Tag Archives: Pazzles Inspiration

Anleitung „Print & Cut“ mit Pazzles Inspiration

Anleitung "Print & Cut" mit Pazzles Inspiration

Nach der Messe in Stuttgart habe ich mir ein paar Tage frei genommen, da „nach der Messe vor der Messe“ ist, habe ich mir in der Zeit Gedanken zur Messe-Deko 2014 gemacht. Trotzdem war ich natürlich auch in den Facebook-Gruppen für SILHOUETTE CAMEO, silhouette portrait und Pazzles Inspirations aktiv.

Zur Zeit hat meine SILHOUETTE CAMEO „Urlaub“, da ich unbedingt Anleitungen für die Pazzles Inspiration schreiben wollte, denn sie wird doch sehr gut angenommen und die Zahl der Käuferinnen steigt 🙂

Obwohl der Hobbyplotter Pazzles Inspiration keinen Laser zur Passermarken-Erkennung hat, gibt es trotzdem die Möglichkeit, Dateien ala „Print and Cut“ zu erstellen. Hier ein Beispiel:

karte_1

Wie ihr Motive trotzdem passgenau ausschneidet erkläre ich euch in meiner Anleitung, es gibt verschiedene Möglichkeiten dieses ist Variante 1: Pazzles Anleitung Print & Cut (pdf Download).

Da ich noch einiges an Material hier habe, welches Pazzles Inspiration tauglich ist, war das die Gelegenheit das Motiv der Print and Cut Karte auch mal mit Moosgummi, Filz, Cardstock und dem Stiftehalter zu gestalten.

karte_2

Ich hoffe die Karten gefallen und die Anleitung hilft euch.

Liebe Grüße
Iris

Leave a comment

Stempel herstellen mit einem Hobbyplotter

Stempel herstellen mit einem Hobbyplotter

Birthday Wishes
Gestern habe ich die ersten Versuche gestartet einen Stempel mit meinem Hobbyplotter Pazzles Inspiration herzustellen. Heute möchte ich euch eine gestempelte Karte zeigen.
Nachfolgend eine Anleitung zum Herstellen von Stempeln mit der Pazzles Inspiration.

Anleitung
Für den Anfang solltet ihr euch das Pazzles Stempel Starterkit zulegen, da dort alle benötigten Materialien und Zubehör enthalten sind. Zusätzlich benötigt ihr:
– Stempelkissen Mehl (ja ganz normales handelsübliches Mehl) oder Babypuder
– Übertragungsfolie
– einen feinen Pinsel

Worauf sollte man unbedingt achten beim Erstellen der Vorlage mit einem Hobbyplotter? Schriften immer spiegeln!!!! Bei Motiven ist das nicht ganz so schlimm, wenn man das Spiegeln vergisst. Nachdem ihr euer Motiv erstellt habt, benötigt ihr noch einen Schatten von eurem Motiv: Motiv markieren > Tools > Outline
In dem Tansformations-Fenster habe ich jetzt Thickness auf 0,05 eingestellt (siehe rote Schrift), beim Schatten braucht ihr nicht das Innere des Motives ausschneiden.

IB_stempel_02

In dem Stempel-Kit befinden sich zwei Gummiarten. Für das eigentliche Motiv benötigt ihr als erstes das leicht grünliche Material. Ich habe mit folgender Einstellung geschnitten: Messer 2,5, Druck 35, Geschwindigkeit 3. Als nächstes wird der Schatten geschnitten, aus dem bläulichen Gummi. Verwendete Einstellungen: Messer 3,5, Druck 35, Geschwindigkeit 3. Hier ein Bild wie es aussieht nach dem Ausschneiden.

IB_stempel_03

Jetzt geht es an das Entgittern, mein Tipp: macht euch mit einem Cuttermesser oder einer Schere zusätzliche Einschnitte vom Rand bis zum Motiv, so kann man um einiges einfacher entgittern und muss nicht aufpassen, dass das schon angehobene Material an dem eigentlichen Motiv kleben bleibt. Hilfreich war bei diesen feinen Linien, die sich sehr leicht mit anheben beim Entfernen des Randes, eine Pinzette oder Falzbein zum Andrücken der Motiv-Linien. Entgittertes Motiv:

IB_stempel_04

Jetzt folgt der nächste Schritt, dafür wird die Übertragungsfolie benötigt. Um das dünnere Motiv zentriert auf das dickere Material zu bekommen legt ihr ein Stück der Übertragungsfolie auf das Motiv, drückt die Folie an und zieht nun das Trägermaterial ab.

Schritt 4: Platziert euer Motiv auf dem Schatten, andrücken und vorsichtig die Übertragungsfolie abziehen (aber noch nicht entsorgen, denn die wird noch benötigt). Ihr könnt jetzt noch mit einer Pinzette den ein oder anderen Buchstaben zentrieren, bzw feine Linien formen.

IB_stempel_05
Jetzt kommt der Schleifblock zum Einsatz: Mit dem Block den Stempel anrauhen, damit verhindert man, dass sich Tropfen (Stempelfarbe) bilden. Um den Stempel auf die Schaumstoffplatte zu bekommen, wiederholt Schritt 4.

IB_stempel_06

Fast geschafft: nur noch mit Mehl bestäuben und das restliche Mehl mit einem feinen Pinsel entfernen.

IB_stempel_07

Und nun wünsche ich euch „Viel Spaß“
Iris

3 Comments

Pazzles Inspiration Teil 2 oder „Aller Anfang ist schwer“

Pazzles Inspiration Teil 2 oder "Aller Anfang ist schwer"

Ich habe ja versprochen, euch über meine Erfahrungen mit dem neuen Hobbyplotter Pazzles Inspiration zu informieren, hier Teil 2: „Aller Anfang ist schwer“

Wie das so ist, wenn man so ein neues Spielzeug hat, muss ich euch glaube ich nicht erzählen, man wird schnell wieder in die Realität zurück geholt. Diese Erfahrung musste auch ich machen, obwohl ich nur mal schnell Papier schneiden wollte. Es fing schon mit den Voreinstellungen im Inspiration Studio an: Bazzill Cardstock – welche Material-Auswahl ist die richtige? Habe mich dann für Medium Weight Cardstock entschieden, Druck 18, Messertiefe 2,5, Geschwindigkeit 3. Tja, wie sollte es anders sein, klappte nicht. Also testen: Druck 20, Messer 2,5, Geschwindigkeit 2. Wow, das Ergebniss war gut, zum Testen reichte ja erstmal ein Herz der Größe: 2 x 2,5 Inch.

Jetzt wollte ich dann ja mein erstes Projekt schneiden lassen: Es sollte ein 12 x 12 Inch Overlay werden, aus Bazzill Cardstock. Die Einstellungen aus dem Test hatte ich mir unter den Voreinstellungen abgespeichert. Papier rein, schneiden. Ergebniss frustrierend, teilweise durchgeschnitten, teilweise nicht. Also neuer Versuch, wieder Einstellungen geändert, Ergebniss: kann doch nicht wahr sein…

Nach 8 Tests kam auch ich dann an einen Punkt, wo ich gedacht habe: Irgendwas stimmt nicht; nur was? Iris denk nach, es kann doch nicht so schwer sein. Nächster Gedanke, schreibe mal ein Email in der Hoffnung auf den ultimativen Tipp. Während ich dann so auf Antwort gewartet habe, bekam mein Brett vorm Kopf schon einen leichten Riss. Software und Treiber Update! Nichts einfacher wie das, gedacht, getan. Papier rein, schneiden, das war wohl nichts. Mittlerweile hatte ich dann auch keine Lust mehr, ab ins Bett, morgen ist ein neuer Tag.

Neuer Tag, neues Glück!!! Nach einem Telefongespräch, dann nächster Versuch und was soll ich sagen, das Ergebniss konnte sich sehen lassen. Selbst mit den Einstellungen vom Vortag, tolles Ergebniss. Tja woran lag es? Ich hatte zwar ein Update der Software und des Treibers gemacht, aber keinen Neustart 🙁
Fazit: Nach der Software und Treiber Installation von der mitgelieferten CD, erstmal ein Update machen und vor allem den PC neustarten.

Brett 2 vorm Kopf ließ dann auch nicht lange auf sich warten: gestern kamen verschiedene Tools, die ich auch sofort testen wollte. Habe mir dann erstmal ein Video zum Thema „Distressen“ angeschaut und so bei mir gedacht: och das ist ja ganz easy! Auf geht´s: Inspiration Studio geöffnet, Motiv ausgesucht und dann ging es los. Ich wollte mein Motiv innen distressen, aber ich konnte machen was ich wollte, mein Motiv sah in dem Programm nie so aus, wie in dem Video. Nach fast 3 Stunden, habe ich dann aufgegeben und gedacht: Das bringt heute nichts mehr, Schlaf ne Nacht drüber.

Mein erster Weg dann am morgen, PC anstellen, Kaffee trinken und Inspiration Studio öffnen. Versuch Nr. 1: nichts anders wie den Tag vorher auch, allerdings habe ich mir dann mein Motiv mal genauer angeschaut und da viel der Groschen. Da mein Motiv aus mehreren Teilen bestand und gruppiert war, musste ich erstmal die Gruppierung aufheben und somit bekam ich auch in den einzelnen Teilen meine Linien, die zum Füllen des Motives benötigt werden.

Hier ein paar Bilder:
Hintergrund mit dem Distress-Tool gestaltet

pazzles_1

geprägte Metallfolie

pazzles_7

geprägter Cardstock (da werde ich mich nochmal intensiver mit beschäftigen)

pazzles_6

LO „Love Horses“

horses_1

Mein erstes Werk mit dem Hobbyplotter Pazzles Inspiration möchte ich euch heute auch noch gerne zeigen. Das Overlay stammt aus der Pazzles Inspiration Bibliothek. Verwendet habe ich dafür: Bazzill Cardstock in schwarz. Folgende Einstellungen habe ich verwendet:

horses_2

Liebe Grüße
Iris

2 Comments

Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen