Tag Archives: Deco Foil

Einladungskarte mit der iCraft Deco Foil

Einladungskarte mit der iCraft Deco Foil

Glitzernde Einhorn-Einladungskarten gestalten mit iCraft Deco Foil

iCraft Deco Foil
Jedes Jahr im Juni kommt die kleine Enkelin meiner Nachbarn zu mir, um mich zu bitten, die Einladungskarten für ihre Geburtstagsparty zu machen. Ihre Oma steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite, wenn ich Hilfe brauche, und so ist es keine Frage, dass ich Sarah diesen Wunsch gerne erfülle.

Diesmal zeige ich euch, wie das dann vor sich geht.

Die kleine Dame, ich nenne sie hier mal Sarah, wird 8, steht also vor mir und äußert ihre Wünsche für das Motiv. Diesmal sollten es zuerst Hamster sein… Öhhhmmm…?

Also haben wir mit ihrer Mama zusammen mal den Silhouette Design Store besucht. Schöne Hamster gibt es da leider nicht wirklich, aber beim Surfen im Silhouette Design Store ist Sarah ein Einhorn ins Auge gesprungen, da war die Sache sofort klar.

Nun ist es aber nicht so, dass ich dann den Rest erledige. Sarah hat sehr genaue Vorstellungen, wie die fertige Karte aussehen soll. Es ist fast erschreckend, wie genau sie das Motiv „visualisiert“: Das Einhorn soll weiß sein, mit Regenbogenmähne und glitzerndem Horn, es soll „Einladung“ auf der Karte stehen, der Hintergrund soll eine Blumenwiese sein, und glitzernde Sterne sollen auch drauf. (Die Geschwindigkeit des Redeflusses kann ich hier nicht wiedergeben).

Ab ins Bastelzimmer

Dann geht es in mein Bastelzimmer, Papiere werden begutachtet, und mein Gehirn rattert…Regenbogen? Wo nehme ich die Farben her? Die rettende Idee: Die iCraft Deco Foil und das Spezialmedium Toner Sheets von iCraft. Sarah sucht außerdem die silberne Sternfolie für die Schrift und die Hufe und das Horn aus.

Planung der KarteDann setzen wir uns an das Silhouette Studio und machen einen groben Plan der Karte.

Bei dem Einhorn aus dem Silhouette Design Store wird die Gruppierung aufgehoben, so dass die Teile einzeln liegen, da die verschiedenen Teile aus unterschiedlichen Materialien geschnitten werden sollen. (Unicorn von Samantha Walker, Design ID #5791)

Ein Rahmen wird erstellt, das Wort „Einladung“ und ein Offset des Wortes werden eingefügt, und natürlich die Sterne. Das Offset und die Sterne werden mit dem Rahmen verschweißt.

Nun fehlt noch die Form für den Hintergrund „Blumenwiese“, für den sich Sarah ein grünes Srapbookpapier mit Glitzerblumen ausgesucht hat. Ich brauche diese Planung am PC im Studio, um mir die fertige Karte vorstellen zu können…Sarah strahlt und sagt: „GENAU SO habe ICH mir das vorgestellt“

Jetzt geht Sarah erst mal nach Hause, und ich bereite alles für Sie vor. Ich schneide das Wort „Einladung“, die Mähne, den Schweif, die Hufe und das Horn aus den Deco Foil Toner Sheets. Und natürlich alle anderen notwendigen Teile aus Cardstock und Scrapbookpapier.

Schneidematte SILHOUETTE CAMEO

Dann werden die einzelnen Teile mit einem Laminiergerät oder einem Bügeleisen mit der Deco Foil belegt. Dazu werden die geschnittenen Toner Sheet Teile und die Deco Foil in ein Pergamentpapier gelegt. Die schwarze Seite der Toner Sheet Teile liegen auf der silbern-matten Seite der Folie.

Laminieren
Toner Sheet
Das Pergamentpapier wird wie ein Umschlag um die Teile gelegt, um im Laminiergerät zu verhindern, das Kleinteile verloren gehen, auch für das Bügeleisen ist es schonender. Das Laminiergerät sollte laut Anleitung auf der Verpackung deutlich länger als normal vorgeheizt werden. Das Bügeleisen stelle ich auf Stufe 2. Nachdem ich beide Methoden getestet habe, finde ich persönlich das Bügeleisen einfacher zu Handhaben. Das ist aber Geräte abhängig, bzw. Geschmackssache!

Ablösen des Toner Sheet

Ablösen des Toner Sheet
Nach dem Bügeln oder Laminieren werden die Teile einfach von der Folie abgezogen.
Wenn alle Teile vorbereitet sind, packe ich eine Schachtel und bringe sie Sarah. Sie klebt selbstverständlich selbst die Karten zusammen und dekoriert nach ihrem Geschmack zusätzlich mit Glitzersteinen und Glitzerkleber.

Die Kleinteile, z.B. die Hufe, habe ich für Sarah auf die Klebefläche von Haftnotizen gelegt, und mit einem Platzierungshinweis beschriftet. Jeder Huf hat eine andere Form, so ist es einfacher beim Zusammenkleben, und es kann nichts verloren gehen.

Material Sammlung

Für diesen Beitrag habe ich eine Karte selbst fertig gemacht:

Fertige Einhorn Karte

Auf den Fotos sieht man den tollen Effekt der Deco Foil „Regenbogen“ und „Glitzersterne silber“.

Fertige Einhorn Karte - "Einladung"Fertige Einhorn Karte - "Einhorn"

Sarah ist schon fertig mit Kleben und hat ihre Einladungen abgeschickt. Sie ist mächtig stolz auf ihre Arbeit und freut sich schon riesig auf ihre Einhorn-Geburtstagsparty.

Und nun wünsche ich euch viel Spass mit der iCraft Deco-Foil und den tollen Spezialmedien.

Susanne Fuhrmann, Designteam Hobbyplotter


Scrapbooking mal anders – mit Magnetpapier und iCraft Deco foil

Scrapbooking mal anders - mit Magnetpapier und iCraft Deco foil

23_07_15 Hobbyplotter DT 002Heute möchte ich euch mal die Kombination von verschiedenen Materialien zeigen, die es im Hobbyplotter Shop gibt. Ich habe daraus eine Scrapbook-Platte gemacht, auf der man Bilder oder Notizen befestigen kann, ohne sie anzukleben, sie werden mit magnetischen Bilderrahmen festgehalten.

Das braucht ihr:

-SILHOUETTE CAMEO oder PORTRAIT

-eine Metall-Platte auf der Magnete halten (hier 25 x 25 cm)

SILHOUETTE bedruckbares Magnetpapier

deco foil „Gold mit Leopardenmuster“

deco foil Foam Adhesive

1 Bogen Holzpapier „Cherry“ 30,5 x 30,5 cm selbstkelbend

-2 Bogen Cardstock 30,5 x 30,5 cm

SILHOUETTE Pix Scan Schneidematte

-einen Drucker

-Bastelkleber

Zuerst habe ich mir aus dem SILHOUETTE Online Store verschiedene Rahmen ausgesucht, mit dem Suchbegriff „Frame“ wird man schnell fündig. Die habe ich mir bearbeitet, so dass sie eine Fotogröße von 9×13 cm etwas überlappen. Die freien Flächen habe ich mit kleinen Pfeilen gefüllt, die kann man nachher beschriften als kleine Hinweistafeln und das Magnetpapier wird optimal ausgenutzt.

Zum Drucken ist es wichtig, das Format des Materials genau einzustellen! Im Silhouette Studio ebenso wie bei den Druckereinstellungen des Druckers muss das Format „LETTER“ eingestellt werden.

iCraft Deco foil

iCraft Deco foil

Nach dem Drucken kommt die Pix Scan Schneidematte zum Einsatz und die Rahmen können ausgeschnitten werden. Das Magnetpapier ist ja von SILHOUETTE und die Schnitteinstellungen findet ihr im Studio bei den Schnitteinstellungen.

 

 

Nun wird das deco foil Foam Adhesive  geschnitten, ich habe es für den Rahmen verwendet, als iCraft Deco foilBegrenzung für den magnetischen Bereich der Platte. Das Schneiden des Foam Adhesive ist durch seine Dicke etwas knifflig, und sollte unbedingt vorher getestet werden. Ich habe die Einstellung für „Cardstock“ mit Doppelschnitt verwendet. Messer auf 10, Druck auf 33 und Geschwindigkeit im niedrigen Bereich. Ich habe nach dem Scheiden die Schneidematte nicht entladen, sondern erst mal geprüft, ob es sich ablösen lässt. Falls es noch nicht ganz durchgeschnitten sein sollte, kann man so einfach den Scheidevorgang noch mal starten.

iCraft Deco foilFür die Grundplatte habe ich die Metallplatte mittig von hinten auf das selbstklebende Holzpapier gelegt und fest und blasenfrei angedrückt. Die Dicke der Metallplatte habe ich mit einem Rand aus Cardstock aufgefüllt und als Abschluss und Stabilisierung einen Bogen Cardstock mit Bastelkleber darüber geklebt. Nun kann die Verzierung auf der schönen Seite beginnen.

iCraft Deco foil

Hier noch mal ein Bild von dem tollen BARC Holzpapier.

Ich bin davon echt begeistert und verwende es sehr gerne.

Die Maserung ist doch wirklich ein Extra-Foto wert, oder?

 

 

iCraft Deco foiliCraft Deco foil

Wenn das Foam Adhesive positioniert ist, wird die obere Schutzfolie abgezogen und die deco foil mit Leopardenmuster aufgedrückt. Die haftet an dem selbstklebenden Foam.

 

iCraft Deco foilJetzt kann man sich schon mal ansehen, wie man die Rahmen legen könnte. Die Rahmen aus Magnetpapier habe ich dann noch mit kleinen Motiven verziert.

 

 

 

 

 

iCraft Deco foil

Zuletzt habe ich mir 4 alte Familien-Fotos ausgedruckt, die ich auf dem PC gespeichert habe. Leider besitze ich die Originale nicht selbst, aber dafür gibt es ja Drucker.

Die Pfeile aus Magnetpapier kann man mit einem Stift beschriften.

 

 

 

 

iCraft Deco foil

Und so sieht es fertig dekoriert und mit Fotodrucken gefüllt aus. Man kann die Platte wie hier auf eine kleine Staffelei stellen, oder an der Wand mit einem Haken befestigen. Jetzt wünsche ich euch viel Spass beim Basteln mit allen diesen tollen Materialien!

Susanne Fuhrmann

Designteam Hobbyplotter


Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Deco_1

Heute möchte ich euch gerne ein neues Material vorstellen, welches ihr im Shop von Hobbyplotter bekommen könnt, die iCraft Deco Foil.
Deco Foil ist eine Folie die sich nicht nur für Papier, Stoff sondern auch für viele andere Materialien zum verzieren eignet. Die Folie gibt es in viele verschiedene Farben und auch zusätzlichem Zubehör für verschiedene Techniken. In diesem Beitrag habe ich das Zubehör: Foam Adhesive verarbeitet.
Foam Adhesive ist ca 1 mm stark und hat die Eigenschaft wie 3D Pads, beidseitig klebend, Größe 6×12 Inch.

Für meine Karte habe ich aus dem Silhouette Store die „butterfly heart card“ genommen.

Foam Sheet mit dem Trägermaterial (steht an einer Seite etwas über) auf die Schneide-Matte legen.
Mit Messertiefe 9, Dicke 26 und Geschwindigkeit 1 habe ich das Motiv ausgeschnitten.
Genau wie bei Folie auch hier zuerst entgittern und alles entfernen was nicht zum Motiv gehört.

Deco_2

Als nächstes das Motiv vom Trägermaterial abheben und auf der Karte platzieren.
Im nächsten Schritt entfernt man nun das obere Trägermaterial.

Deco_3

Man nimmt die iCraft Deco Foil (in einer Verpackung sind übrigens 5 Bögen 6 x 12 Inch groß)
legt diese auf das Motiv und drückt die Folie mit dem Finger an.

Deco_4

Die Folie anschließend vorsichtig abziehen, sollten noch weiße Stellen zu sehen sein, einfach die Folie platzieren und erneut mit dem Finger andrücken.

Deco_7

Ihr seht die Folie löst sich von dem Trägermaterial und bleibt auf dem Foam Sheet haften.

Auf dem Herz habe ich nur noch einen Schmetterling in weiß platziert damit die tolle Farbe der Folie noch besser in den Vordergrund kommt.

 

Deco_5

 

Deco_6

Stöbert mal bei Hobbyplotter und schaut euch die tollen Folien mit dem Zubehör an.

Liebe Grüße
Iris


Beitrags-Archiv