Author Archives: Kreativteam

Etiketten mit dem Silhouette printable clear sticker paper.

Das Jahr hat eben erst begonnen, die ersten guten Vorsätze sind schon verflogen. Und bis wir uns umsehen, wir die Zeit schneller vergehen, als uns vielleicht lieb ist. Um die schönen Momente des neuen Jahres zu konservieren, habe ich ein Glas mit dem Silhouette Printable Clear Sticker Paper verziert. Die Doily-Grafik habe ich im Online Store gefunden und mittig noch mit „HAPPY MEMORIES“ ergänzt.

Happy_1

Zuerst wird das fertige Motiv (Passmarken nicht vergessen!) mit einem normalen Tintenstrahldrucker gedruckt und anschließend mit der angegebenen Schnittstärke ausgeschnitten. Vorsicht – der fertige Aufkleber ist nicht wasserfest – das Motiv sollte also nicht feucht abgewischt werden!

Und wie funktioniert nun das Ganze? Jeder Moment, der als besonders schön empfunden wird (aber vielleicht in der Hektik des Alltags schnell vergessen wäre), darf auf einen kleinen Zettel geschrieben, mit Datum versehen und in das Glas gesteckt werden. Im Laufe des Jahres werden das hoffentlich ganz viele sein! Und nächstes Silvester (oder beim Neujahrs-Brunch) ist es dann soweit:  Die Zettel werden ausgepackt und vorgelesen – so hat man einen wunderschönen Rückblick über das vergangene Jahr mit lauter schönen Erinnerungen.

Happy_2

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, kreatives Jahr und weiterhin viel Spaß mit Eurem Hobbyplotter!

Kerstin Schweiger, Design Team


Silhouette Studio Workshop für Einsteiger am 25.04.2015

Silhouette Studio Workshop für Einsteiger am 25.04.2015

Da es für die Silhouette Studio Workshops mehr Nachfrage gibt, als wir Plätze bereitstellen können, haben wir noch einen Termin eingerichtet.
Da alle bisherigen Workshops immer gleich ausgebucht waren hat sich Iris Benkel-Sommer mit uns abgestimmt und wir freuen uns Ihnen am 25. April 2015 noch einen Silhouette Studio Workshop für Einsteiger ankündigen zu dürfen.

Der Workshop richtet sich wieder an Anwender der SILHOUETTE CAMEO und auch der Silhouette portrait die einen guten Einstieg in das Thema suchen.

Wir von hobbyplotter.de stellen wieder den Rahmen, der Workshop wird wie oben geschrieben von Iris Benkel-Sommer durchgeführt und findet bei hobbyplotter.de in Butzbach statt.
Alle detaillierten Informationen, Preise und Anmeldung erfolgen daher direkt bei Iris Benkel-Sommer auf der WEB-Seite.

Hier der Link:
http://kreativebastelideen.blogspot.de/2015/01/silhouette-studio-beginner-ws-25042015.html

Wir freuen uns darauf wieder Gastgeber eines solchen Events zu sein.
Sollten Sie gerne auch eine Schulung mitmachen, aber hier nicht mehr zum Zuge kommen weil alle Plätze vergeben sind oder der Termin nicht passt, so ist das nicht so schlimm.
Es gibt im Jahr 2015 fortlaufend Schulungen für die unterschiedlichen Geräte bei hobbyplotter.de.
Hobbyplotter.de ist dabei der Gastgeber und stellt den Rahmen.

Ihr Team von hobbyplotter.de


Silhouette-Workshop für Fortgeschrittene bei hobbyplotter.de

Silhouette-Workshop für Fortgeschrittene bei hobbyplotter.de

Wir freuen uns Ihnen heute einen Silhouette-Workshop für Fortgeschrittene ankündigen zu können.

Der Silhouette-Workshop findet am Samstag den 11. April 2015 hier bei hobbyplotter.de in Butzbach statt und wird von Frau Iris Benkel-Sommer gehalten.
Wir von hobbyplotter.de stellen wieder nur den Rahmen und freuen uns Iris Benkel-Sommer für diese Veranstaltung gewinnen zu können.
Der Silhouette-Workshop richtet sich an Teilnehmer die schon etwas Erfahrung mit der Software haben. Alle detaillieren Information zum Silhouette-Workshop und zur Anmeldung gibt es wie immer direkt auf den Blog von Iris Benkel-Sommer.

http://kreativebastelideen.blogspot.de/2015/01/silhouette-studio-ws-teil-2-am-11042015.html

Wir freuen uns darauf auch hier wieder Gastgeber eines solchen Events zu sein.
Sollten Sie gerne auch eine Schulung mitmachen, aber hier nicht mehr zum Zuge kommen weil alle Plätze vergeben sind oder der Termin nicht passt, so ist das nicht so schlimm.
Es gibt im Jahr 2015 fortlaufend Schulungen bzw. Workshops für die unterschiedlichen Geräte bei hobbyplotter.de.
Hobbyplotter.de ist dabei der Gastgeber und stellt den Rahmen.

Ihr Team von hobbyplotter.de


SILHOUETTE CAMEO Workshop bei hobbyplotter.de

SILHOUETTE CAMEO Workshop bei hobbyplotter.de

Wir haben nun ja schon einige Workshops für die ersten Monate von 2015 angekündigt, aber die Nachfrage ist ungebrochen hoch. Da alle bisherigen Workshops immer gleich ausgebucht waren hat sich Iris Benkel-Sommer mit uns abgestimmt und wir freuen uns Ihnen am 14. März 2015 noch einen SILHOUETTE CAMEO Workshop für Einsteiger ankündigen zu dürfen.
Der Workshop richtet sich wieder an Anwender der SILHOUETTE CAMEO und auch der Silhouette portrait die einen guten Einstieg in das Thema suchen.

Schulung Silhouette CAMEO Workshop

Wir von hobbyplotter.de stellen wieder den Rahmen, der Workshop wird wie oben geschrieben von Iris Benkel-Sommer durchgeführt und findet bei hobbyplotter.de in Butzbach statt.
Alle detaillierten Informationen, Preise und Anmeldung erfolgen daher direkt bei Iris Benkel-Sommer auf der WEB-Seite.

Hier der Link:
http://kreativebastelideen.blogspot.de/2015/01/silhouette-studio-workshop-14022015.html

Wir freuen uns darauf wieder Gastgeber eines solchen Events zu sein.

Sollten Sie gerne auch eine Schulung mitmachen, aber hier nicht mehr zum Zuge kommen weil alle Plätze vergeben sind oder der Termin nicht passt, so ist das nicht so schlimm.
Es gibt im Jahr 2015 fortlaufend Schulungen für die unterschiedlichen Geräte bei hobbyplotter.de.
Hobbyplotter.de ist dabei der Gastgeber und stellt den Rahmen.

Ihr Team von hobbyplotter.de


Viele kostenlose Designs für Brother Scan-N-Cut Hobbyplotter

Wir möchten Sie heute auf eine Seite im Internet hinweisen, auf der Anwender kostenlose Designs für Brother Scan-N-Cut finden. Brother hat ein sogenanntes CreativCenter im WEB, von dem die Anwender sich Druckvorlagen und zum Teil auch Montageanleitungen für die Bausätze herunterladen können. Das Brother CreativCenter ist nach unterschiedlichen Themen gegliedert. Wir haben uns hier nun einmal dem aktuellen Thema Weihnachten angenommen.

CreativCenter_Christmas

Hier gelangen Sie zu dieser Seite mit vielen kostenlosen Designs.

 

Hier finden man unterschiedliche Designs zum Thema Weihnachten. Nahezu alle Designs sind 3D-Objekte. Normalerweise – so findet man es auch in den Anleitungen – sind die Designs dafür gedacht gedruckt zu werden und dann per Hand ausgeschnitten zu werden.

Aber da bietet es sich doch geradezu an, die kostenlosen Designs für Brother Scan-N-Cut zu nutzen. Wir haben daher für Sie ein kleines Beispiel gemacht und einen Weihnachtsmann ausgewählt um ihn mit dem Brother Scan-N-Cut auszuschneiden.

kostenloses Design für einen Weihnachtsmann

Nachdem wir das kostenlose Schneidedesign als PDF heruntergeladen und ausgedruckt haben, liegen drei DIN-A4 Blätter mit den Konstruktionsteilen für den Weihnachtsmann vor uns.

kostenloses 3D-Design

 

Wir legen nun das erste Blatt auf die Schneidematte des Brother Scan-N-Cut Hobbyplotter und wählen das direkte Ausschneiden an. Dafür scannt der Hobbyplotter zunächst das Blatt ein.

Die ausgedruckte Vorlage im Brother Scan-N-Cut

Nach einem kurzen Rechnen zeigt er im Display die Konturen rund um die Teile des kostenlosen Designs an. Der Hobbyplotter hat den 3D-Weihnachtsmann sehr sicher und sauber erkannt.

Die SChneidepfade werden von Scan-N-Cut erkannt

 

Nachdem Bestätigen der Erkennung zeigt uns der Hobbyplotter nur noch die Schneidepfade an und erwartet von uns die Bestätigung zum Schneiden.

Fertig zum Schneiden der Konturen

 

Diese Bestätigung geben wir dem Brother Scan-N-Cut auf dem Touchdisplay und schon schneidet das Gerät die Konturen sauber aus.

 

Brother Scan-N-Cut schneidet das Design automatisch aus.

Nachdem der Hobbyplotter mit dem Schneiden fertig ist kann man das umgebende Papier ganz leicht abheben.

 

Abheben des Restes beim Scan-N-Cut

 

Zum Vorschein kommen die einzelnen Teile des tollen, kostenlosen Designs für die Weihnachtszeit.

Design mit dem Hobbyplotter geschnitten

 

Diese Teile entnehmen wir von der Schneidematte und fahren danach mit den verbleibenden Seiten fort. Auch diese Designteile schneiden wir mit dem Scan-N-Cut Hobbyplotter aus.

Wenn Sie alle Teile des Weihnachtsmann mit dem Hobbyplotter ausgeschnitten haben, müssen Sie nur noch die Figur gemäß der Anleitung zusammen bauen.
Schon ist der kleine rote Geselle fertig und lässt sich stolz vor dem Hobbyplotter Brother Scan-N-Cut ablichten.

das kostenlose Design eines Weihnachtsmann mit der Brother Scan-N-Cut

 

Wie freuen uns Ihnen diese Seite vorstellen zu können und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem kostenlosen Designs die Ihnen Brother hier bereitstellt.

Ihr Kereativteam von hobbyplotter.de


Weitere Schulung für SILHOUETTE CAMEO bei hobbyplotter.de

Weitere Schulung für SILHOUETTE CAMEO bei hobbyplotter.de

Hobbyplotter.de konnte nun auch Frau Birte Klippe dafür gewinnen Workshops / Schulungen bei uns in den Räumlichkeiten anzubieten.

Frau Klippe hat bisher an zwei Terminen im ersten Halbjahr 2015 Schulung für SILHOUETTE CAMEO bei hobbyplotter.de eingeplant.

Die Termine sind: 28.02.2015 und 30.05.2015

Wir freuen uns damit einen weiteren Trainer bieten zu können. Dies ermöglicht es uns Ihnen möglichst oft die Möglichkeit für Schulungen hier bei uns zu bieten und zum anderen haben Sie so eine Auswahl unter verschiedenen Persönlichkeiten und Stilen. Oder Sie genießen sie einfach alle.

Ihre Team von hobbyplotter.de


Zweiter SILHOUETTE CAMEO Workshop bei hobbyplotter.de in 2015

Da der erste SILHOUETTE CAMEO Workshop schon in weniger als 24 Stunden ausgebucht war, hat Iris Benkel-Sommer einen zweiten Termin für einen Silhouette Workshop festgelegt.

Wir freuen uns sie auch am 14. Februar hier bei hobbyplotter.de begrüßen zu können. Wir von hobbyplotter.de stellen wieder den Rahmen, der Workshop wird von Iris Benkel-Sommer durchgeführt.
Alle detaillierten Informationen, Preise und Anmeldung erfolgen daher direkt bei Iris Benkel-Sommer auf der WEB-Seite.

Hier der Link: http://kreativebastelideen.blogspot.de/2014/12/silhouette-cameo-workshop-14022015.html

 

Wir freuen uns darauf wieder Gastgeber eines solchen Events zu sein.

Ihr Team von hobbyplotter.de


Mini-Schwibbogen mit LED-Teelicht aus Holzpapier von Hobbyplotter

Mini_Schwibbogen_1

Material:

 Heute zeige ich euch einen Mini-Schwibbogen, den ich selbst entworfen habe.

Ein Schwibbogen kommt eigentlich aus dem Erzgebirge, und ist deutlich größer und leider oft unerschwinglich. Deshalb habe ich mir ein eigenes Modell ausgedacht, und die Schneidedatei im Silhouette Studio erstellt.

Mini_Schwibbogen_2

(blau: Tonkarton, gelb: Holzpapier, weiß: Transparentpapier)

Den Probeschnitt habe ich zuerst aus normalem Tonkarton geschnitten, und zur Probe zusammengeklebt. Es hat alles zusammengepasst, aber irgendwie hat mir etwas gefehlt.

Dann kam ich auf die Idee, die Außenbögen aus Holzpapier zu schneiden, um dem Schwibbogen eine authentische Ausstrahlung zu verleihen. Das Holzpapier hat es mir wirklich angetan. Es sieht nicht nur aus, wie Holz… ES IST HOLZ! Und es lässt sich mit einem Hobbyplotter schneiden.

Mini_Schwibbogen_3

Ich war zuerst skeptisch, ob die feinen Buchstaben auch sauber ausgeschnitten werden, bisher hatte ich so filigrane Teile noch nicht aus Holzpapier geschnitten.

Aber wie man sieht, war das gar kein Problem. Die beiden Holzbögen werden mit der selbstklebenden Rückseite auf das Transparentpapier-Teil  gelegt, und dann kommt zur Verstärkung ein Tonkartonbogen dahinter. Zwischen die beiden Bögen wird die LED-Box geklebt, und dann steht der Mini-Schwibbogen auch stabil.

Der fertige Mini-Schwibbogen ist 10 cm breit, 5,5 cm tief und 6 cm hoch, die Studio-Datei kann im Downloadbereich von Hobbyplotter.de heruntergeladen werden.

Mini_Schwibbogen_4

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß bei den  Advents- und Weihnachtsvorbereitungen,

Susanne Fuhrmann,
Hobbyplotter Designteam


Herbstdekoration, gebastelt aus Silhouette Chipboard

Herbstdekoration, gebastelt aus Silhouette Chipboard

Wimpelkette aus Graupappe mit dem Text "Herbstzeit"

Eigentlich ist Graupappe zur Verstärkung von Schachteln und anderen Konstruktionen, die etwas mehr Stand benötigen gedacht. Mir persönlich gefällt aber die unkonventionelle Wirkung, die unbedrucktes Silhouette Chipboard ausstrahlt, auch sehr gut als begleitendes Element für eine schlichte Herbstdekoration.

Material für die Herbstdekoration:

  • Chipboard
  • weiße Klebepunkte oder selbstklebendes, weißes Papier
  • Bäckerzwirn
  • Buchstabenstempel
  • schwarze Stempelfarbe

Einzelteile der Wimpelkette aus Graupappe

Und so habe ich aus der Graupappe mit dem Hobbyplotter kleine Wimpel mit zwei Löchern für die Aufhängung geschnitten. Aufgereiht an rot/weißen Bäckerzwirn sind sie schon ein toller Anblick.

Graupappe_Wimpelkette_3

Zusätzlich wurden noch weiße Klebepunkte angebracht und diese mit dem Wort „Herbstzeit“ bestempelt. Nun baumelt die kleine Wimpelkette über gesammelten Blättern, Hagebutten und bei meinen Origami-Füchsen aus Kupferpapier. Auch im Fenster, oder befestigt an zwei kleinen Ästen und in einen Blumentopf mit Herbstastern gesteckt, würde die Wimpelkette aus Graupappe sicher eine gute Figur machen.

Graupappe_Wimpelkette_1

Eine Art improvisiertes Klemmbrett entstand  auch noch zu diesem Thema. Dafür wurde einfach eine große Klammer mit den beiden Teilen aus Graupappe an die Wand gehängt. Das Wort „Herbstzeit“ ist hier mit einem Stück kupferfarbenem Kunstleder hinterlegt, um dieser Dekoration noch zusätzliche Tiefe zu verleihen.

Graupappe_Klemmbrett_2

Mini-Klemmbrett aus Graupappe mit Schmetterling Motiv und dem Text "Herbstzeit"

Nun können an dem Mini-Klemmbrett die schönsten Blätterfunde vom letzten Herbstspaziergang, oder wie hier ein Origami-Kranich (als Symbol für die Vogelschwärme, die sich gerade sammeln, um gemeinsam Richtung Afrika zu fliegen) befestigt werden.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht Euch

Kerstin Schweiger,
Design Team 2014


Individueller Regenschirm mit HappyFashion Flexfolie

Ich hatte mir einen so schönen Regenschirm gestaltet und war so stolz darauf. Doch was macht mein Sohn, einmal kurz ausgeliehen und schon ist er irgendwo in einer Fußballkabine eines Sportvereines in der Nähe von München liegengeblieben und nicht wieder aufgetaucht. Schade.

Sollte jemand von euch dieses Unikat sehen, dann wisst ihr, dass das eigentlich meiner ist. Allerdings wird es auch nicht mein Letzter sein.

Und so sieht er aus:

Regenschirm_1

Das neue HappyFashion ist ein richtig tolles Material. Es lässt sich super verarbeiten und glitzert und glänzt mit den Regentropfen um die Wette. Vor dem ersten Gebrauch musste der Schirm auf Herz und Nieren getestet werden. Aber wie sollte es anders sein, wenn man mal Regen braucht, dann kommt keiner. Darum musste mein Gartenschlauch ran. Zur Regensimulation. Was nützt das schönste Muster, wenn es das nächste Unwetter einfach abwäscht.

Regenschirm_3

Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut um dieses wissenschaftliche Experiment durchzuführen.

Und hier der Beweis, hält super gut:

Regenschirm_4

Um FlexCut mit der Cameo zu schneiden eignen sich die vorgegebenen Einstellungen für „Silhouette Thermotransfer (glatt)“ sehr gut.

Happy Fashion ist dicker als FlexCut und benötigt daher andere Einstellungen:

HAPPYFASHION: MESSER 3, GESCHWINDIGKEIT 8, DRUCK 33

Das Aufbügeln erfolgt laut Anleitung.

Aus den Resten ist noch dieses T-Shirt entstanden. Diesmal mit dem ScanNCut von Brother geschnitten. Die Zeichnung stammt von meinem Sohn, der macht das mal eben so. Folgende Schnitteinstellungen für HappyFashion wurden verwendet: Messer 2, Druck -1, Geschwindigkeit 2

 

Gesicht

Der Spruch ist bayrisch und bedeutet so viel wie: „ Eigentlich würde ich schon wollen, hab aber keine Lust dazu.“

Viel Spaß beim Gestalten eurer T-Shirts und Regenschirme

Liebe Grüße
Angela Schmahl,
Designteam 2014

 

 


Page 8 of 28« First...67891020...Last »

Beitrags-Archiv