Tag Archives: Foil Quill Starterkit

Foil Quill Fotokarte zum Vatertag

Foil Quill Fotokarte zum Vatertag

Meine Foil Quill Fotokarte zum Vatertag sollte etwas ganz Besonderes – ganz Individuelles – werden. Daher habe ich getestet, ob ich den Foil Quill Stift auch zum Beschriften von Stoff für meine Fotokarte verwenden kann. Um mir die Verarbeitung etwas zu vereinfachen habe ich meinen Stoff allerdings vorher noch mit Terial Magic (einem Textilstabilisator) behandelt. Damit lässt sich dieser vor dem Plotten und Veredeln mit Foil Quill auch noch bedrucken – Eine wirklich gelungene Kombination wie ich finde.  

weiterlesen →

Besondere Hochzeitskarten mit Veredlungsfolie

Mai, Juni und Juli sind die beliebtesten Hochzeitsmonate.
Karten basteln rund um das Thema Hochzeit sind dann an der Tagesordnung. In Form von Einladungskarten oder Glückwunschkarten.
Das Thema haben wir mal aufgegriffen und Karten mit dem Foil Quill Tool und Veredlungsfolie aufgewertet.

Hier sind Text und Motiv auf Pergamentpapier in Gold aufgetragen.
Schrift: PN Grapefruit Grove
Motiv: Rosen eigener Entwurf, Swirls und Uhr Silhouette Store
Stift: Feine Spitze

Nimmt man anstelle von Pergamentpapier eine dünne Windradfolie bekommt die Karte einen besonderen Touch.
Stift: Standard Spitze

Im Zeitalter der gleichgeschlechtlichen Ehen eine Einladungskarte zur Hochzeit von Heike und Petra.
Stift: Motiv Standard, Text Fein
Motiv: Wedding Love Heart Frame

Eine kurze Anleitung wie man Motive ausfüllt:
Silhouette Cameo: Mit der Skizzen-Funktion oder Offset Innen mit einem Abstand von 0,020 cm erstellen.
Brother Hobbyplotter: In den Einstellungen am Gerät kann man zwischen verschiedenen Füllungen auswählen, hier: Füllmuster 001, Abstand 0,2 mm.

Eher schlicht aber edel.
Datum: Stift Fein, Text: Standard Stift

Es darf etwas pompöser sein?
Transferfolie in Rose auf Pergamentpapier Weiß
Stift: Standard
Motiv: Two initial monograms with rings

Für alle die etwas außergewöhnliches suchen.
Print&Foil :-)
Das ist eine Karte für Fortgeschrittene. Die Motive müssen angeordnet und zusätzliche Highlights (in Form von Schneidelinien) erzeugt werden.
Stift: Fein
Motiv: Wedding Outfits

Veredelungsfolie kann man auf unterschiedlichen Materialien verwenden
besonders edel sieht es auf glattem Untergrund aus.

Liebe Grüße
Iris


Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Bald ist bald Muttertag und es fehlt noch eine schöne Idee zum Karten basteln?

Aus diesem Grund habe ich mit dem Foil Quill Starterkit eine schnelle – und einfache Bastelidee vorbereitet.

Eine Foil Quill Karte mit einem feinen Hintergrundmuster. Durch die Verzierung mit dem Foil Quill kann ich endlich auch aus ganz einfachen, unifarbenen Papieren ganz individuell gemusterte Karten selbst herstellen.

Muttertagskarte

Materialien und Zubehör

Benötigt werden lediglich 2 verschiedene Farben Pappe, genauso wie das Foil Quill Starterkit, dein Hobbyplotter (ich habe den Brother SDX1200 verwendet) und ein Bearbeitungsprogramm zum Erstellen deines Designs für die Foil Quill Karte.

Meine Karte habe ich im Brother CanvasWorkspace erstellt.

Bevor ich die Karte plotten kann, fange ich im Brother CanvasWorkspace mit dem hinzufügen der Kartenform und dem anpassen von Größe und Falzlinie an.

Kartenform und Falzlinie im CanvasWorkspace erstellen

Das Rechteck der Karte hat die Größe 14,8 x 21 cm. Die gestrichelte Falzlinie, zum einfacheren Falten der Karte, positioniere ich anschließend genau mittig. Dafür markiere ich Karte und Linie und wähle ich die zentrieren Funktion aus.

Zentrieren der Falzlinie

Da meine Foil Quill Karte einen Akzentstreifen in einer Kontrastfarbe erhalten soll, füge ich diesen jetzt, ebenfalls mit einer der vorhandenen Grundformen hinzu. Die Größe passe ich der Karte an.

Kontraststreifen der Karte hinzufügen

Meine Auszuschneidenden Teile der Karte habe ich somit schon fertig. Fehlt nur noch die Verzierung, mit der die Foil Quill Karte zum Muttertag ganz individuell verschönert werden kann.

Die Verzierung mit Foil Quill

Ich habe mich dabei für das Hinzufügen von kleinen Herzen entschieden, die ich verschiedenen Größen auf der Vorderseite der Karte verteile. Den Kontraststreifen verziere ich zudem mit einer gestrichelten Linie und einen Muttertagsgruß. Bei allen Verzierungen meiner Foil Quill Karte stelle nun unter Eigenschaften die „Zeichnungslinie“ ein. Damit werden diese Linien später nicht ausgeschnitten, sondern nach einsetzen meines Foil Quill Heizstiftes mit diesem nachgezeichnet.

Zeichenlinie einstellen im CanvasWorkspace
Herzform in Zeichenlinie umwandeln

Fertig sind die Vorbereitung im Brother Canvas Workspace – Anschließend übertrage ich die Daten meiner Foil Quill Karte an den Plotter und beginne mit dem Einsetzen und anschließen des Foil Quill Heizstiftes.

Daten an den Plotter übertragen

Die Verwendung des Foil Quill Starterkits

Für meine Kartenverzierung habe ich inzwischen, passend zum Motiv, die mittlere Stiftstärke ausgewählt.

Foil Quill Heizstift Stiftstärken

Mit Hilfe des Scanners kann ich die Zeichendaten anschließend genau auf meinen, bereits auf die Schneidematte aufgebrachten, Materialien positionieren.

Scan Foil Quill Muster

Tipp: Erst die Muster auf der Foil Quill Karte zeichnen und danach ausschneiden lassen. Dadurch verhindere ich ein späteres Verschieben der Kartenteile.

Die Foil Quill Folie fixiere ich zudem mit etwas Fixierklebeband auf meinem Material.

Foil Quill Folie

Zuerst wird der Foil Quill Heizstift wird in die zum Plotter passende Fassung eingedreht und im Messerhalter eingesetzt. Zur Stromversorgung verwende ich dazu ein handelsübliches Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten). Der Heizstift benötigt circa 5 Minuten zum Aufheizen. Während dieser Zeit lege ich die beiliegende Metallplatte, zum Schutz des Plotters, unter den Stift.

Heizstift Foil Quill

Ganz wichtig –  Diese Platte unbedingt vor dem Plotten wieder entfernen!

Sobald der Stift ist, kann ich den Zeichenvorgang meines Plotters starten. Das angelegte Zeichenmuster wird mit dem Foil Quill Heizstift nachgezeichnet und die Folie wird somit auf meine Pappe übertragen.

Folie entfernen

Ist die Foil Quill Karte komplett nachgezeichnet? Dann löse ich vorsichtig die Folie, entferne den Heizstift und trenne ihn vom der Stromversorgung. Die Schneidematte lasse ich dabei die ganze Zeit IM Plotter.

Sobald der Zeichenvorgang beendet ist, setze ich mein Messer wieder in den Messerhalter ein und starte den Schneidevorgang um meine Foil Quill Karte fertig auszuschneiden.

Schließlich kann ich meine beiden Kartenteile von der Schneidematte ablösen und die Karte zusammenkleben.

Foil Quil Karte Detailaufnahme

Anschließend habe ich meine Karte noch mit einem kleinen Orden und einer Blume (Design aus dem Brother CanvasWorkspace) auf der Vorderseite verschönert.

Ich hoffe dir hat meine kleine Bastelidee der Foil Quill Karte zum Muttertag gefallen!

P.S. Auch für Einladungen zum Kindergeburtstag sind der Foil Quill Heizstift und seine dazu passenden Folien eine tolle Erfindung!


Karte zur Rosen Hochzeit

Karte zur Rosen Hochzeit

I´m back 😊
Mit einer Karte zur Rosen Hochzeit melde ich mich bei Hobbyplotter zurück.

Diese Karte benötige selber und diese soll einen besonderen Hochzeitstag widerspiegeln.

Im Silhouette Store habe ich eine Print & Cut Datei (Gorgeous Flora Border #175606) gefunden die ich sehr passend finde.

Die Highlights sind mit dem Foil Quill in Rosegold gezeichnet.
Standard Tool, Geschwindigkeit 7, Druck 2

Foil Quill Karte

Text Schriftart: PN Grapefruit Grove
Tool „Fein“, Geschwindigkeit 7, Druck

Text Foil Quill Karte

Damit man Highlights zeichnen kann muss die Datei zunächst „nachgezeichnet“ werden für zusätzliche Schneidelinien, die dann die Highlights werden.
Da sich manche Farben sehr schlecht nachzeichnen lassen bediene ich mich den Funktionen des Effekt-Fensters.

Schritt 1: Bild einfärben

  • Duplikat von der Bordüre machen
  • Duplikat markieren und Effekt-Fenster öffnen
  • Einfärben aktivieren (Blautöne werden beim Nachzeichnen recht gut erkannt) mit der Funktion ein wenig spielen bis ein dunklerer Farbton erreicht ist
Bild einfärben
  • Kontrast und Helligkeit anpassen
Bildeffekte anpassen

Schritt 2: Nachzeichnen

  • Nachzeichnen Fenster öffnen
  • Bereich zum Nachzeichnen auswählen
  • Für Highlights reicht „Kontur“
  • verschiedene Einstellungen testen
  • Nachzeichnen
Nachzeichnen im Silhouette Studio

Schritt 3: Verfeinern

Verfeinern
  • Motiv markieren
  • rechte Maustaste, Verknüpften Pfad lösen
  • Kleinteile markieren und löschen

Schritt 4: Linienfarben

Ich arbeite bei solchen Sachen sehr gerne mit Linienfarben.

  • Motiv markieren
  • Linienfarbe ändern
  • den Text markieren und auch da die Linienfarbe ändern

Schritt 5: Platzieren und P&C einstellen

  • Motiv (Scheidelinien) auf der Print&Cut Datei platzieren. (Dafür kann man super die Funktionen im Ausrichten-Fenster verwenden.)
  • Motiv und Text auf der visuellen Matte nach Wunsch anordnen
  • Print&Cut aktivieren (Drucker und visuelle Schneidematte müssen das gleiche Format haben)
  • Datei ausdrucken

Schritt 6:

  • Ausdruck auf die Schneidematte legen
  • Folie über den Ausdruck fixieren (Nicht zu nah an den Passermarken)
  • Matte laden

Schritt 7: Zeichnen

  • Für die Highlights das Standard-Tool einspannen
  • Im Silhouette Studio „Senden“
  • Bei Aktion: Linien auswählen
  • Werkzeug auswählen
  • Linienfarbe aktivieren für Highlights
  • Beim Material Skizze und Zeichenstift einstellen
  • Senden

Anschließend für den Text das „Feine Tool“ einspannen

  • Linienfarbe des Textes aktiveren
  • Highlights deaktivieren
  • Senden

Fertig ist die Print&Cut Karte mit besonderen Highlights.

Foil Quill Karte fertig

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Erstellen eurer eigenen Print&Cut Kreation mit besonderen Highlights.


Beitrags-Archiv