zu können. Dafür auch nochmals vielen Dank an Silhouette America. Nicht zuletzt dafür, dass damit auch unsere Position als einer der größten Partner nochmals unterstrichen wurde.

Die Silhouette Curio erstmalig in Europa bei hobbyplotter.de

Die Silhouette Curio erstmalig in Europa bei hobbyplotter.de

Das ganze Silhouette Mint System auch erstmalig in Europa von hobbyplotter.de gezeigt

Das ganze Silhouette Mint System auch erstmalig in Europa von hobbyplotter.de gezeigt

hobbyplotter.de schafft die Gelegenheit die Neuheiten auch mal in die Hand zu nehmen

hobbyplotter.de schafft die Gelegenheit die Neuheiten auch mal in die Hand zu nehmen

 

 

Herr Hisashi Araki von Silhouette America Inc. stand an diesem Tag auch zur Verfügung. Er stellte als erstes das Unternehmen vor und stand dann später für viele Fragen zur Verfügung. Er notierte auch zahlreiche Anregungen von Seiten der Vertriebspartner und des Kreativteams. Durch die vielen Neuheiten des Tages führte Herr Gerlach von hobbyplotter.de mit Infos zu den kommenden Produkten, den zu erwarteten Zeiten für die Verfügbarkeit und den Preisen.

Herr Araki stellt Silhouette America vor

Herr Araki stellt Silhouette America vor

Herr Araki (Silhouette) und Herr Gerlach (hobbyplotter.de) arbeiten eng zusammen

Herr Araki (Silhouette) und Herr Gerlach (hobbyplotter.de) arbeiten eng zusammen

 

Zusätzlich konnten wir auch schon einige der kommenden, neuen Verbrauchsmaterialen zeigen. Hier werden von Silhouette u.A. sehr interessante Textilfarben, Aufbügelmaterialen sowie Sticker und Folien angeboten, die sich alle durch Besonderheiten in der Reflektion hervorheben. Unabhängig ob das einzelne Produkt nun besonders auf UV-Licht reagiert oder phosphoresziert, es werden viele kreative Ansätze damit ausgelöst werden. Ganz besonders mit einer Kombination der einzelnen Medien.

Es wurde an diesem „Get Together“-Tag auch fleißig die Möglichkeit genutzt bei hobbyplotter.de „über den Tellerrand“ zu schauen. Sprich auch mal nach anderen Produkten im Unternehmen zu schauen. So wurde die Information über 3D-Drucker ebenso intensiv genutzt, wie die Möglichkeit sich über die professionellen Schneideplotter zu informieren.

Information am 3D-Drucker

Information am 3D-Drucker

Wichtig waren natürlich auch die Gespäche in den Pausen. Dabei konnte man sich mit anderen Anbietern und den Mitarbeitern von hobbyplotter.de sowohl persönlich bekannt machen als auch zu wichtigen Themen austauschen.

Im Gespräch bei den Pausen

Im Gespräch bei den Pausen

 

An der zu den Geräten gehörenden Software Silhouette Studio und mintStudio wird noch entwickelt. Aber die Vorabversionen, die wir zeigen konnten, haben schon sehr gut und stabil funktioniert. Man konnte somit einen sehr guten ersten Eindruck von den neuen Möglichkeiten gewinnen. Silhouette Studio für die neue Silhouette Curio wurde auf PC unter Windows 8.1 gezeigt und mintStudio auf Mac. So waren beide Plattformen vertreten.

Vorführung Silhouette Studio an der Silhouette Curio

Vorführung Silhouette Studio an der Silhouette Curio

Auch das Designteam von hobbyplotter.de war an diesem Tag dabei, um die Neuheiten aus erster Hand kennen zu lernen. Wir sind auch hier schon sehr gespannt, was wir da alles an kreativen Gedanken ausgelöst haben.

Unser Designteam informierte sich auch über die kommenden Neuheiten und zeigten den Umgang mit der SILHOUETTE CAMEO

Unser Designteam informierte sich auch über die kommenden Neuheiten und zeigten den Umgang mit der SILHOUETTE CAMEO

Zur neuen Silhouette Mint – und der Funktionsweise – hatten wir ja schon einen ersten Beitrag in unserem Blog, aber auch zu allen anderen Neuheiten werden wir Stück für Stück berichten.
Wie heißt es immer so schön? „Stay tuned“

Ihr Team von hobbyplotter.de


Wichtiger Update zur neuen Version von Silhouette Studio!

Wichtiger Update zur neuen Version von Silhouette Studio!

Seit dem 10. Juni 2015 steht die neue Version V3.3.622 der Software Silhouette Studio bei Silhouette America inc. zum Download bereit.
Sicherlich sind die meisten Anwender schon beim Starten der Silhouette Studio Software darauf hingewiesen worden und haben den Upgrade vielleicht auch schon vollzogen.

 

Natürlich gibt es aber auch viele Anwender die, die Hinweise für die automatischen Updatesuche abgeschaltet haben. Das kann zum Beispiel sein, weil man schlicht nicht immer die Meldung wegklicken möchte.

Auch gibt es immer noch Anwender die mit der alten Version 2.x arbeiten weil sie sich bisher nicht mit der neuen Version 3.x anfreunden konnten.

Jetzt ist es aber wichtig den Schritt des Update zu machen!

Silhouette Studio Upgrade

Eine der wichtigen Neuerungen bei dieser neuen Version V3.3.662 von Silhouette Studio spielt sich quasi „unter der Haube“ und damit nicht offensichtlich für den Anwender ab. Die Sicherheit in Silhouette Studio beim Zugriff auf den Online-Store wird erhöht. Es wird nur noch sicheres SSL-Protokoll zur Kommunikation mit dem Online-Store verwendet. Die unsicheren nicht-SSL-Protokolle werden aus der Software entfernt.
Damit diese neue Sicherheit auch wirklich Sinn macht werden am 22. Juni 2015 auch in Online-Store alle nicht SSL-Protokolle abgeschaltet und damit das sichere SSL zwingend voraus gesetzt.

Das bedeutet dann aber, dass ab dem 22. Juni 2015 alle alten Softwareversionen von Silhouette Studio keinen Zugriff mehr auf den Online-Store haben werden!
Ein Update der Software ist jetzt also dringend angeraten um nahtlos weiterarbeiten zu können.

Weiterhin wurde in der jetzt aktuellen Version V3.3.622 der bisher verwendete Internet Explorer durch den Webkit Browser ersetzt. Dass sollte die Anwendung auch weiter vereinfachen und Probleme die immer wieder einmal durch falsch oder „schräg“ eingerichtet Internet Explorer ausgelöst werden, sollten damit beseitigt sein.

Für alle die gerne etwas mehr Hintergrund haben möchten was SSL ist, das nun als Protokoll in Silhouette Studio eingesetzt wird, hier ein Link zur Erklärung von SSL.

Ebenso haben wir hier einen Link zur Erklärung von Webkit Browser der ab der neuen Version 3.3.622 von Silhouette Studio verwendet wird.

Viel Spaß bei ihrem kreativen Hobby und mit der neuen Version von Silhouette Studio.

Die wichtige Stelle auf der Download-Seite von Silhouette

Die wichtige Stelle auf der Download-Seite von Silhouette

Zum direkten Download bei Silhouette America Inc. geht es hier.

Ihr Team von hobbyplotter.de


Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Deco_1

Heute möchte ich euch gerne ein neues Material vorstellen, welches ihr im Shop von Hobbyplotter bekommen könnt, die iCraft Deco Foil.
Deco Foil ist eine Folie die sich nicht nur für Papier, Stoff sondern auch für viele andere Materialien zum verzieren eignet. Die Folie gibt es in viele verschiedene Farben und auch zusätzlichem Zubehör für verschiedene Techniken. In diesem Beitrag habe ich das Zubehör: Foam Adhesive verarbeitet.
Foam Adhesive ist ca 1 mm stark und hat die Eigenschaft wie 3D Pads, beidseitig klebend, Größe 6×12 Inch.

Für meine Karte habe ich aus dem Silhouette Store die „butterfly heart card“ genommen.

Foam Sheet mit dem Trägermaterial (steht an einer Seite etwas über) auf die Schneide-Matte legen.
Mit Messertiefe 9, Dicke 26 und Geschwindigkeit 1 habe ich das Motiv ausgeschnitten.
Genau wie bei Folie auch hier zuerst entgittern und alles entfernen was nicht zum Motiv gehört.

Deco_2

Als nächstes das Motiv vom Trägermaterial abheben und auf der Karte platzieren.
Im nächsten Schritt entfernt man nun das obere Trägermaterial.

Deco_3

Man nimmt die iCraft Deco Foil (in einer Verpackung sind übrigens 5 Bögen 6 x 12 Inch groß)
legt diese auf das Motiv und drückt die Folie mit dem Finger an.

Deco_4

Die Folie anschließend vorsichtig abziehen, sollten noch weiße Stellen zu sehen sein, einfach die Folie platzieren und erneut mit dem Finger andrücken.

Deco_7

Ihr seht die Folie löst sich von dem Trägermaterial und bleibt auf dem Foam Sheet haften.

Auf dem Herz habe ich nur noch einen Schmetterling in weiß platziert damit die tolle Farbe der Folie noch besser in den Vordergrund kommt.

 

Deco_5

 

Deco_6

Stöbert mal bei Hobbyplotter und schaut euch die tollen Folien mit dem Zubehör an.

Liebe Grüße
Iris


Modelable ‘leonid matthias’ jetzt mit Brother ScanNCut

Das Frankfurter Modelable ‘leonid matthias’ setzt jetzt auch auf die Brother ScanNCut um kreative Ideen noch besser realisieren zu können.

Wir von hobbyplotter.de wollten es uns natürlich nicht nehmen lassen den Brother ScanNCut persönlich bei dem bekannten Modelable auszuliefern.

Der neue Brother ScanNCut für das Modelable ‘leonid matthias’

Der neue Brother ScanNCut für das Modelable ‘leonid matthias’

So ruhig und entspannt, wie auf diesem Foto, wird es für die Brother ScanNCut bei dem aktiven Modelable ‘leonid matthias’ wohl auf absehbare Zeit nicht mehr sein.

Die Brother ScanNCut vor dem kreativen Einsatz

Die Brother ScanNCut vor dem kreativen Einsatz

Das Frankfurter Label ‘leonid matthias’ steht seit 2008 für Mode mit tausend Facetten: mal verspielt und verrückt, mal clean und direkt, mal elegant und zeitlos…
Mit dem Brother ScanNCut ist es nun sicherlich möglich viele weitere kreative Ideen in all diesen Facetten sauber und präzise zu realisieren.

Das relativ junge Lable wurde vom “Journal Frankfurt” als zu den Frankfurter Top 10 Fashion Adressen, “Frankfurter größten Modenewcomer der letzten Jahren” und Frankfurter Top Location erwähnt.

In den mehrmals prämierten ‘leonid matthias’ fashion concept stores findet man Damen- und Herrenmode, sowie Lifestyle Artikel, die mit viel Liebe und Können hierzulande hergestellt werden, abseits vom Mainstream sind und einzigartige Geschichten erzählen!
Durch die offene Werkstatt inmitten von dem Sachsenhäusener ‘leonid matthias’ store können die Kunden beobachten, wie ein neues Stück geboren wird und auch am Entstehungsprozess teilhaben. Hier wird nun auch mit dem Brother ScanNCut zugeschnitten.

Das Ladengeschäft in Frankfurt

Der `leonid matthias´ Store in Frankfurt

Hier ein Link zu ‘leonid matthias’.

Das Modelable ist auch im Bereich Video sehr kreativ und hat eine eigene Fashion Soap auf Youtube, wir wünschen Ihnen eine gute Unterhaltung.


Hier der Link zum YouTube-Kanal.

Wir werden weiter über diese Anwendung der Brother ScanNCut berichten.

Ihr Team von

hobbyplotter.de


Page 6 of 28« First...456781020...Last »

Beitrags-Archiv