Category Archives: CAMEO

Schrumpfplastik mit dem Plotter geschnitten

Schrumpfplastik mit dem Plotter geschnitten

Das neue Schrumpfplastik von Silhouette gibt es in Weiß und Klar, lässt sich bedrucken und mit dem SILHOUETTE CAMEO schneiden.

Heute zeige ich euch ein paar kleine Beispiele dazu.

Schrumpfplastik - Schmuck

Das benötigt ihr:

Und so wird es gemacht:

Erstellt im Silhouette Studio Programm eure Druck und/oder Schneidedatei. Bedenkt dabei, dass  das Endergbnis ca. 2/3 kleiner wird. Vergesst für die Druckversion die Registrierungs-Marken nicht! Bedruckt wird die matte Seite des Blattes.

Silhouette Studio - Print to Cut

Mit diesen Einstellungen hat das Schneiden bei mir hervorragend funktioniert. ACHTUNG IMMER ERST PROBESCHNITT MACHEN! Messer 10, Geschwindigkeit 1, Druck 33, Durchgänge 5.

Silhouette Studio - Messereinstellungen

Sollten dennoch kleine Teile hängen bleiben, wie z.B. die einzelnen Blütenblätter, lassen diese sich leicht ausbrechen.

Schrumpfplastik - Ausstechen

Erhitzt die Schrumpfplastik mit dem Heißluftföhn so lange bis sie wieder plan vor euch liegt. Während des Schrumpfvorgangs windet und dreht sich die Form.

Schrumpfplastik - Schrumpfvorgang

Die ursprüngliche Ringform war 2cm x 14cm groß.

Nun kommt der knifflige Teil. Erhitzt den Ring erneut, legt ihn (am besten mit Handschuhen, Verbrennungsgefahr!) um etwas Rundes (wie z.B. den Universal-Stiftehalter) und drückt ihn in Form. Vorsicht, das Plastik lässt sich nur warm verformen!

Schrumpfplastik - Fertige Ringe

Schrumpfplastik - Blumenring

Schrumpfplastik - Waldring

Fertig! Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Hobbyflex und Hobbyflock – Leuchtend in den Herbst

Hobbyflex und Hobbyflock - Leuchtend in den Herbst

Hobbyflex und Hobbyflock – Neu bei hobbyplotter.de

Pünktlich zum Herbstbeginn gibt es bei Hobbyplotter neue Aufbügelfolien in leuchtenden Farben. Hobbyflex und Hobbyflock gibt es natürlich in den normalen Farben, aber auch in den Varianten Neon, Effekt-Holo, Reflektierend und Glitzer.

Als ich die neuen Aufbügelfolien gesehen habe, wusste ich sofort: Damit pimpe ich meine Sportklamotten für die kommende dunklere Jahreszeit! T-Shirt mit Spruch "Walk in my shoes" - Hobbyflex und Hobbyflock

Nicht nur um gut gesehen zu werden, sondern auch als Motivation, teilweise aber auch als Botschaft an „nette Mitmenschen“.

Die Sprüche habe ich mir während meiner täglichen Walkingstrecke ausgedacht, oft genug nach einem mitleidigen Blick oder einem abfälligen Kommentar (spontan fällt mir nichts schlagfertiges als Antwort ein).

Inzwischen stehe ich drüber, und kann darüber lachen, wenn Unwissende Kommentare abgeben. Außerdem: Motivation kann Frau doch immer brauchen.

Die Hobbyflex und Hobbyflock Aufbügelfolien sind im A4 Format erhältlich und lassen sich prima verarbeiten. Die Schnitteinstellungen finden sich bei Hobbyplotter im Shop direkt unter den jeweiligen Artikeln.

Aufbügeln mit BackpapierBei filigranen Motiven benutze ich den „Überschnitt Linsensegment“, was nichts anderes bedeutet, als dass an den Ecken eine kleine Strecke weiter geschnitten wird, um ein sauberes Ablösen oder Entgittern zu ermöglichen. Bei den Glitzerfolien, die doch recht dick sind, ist das besonders ratsam. Die Flexfolien lassen sich auch ohne Überschnitt super entgittern.

Das Aufbügeln ist auch kinderleicht, ich lege zum Schutz der Kleidung eine Lage Backpapier dazwischen. Die Hobbyflex und Hobbyflock-Folien brauchen nur eine kurze Presszeit und die Trägerfolie lässt sich leicht abheben.

Pig Dog: Hobbyflex Neon Grün und Hobbyflex Soft Neon Glitter pink

T-Shirt - "Walk in my shoes" - Detailansicht
T-Shirt - "Walk in my shoes" Getragen Glitzert das nicht fantastisch? Und das Hobbyflex Neon-Grün gibt einen tollen Kontrast zum Schwarzen Shirt und der pinken Soft Neon Glitterfolie. Ich war so begeistert, dass ich gleich ein bisschen Werbung mit aufgebügelt habe 🙂

Jeder würde doch gerne einen so tollen Sponsor haben, gell?

Success, not Speed: Hobbyflex Neon Türkis und Hobbyflex Glitter Soft Neon Orange

Meine Message an die Powersportler…ich laufe nicht für die Olympiade…mein Erfolg misst nicht die Uhr, sondern eine Waage 🙂

Schriftzug vor dem BügelnSchriftzug aufgebügeltSchriftzug im Detail

Hashimoto´s Castle: Hobbyflex Neon pink in Kombination mit Hobbyflex Effekt Holo Silber

Meine Message an alle, die meinen, es würde reichen, nur „Pommes und Cola wegzulassen“.

Schriftzu auf pinkem T-Shirt Schriftzu mit Holofolie Schriftzu im Detail

Schildkrötentango: Hobbyflex Effekt Holo Reflektierend und FlexCut GITD Glow in the Dark Aufbügelflex

Schriftzug SchildkrötentangoMein Lieblings-Physiotherapeut hat mir empfohlen, täglich im Park spazieren zu gehen, „Mit gradem Rücken und den Hals lang machen“

…meine Antwort: „Also, wie beim Schildkrötentango“.

Schriftzug Schildkrötentango leuchtend

 

Schildkrötentango und Salat: Hobbyflex Neon Gelb und Hobbyflex Glitter Soft Neon Gelb

Schriftzu - Schildkrötentango & SalatSchriftzug auf T-ShirtNeon-Gelbe SchnürsenkelHier habe ich eine Engelbert Strauss Softshelljacke gepimpt. Ich habe sie geschenkt bekommen, zwar gebraucht, aber sie ist mein ganzer Stolz. Über Flexfolie auf Softshell habe ich schon allerhand gelesen, deshalb habe ich auf der Innenseite der Jacke einen Test mit einem kleinen Dreieck durchgeführt. Aber: Bei Softshell reduziere ich etwas die Hitze des Bügeleisens und lege zwei Bogen Backpapier dazwischen, damit es keine Abdrücke gibt. Und passend zur Neon-Gelben Schrift habe ich die Zipperbändchen aus neongelben Schnürsenkeln gebastelt.

Ein paar der Sprüche gibt es als Studiodatei im Downloadbereich von Hobbyplotter.

Ich wünsche euch allen einen leuchtenden Herbst und viel Freude beim Plotten und beim Sport 🙂

Susanne Fuhrmann, Designteam Hobbyplotter


Neues Holzpapier von Silhouette

Neues Holzpapier von Silhouette

Seit kurzem gibt es dieses wunderschöne, neue, selbstklebende Holzpapier von Silhouette. An Hand eines Schlüsselanhängers zeige ich euch, wie toll es sich schneiden und verarbeiten lässt.

Das benötigt ihr dafür:

So wird er gemacht:

In der Datei ist nur die Grundform des Schlüsselanhängers enthalten, somit könnt ihr ihn ganz individuell Gestalten. Das Geweih meines Anhängers findet ihr im Silhouette-Online-Store.

Wenn ihr mit eurem Entwurf zufrieden seid, lasst alle Teile ausschneiden. Meine Schneideeinstellungen für das Holzpapier (Messer 5, Druck 20, Geschwindigkeit 4, Doppelschnitt) sind nur Richtwerte, wie immer, erst einen PROBESCHNITT MACHEN! Die Graupappeteile schneidet ihr 3mal aus, das erhöht die Stabilität des Anhängers.

Schlüsselanhänger - Graupappeteile

Nach dem Entgittern, klebt ihr die Teile zusammen. Tipp:Übertragt die Intarsien mit Transferfolie.

Zusammen kleben
Zusammen kleben - Detail Ansicht
Auch das Aufkleben auf die Graupappe gelingt am besten mit Transferfolie. Hier eine Ansicht von hinten.

Übertragen mit Transferfolie

So sieht das Ganze fertig aus:

Schlüsselanhänger - Vorderseite
Schlüsselanhänger - Rückseite
Fertiger Schlüsselanhänger aus Holzpapier von Silhouette

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Monster, Monster, Monster…

Monster, Monster, Monster...

… bau dir dein eigenes Monster – Gruselkabinett ans Kinderzimmerfenster. Mit den bedruckbaren Fensterfolien, die sich immer wieder ablösen und neu anordnen lassen, ein großer Spaß für die Kinder.

Monster

Das benötigt ihr dafür:

Öffnet die Dateien im Silhouette-Studio und färbt sie beliebig ein. Wählt bei den Seiteneinstellungen das „Letter-Format“ und setzt eure Passermarkierungen.

Silhouette Studio

Die Münder, Nasen und Augen druckt auf die weiße Haftfolie, den Rest auf die Transparente. Jetzt nur noch im Print&Cut-Verfahren auschneiden lassen. Folgende Einstellungen wählte ich: Messer 1, Druck 8, Geschwindigkeit 5.

Wie immer, erst einen Probeschnitt machen!

Ausschneiden

So sahen meine ersten Monster aus:

Monster_01

Monster_02

Monster_03

Monster_04

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Täschchen aus 3 verschiedenen Materialien

Täschchen aus 3 verschiedenen Materialien

Oft wurde ich schon gefragt, ob denn die CAMEO Moosgummi schneiden könnte. Mit der CAMEO 3 ist dies möglich. Dadurch, dass die Durchlasshöhe, bei der SILHOUETTE CAMEO 3, auf 2mm geändert wurde, lässt sich auch der gängige, 2mm Moosgummi sehr gut schneiden. Allerdings ist dafür noch das „Deep-Cut“-Messer nötig.

Meine Tests haben ergeben, dass die besten Schneideergebnisse mit diesen Einstellungen erzielt wurden:

  • Messertiefe 16
  • Druck 30
  • Geschwindigkeit 1

Das ist eine Empfehlung und keine Garantie, dass diese Einstellungen bei euch auch perfekt sind. Wie immer gilt: ERST EINEN PROBESCHNITT MACHEN!

Der Moosgummi wird bei diesen Einstellungen nicht ganz durchgeschnitten, lässt sich aber sehr leicht ausbrechen. Tiefere Messereinstellungen rupfen das Material nur mehr.

Hier nun ein paar Fotos meiner Osterdekoration für den Garten:


Die Schneidedatei dazu findet ihr im Silhouette-Online-Store unter #56967. Außerdem ist noch dieses Täschchen entstanden:

Taschen aus verschiedenen Materialien


Das braucht ihr dafür:

Von links nach rechts: Moosgummi, Kunstleder und veganes Papierleder

Wie immer lasst ihr alles ausschneiden.

Folgende Schneideeinstellungen kann ich empfehlen:

  • Moosgummi: Messer 16 (Deep-Dut-Blade), Druck 30, Geschwindigkeit 1
  • Kunstleder: Leatherette Messer 7, Druck 33, Geschwindigkeit 3, Doppelschnitt
  • Veganes Papierleder: Faux Leather Paper Messer 6, Druck 33, Geschwindigkeit 3, Doppelschnitt

Das sind nur Empfehlungen. IMMER ERST EINEN PROBESCHNITT MACHEN!

Wie auch schon im letzten Beitrag erwähnt, wird das Moosgummi nicht ganz durchgeschnitten. Lässt sich aber leicht ausbrechen.

Das zusammen nähen erfolgt so:

Den Anfang verknotet ihr, die Löcher zeigen euch die Stiche an und in den Ecken müsst ihr zweimal durch das gleich Loch.

Auch das Ende der Kordel wird verknotet. Die Rückseite näht ich auf die gleiche Weise an. Die Blume auf der Kunstleder-Tasche rollt ihr von außen nach innen auf und klebt sie mit Heißkleber fest. Der Hirsch ist aus Flex-Cut geschnitten und aufgebügelt.

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Mit der neuen Metallic-Vinylfolie…

Mit der neuen Metallic-Vinylfolie...

… und natürlich auch mit allen anderen Vinyl-Sorten lassen sich ganz einfach und schnell tolle Bilder gestalten. Passend zu unseren kalten Temperaturen wirkt die silberne Metallic Vinylfolie, leichter Spiegeleffekt, besonders gut.

Bild mit Metallic-Vinylfolie

Für mein Bild hab ich Malpappe mit Resten unserer Wohnzimmerfarbe bemalt und mit Metallic Vinyl beklebt. Malpappe wirkt wie eine Leinwand ist aber viel fester. So lässt sich Vinyl leichter mit einem Rakel übertragen.

Bastelanleitung:

Für ein Bild benötigt ihr:

Zuerst bemalt ihr eure Malpappe und lasst diese gut trocknen, am besten über Nacht. Eure SILHOUETTE CAMEO schneidet nun die Teile fürs Bild aus. Im Großen und Ganzen könnt ihr die Schneideeinstellungen für „Silhouette-Vinyl“ übernehmen, nur den Druck erhöht ihr auf ca. 20. Am besten, wie immer, erst einen Probeschnitt machen. Nur noch entgittern und schon könnt ihr mit dem Gestalten eures Bildes beginnen. Stück für Stück mit der Übertragungsfolie aufnehmen und mit Hilfe eines Rakels auf eure Leinwand festkleben. Dies macht ihr, bis ihr mit eurem Bild zufrieden seid.

Rahmen aus Metallic Vinylfolie

Metallic Vinylfolie - Rahmen

Vinylbild

Fertig! Mit der spiegelnden Oberfläche wirkt es besonders edel.

Metallic Vinylfolie

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Neues Jahr neue Produkte

Hier kommt mein erster Beitrag im neuen Jahr:

Vielleicht habt ihr es ja schon bemerkt, im Shop gibt es viele neue Produkte von Silhouette. Eines davon ist das selbstklebende Korkpapier.

Das ist daraus entstanden: Ein Stiftehalter!
Einer meiner Vorsätze für 2017, mehr Ordnung auf dem Basteltisch!

Stiftehalter aus Korblätter

Wie man sieht macht es riesigen Spaß mit dem Papier zu arbeiten. Es lässt sich super schneiden und einfach aufkleben.

Wie ihr auch mehr Ordnung schaffen könnt, erkläre ich euch jetzt.

Anleitung:

Das benötigt ihr dafür:

Die Korkblätter sind 5″x7″ groß (ca. 17,7cm x 12,6cm). In der Datei sind die Korkteile so gruppiert, dass ihr alles auf zwei Blätter unterbringt. Die Schneideeinstellungen für den Kork variieren je nach Alter des Messers und ob man nur den Kork schneiden möchte oder alles komplett ausgeschnitten sein soll. Ich hab alles durchschneiden lassen, so war es leichter das Material auf zukleben. Meine Einstellungen: Messer 8, Druck 33, Geschwindigkeit 1, Doppelschnitt. Zur Sicherheit macht immer erst einen Probeschnitt. Den Rest lasst ihr aus dem Cardstock schneiden.

Geschnittene Korkblätter

Klebt zuerst den Kork auf das Papier.

Kork auf Papier kleben

Die Teile für die Stifte zieht ihr vorsichtig über eine Tischkante, dann lassen sie sich leichter rollen.

Zusammenrollen

Das Basisteil klebt ihr wie eine Box und die Stifteteile zu einer Rolle zusammen.

Zusammenbau des Stifthalters 1 Zusammenbau des Stifthalters 2

Die Rollen werden nun mit einer leichten Drehbewegung in die dafür vorgesehenen Löcher gesteckt. Wer möchte kann zusätzlich Klebstoff verwenden, halten aber auch ohne super.

Stiftehalter - Fertig Stiftehalter - Fertig - Detailansicht

Nun noch mit Glitzersteinchen verzieren, und fertig.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht euch

Angela Schmahl, Designteam


SILHOUETTE CAMEO 3 – Automatik Blade

SILHOUETTE CAMEO 3 - Automatik Blade

Als die SILHOUETTE CAMEO 3 im Mai auf Hawaii vorgestellt wurde, war ich persönlich skeptisch wie das „Automatik Blade“ funktionieren soll und vor allem wie die Schnittergebnisse sein werden.
Nach dem ich jetzt seit 2 Wochen damit schneide, lautet mein Fazit: Genial!
Alle Materialien die ich bisher geschnitten habe, wurden super sauber geschnitten und tiefe Einschnitte in der Schneidematte, gehören der Vergangenheit an.

Für diese Schüttelkarte benötigte ich kleine Kreise und Herzen.
DSC00088

Die Herzen in der oberen Reihe waren 1 cm groß und das innere Herz 0,3 mm!!
DSC00071
Das Ergebnis hat mich dann endgültig überzeugt.

Für die Schüttelkarte habe ich eine alte Verpackung vom Silhoutte Messer verwendet.
Dafür habe ich die Hälfte wo das Messer liegt, abgeschnitten.
DSC00066

In den Karten Rohling habe ich ein abgerundetes Rechteck eingefügt, Maße: 7,4 x 10,4 cm.
Die Rückseite der Verpackung wird mit einem Stück Papier beklebt und von hinten durch das Rechteck gesteckt.
DSC00073

Hier beim Cupcake sieht man deutlich, wie auch kleinste Kreise ( 1mm), sauber ausgeschnitten werden. Aber Achtung: die Größe ist Motiv abhängig!
Bei Schriften kommt es zum Beispiel sehr auf die Art der Schrift an.
DSC00068

Die Eule stammt aus dem Silhouette Store:
birthday owl von Miss Kate Cuttables

Für das Eulen Motiv habe ich verschiedene Papiere verwendet:
Bazzill Cardstock
Cordinations Cardstock
Faltkarten Cardstock

Die verschiedenen Cardstocks waren unterschiedlich in Grammatur und Struktur,
trotz der kleinen Unterschiede habe ich aus der Materialliste immer:
gemustertes Papier, mittleres Gewicht, 180 gr verwendet.
An den Voreinstellungen habe ich dabei nichts verändert.

Liebe Grüße
Iris Benkel-Sommer
DT Hobbyplotter


SILHOUETTE CAMEO 3 – Print & Cut

SILHOUETTE CAMEO 3 - Print & Cut

Bastelanleitung von Iris Benkel-Sommer

Heute zeige ich euch die Entstehung dieses T-Shirts:

DSC00060 (2)

Dafür habe ich verschiedenen Funktionen des Silhouette Studios kombiniert und verschiedene Materialien.

Verwendetes Material:

  • FlexCut „Schwarz“
  • Silhouette bedruckbaren Baumwollstoff
  • Hobbyplotter Strasssteine

Verwendete Silhouette Studio Funktionen:

  • Offset
  • Füllmuster
  • Skizzen
  • Glitzersteine Funktion
  • Ausrichten

Motive:

DSC00057 (2)

Schritt 1:

Platziere den Schmetterling auf der visuellen Schneidematte, markiere diesen und mit:
„rechte Maustaste“ -> „2 mal Gruppierung aufheben“
Verknüpften Pfad lösen und zerlege das Motiv in seine Einzelteile

1

Schritt 2:

Markiere den Umriss uns verschiebe diesen zur Seite, ziehe einen Markierungsrahmen um die Einzelteile (ohne Umriss):
„rechte Maustaste“ -> „Verknüpften Pfad erstellen“

20160724_200507

Mach dir von dem Umriss eine Kopie, die benötigst du später noch.

Schritt 3:

Öffne das Füllmuster-Fenster, markiere dein Motiv und klicke auf das gewünschte Füllmuster.
In den Erweiterten Optionen, kannst du das Motiv anpassen.

2

Schritt 4:

Um die Schneidelinie von deinem Motiv zu lösen, aktivierst du die Modifizieren Funktion:
markiere dein Motiv und klicke auf: Linie abtrennen. Du kannst nun die Schneidelinie zur Seite schieben, dein Füllmuster bleibt als eigenständiges Motiv erhalten.

4

Schritt 5:

Das Motiv einfach so aus zuschneiden, war mir etwas langweilig, daher habe ich den Umriss des Schmetterlings, noch in eine Skizze umgewandelt. Öffne das Skizzen-Fenster und wähle dort:
„Kante“ > „Anhaltend“ und in den Erweiterten Optionen: „Winkeleffekt“ > „Anhaltend“ und reduziere dort die Dichte, bzw passe die deinen Wünschen an.

5

Damit der Skizzen-Effekt anschließend beim Drucken auch mit gedruckt wird, erhöhe im Linienstil die Liniendicke. In meinem Beispiel habe ich sie auf 1,0 erhöht.

6

Schritt 6:

Ziehe den Schmetterling Umriss (siehe Schritt 2 Kopie) auf die Schneidematte und erstelle ein Offset:
Motiv markieren -> Offset-Fenster öffnen -> Strecke in meinem Beispiel: 0,200 cm
Nun lösche den Inneren Umriss

Unbenannt

Schritt 7:

Markiere: Offset, Motiv und die Skizze
Öffne das Ausrichten Fenster, und wähle Mitte, Zentriert

9

Möchtest du noch einen Effekt mit Glitzersteine:
Markiere das Innere des Schmetterlinges, öffne das Glitzersteine-Fenster.
Wähle dort die Funktion:
Kante und Steingröße 10ss
Bei meinem Beispiel habe ich den Abstand, zwischen den einzelnen Steinen, auf 0,330 cm erhöht.
Liegen Steine doppelt oder zu eng, kannst du die Glitzersteine: freigeben und entfernen

10

Schritt 8: Print & Cut

Öffne das Fenster: Registrierungsmarkierungen (Passermarken) und nimm folgende Einstellungen:
Stil > Typ 1
Orientierung > Vorgabewert
Ändere nichts an den sonstigen Voreinstellungen, um Probleme bei der Erkennung der Passermarken zu verhindern.

11

Öffne die Design-Seiteneinstellungen, da ich die bedruckbare Baumwolle von Silhouette verwendet habe, musste ich die Papiergröße auf „Letter“ ändern (alle bedruckbaren Silhouette Produkte werden im Letter-Format verkauft)
Da ich immer im Hochformat drucken lasse, habe ich auch das Hochformat in den Einstellungen aktiviert.

12

Um das Motiv zu drucken, gehe im Silhouette Studio auf:
Register: Datei
„Drucken“ -> es öffnet sich das Drucken Fenster, dort markiere deinen Drucker
Rechts befindet sich in dem Fenster die Option: Einstellungen
Gehe in die Einstellungen deines Druckers und wähle dort die Papiergröße (Letter) aus und je nach Drucker, aktiviere den „Randlos Druck“.

Mein Tipp:
Mach einen Testdruck – schneide dir dafür ein Druckerpapier im Letterformat zu und mach einen Testschnitt

14

Schritt 9:

Bevor du den Schneideauftrag sendest, bügele auf die Rückseite des Ausdruckes:
Fabric Interfacing sewable oder Clean Cut ( entferne dafür das Schutzpapier von der Rückseite des Baumwollstoffes)
Platziere den Ausdruck auf deiner Schneidematte. Achte darauf, das sich das gedruckte Viereck oben links auf der Matte befindet. Lege die Schneidematte an der blauen Markierung an und drücke im Display: Laden

DSC00048

Schritt 10:

Wähle nun in den Schnitteinstellungen unter der Erweiterten Option die Linienfarbe aus; in meinem Beispiel ist meine Schneidelinie rot, die anderen Linienfarben deaktiviere, durch Anklicken des Häkchen. Klicke die Rote Schneidelinie an (sie ist dann blau hinterlegt) suche in der Material Liste nach: Printable Cotton Fabric.

Wichtig: bei Klinkentyp (über den DropDown Button) das richtige Messer aktivieren, beim SILHOUETTE CAMEO 3: Automatic Blade
Jetzt: An Silhouette Senden drücken

7

Dein SILHOUETTE CAMEO 3 startet nun die Suche nach den Passermarken, der Laser sucht das Viereck, von dort nach unten Links und von dort aus nach oben Rechts. Hast du alle Einstellungen richtig eingestellt, fährt der Transportwagen nach Links, die Messertiefe wird eingestellt und anschließend das Motiv ausgeschnitten.

DSC00051

Presse das Motiv auf ein T-Shirt, entweder mit dem Bügeleisen (ohne Dampf und auf einem harten Untergrund), oder verwende eine Transferpresse.

Schritt 11:

Für das Strassmotiv, wähle in den Schnitteinstellungen:
Silhouette Strass-Vorlagenmaterial
nach dem Ausschneiden, wische die Strasssteine in die Löcher der Vorlage (Strass ist sichtbar), nimm die Übertragungsfolie und lege diese auf das Strassteine-Motiv. Drücke die Folie mit der flachen Hand leicht auf die Strassteine. Nimm die Übertragunsfolie hoch und platziere das Motiv auf deinem Print & Cut Motiv. Durch bügeln oder pressen werden die Strassteine auf deinem Motiv fixiert.

Schritt 12:

Möchtest du noch zusätzlich einen Text auf deinem Shirt haben:
Erstelle den Text im Silhouette Studio, markiere den Text und öffne das Replizieren-Fenster.
Wähle dort: Rechts spiegeln

Folien kannst du ohne Schneidematte schneiden, da sie ein eigenes Trägermaterial haben.

Wähle in den Schnitteinstellungen das Material aus, nach dem Schneiden:
entferne alles was nicht zum Text gehört (das nennt man entgittern)

Platziere den Text auf deinem T-Shirt und mit einem Bügeleisen oder eine Presse, fixiere ihn. Je nach verwendete Folie, entferne das Trägermaterial sofort bzw warte bis es abgekühlt ist (Lese dir die Herstellerangaben zur verwendeten Folie durch)

Der Beitrag ist etwas länger geworden, aber aber ich denke der Aufwand hat sich gelohnt.

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß beim entwerfen und erstellen, deines persönlichen T-Shirts.

Liebe Grüße
Iris Benkel-Sommer
DT Hobbyplotter


SILHOUETTE CAMEO 3 – Ersteindruck

SILHOUETTE CAMEO 3 - Ersteindruck

SILHOUETTE CAMEO 3, Ersteindruck und erste Bastelarbeit

Packt man den SILHOUETTE CAMEO 3 aus, fällt einem als erstes die neue Form und die Größe auf:
Mit 57 cm ist das Gerät etwas größer als der Vorgänger (max. Schnittbreite 12 Inch | 304,8 mm), die neue SILHOUETTE CAMEO 3 hinterlässt einen sehr robusten und hochwertigen Eindruck .
SILHOUETTE CAMEO 3 - geschlossen

Öffnet man den Deckel, sieht man eine Neuheit (übernommen vom Curio): den doppelten Werkzeughalter und die neue Verriegelungstechnik zum Fixieren der Werkzeuge im Halter (dazu mehr weiter unten).
SILHOUETTE CAMEO 3 - offen

An der linken Seite des Gehäuses, befindet sich ein Aufbewahrungsfach, für Messer.
Neu sind auch die verschiebbaren Andruckrollen (rechts im Bild). Das kraft aufwändige verschieben der rechten Anpressrolle, wurde durch eine neue Technik ersetzt.
Hält man die linke Rolle fest und dreht die rechte nach unten, so wird die Entriegelung, gelöst.
Man kann nun die Anpressrolle, bis zu der benötigten Einkerbung, verschieben. Ganz wichtig: Nicht vergessen die Verriegelung wieder zu schließen.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Rolle

 

An der Vorderseite befindet sich eine Schublade, in der man verschiedenen Utensilien aufbewahren kann, was aber auch gleichzeitig als Verlängerung der Auflagefläche genutzt wird.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Zubehör Schublade
Es befinden sich 3 ausklappbare Arme in der Schublade, die können ebenfalls noch verwendet werden.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Rolle

Durch den höheren Abstand zwischen, Metallrolle und Arbeitsfläche, kann man nun auch Material bis 2mm einziehen lassen. Das heißt aber nicht: dass man das Material auch schneiden kann. Der Anpressdruck ist wie bei den Vorgängern gleichbleibend (210g).

SILHOUETTE CAMEO 3 - Durchlasshöhe

 

Neu ist beim Touch-Display, es reagiert viel schneller und es gibt einige Neuerungen in dem Menü:

SILHOUETTE CAMEO 3 - Startbildschirm
Im Display wird nur noch „Laden“ bzw. „Entladen“ angezeigt.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Matte entladen
Display Info, wenn man geladen hat.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Einstellungen
Oben rechts im Display, befindet sich ein Zahnrad, über welches man in das Einstellungs-Menü gelangt.
  • Bei Sprache, kann man die Display Sprache anpassen.
  • Energiesparmodus, dort stellt man die automatische Abschaltung ein
  • Thema = Displayfarbe
  • Im Menü Anleitungen, befinden sich Informationen zu:
    Material laden, eine Klinge laden, eine Klinge ausrichten, Rollenwalzen anpassen, kurz:
    Da sollte jeder einmal reinschauen, bevor ein Schneideauftrag gesendet wird.

Hier mal als Beispiel, wie man die Anpressrolle verschiebt:
SILHOUETTE CAMEO 3 - Rollenwalzen Anpassen

Ich hatte ja schon am Anfang erwähnt, dass es jetzt zwei Werkzeughalter gibt. Ganz wichtig, bei der Verwendung des „Automatik Messers“ muss dieses immer in die linke Halterung.
Sendet man den Schneideauftrag, fährt der Werkzeughalter nach links, und das Messer wird in den beiden Vertiefungen durch runterdrücken, automatisch eingestellt.
SILHOUETTE CAMEO 3 - Werkzeugköpfe
In den Schneideeinstellungen im Silhouette Studio, muss der richtige Werkzeughalter ausgewählt werden:
Ist Schneidemodus “Standard“ aktiviert:
– Markiert man Tool 1, roter Kreis
– wählt den Material-Typ aus
– und den richtigen Klingentyp, in diesem Fall, das Automatik Messer
Schnitteinstellungen Standard
Automatik Messer
Schnitteinstellungen Erweitert
Schnitt erweitert

Da man ja nun zwei Werkzeughalter hat, kann man auch sofort einen Sketch-Pen oder Stiftehalter in den rechten Halter einsetzten.
Dafür geht man dann in den
Schnitteinstellung in den „Erweiterten“ Modus.
Ganz wichtig: Linien die gezeichnet werden, eine andere Linienfarbe zuordnen.
Unter Linienfarbe dann, bei dem Roten Punkt, das zu schneidende Material zu ordnen, und bei der zweiten Linienfarbe, den Skizzenstift.
Achtung:
Es muss unbedingt, bei dem Skizzenstift, das blaue Tool zugeordnet werden.
Dafür einmal rechts, neben den roten Kreis, klicken.

Schmetterling

Bei der Karte habe ich einen weißen Stift verwendet, der sehr langsam trocknet. Bei den Vorgänger-Modellen musste ich das Motiv immer so platzieren, dass die Anpressrollen, nicht über die Farbe rollten.
Das ist mit der SILHOUETTE CAMEO 3 vorbei: Da man die Anpressrollen verschieben kann.

Hier kann man auch deutlich erkennen, wie viel Platz man nun zwischen Material und Metallrolle hat.

Schneidevorgang

Liebe Grüße,
Iris Benkel-Sommer
hobbyplotter.de Designteam


Page 1 of 212

Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen