Tag Archives: prägen

ScanNCut – Starterkit zum Prägen

ScanNCut - Starterkit zum Prägen

Vielleicht hat es der eine oder andere schon im Shop erspäht, das Starterkit zum Prägen für den ScanNCut.

tut-25

Mit diesem Kit könnt ihr auf zwei verschiedene Arten prägen. Heute zeige ich euch die einfachere Variante. Im Starterkit befindet sich nicht nur das benötigte Werkzeug, sondern auch noch 50 kostenlose Muster, die ihr über euer Konto im Brother ScanNCut-Canvas Programm aktivieren könnt.

Da wir uns so schön in der Weihnachtszeit befinden, hab ich mein Werk in ein kleines Geschenk integriert.

tut-23
Eine Teelichter und Tee Verpackung

Und das benötigt ihr dafür:

Das befindet sich alles im Set:

tut-26

Für unseres Projekt benötigen wir vorerst nur diese Teile:

tut-27

Zuerst sucht ihr euch ein Design aus und legt einen Rahmen um euer Motiv. Da der Plotter die Alufolie nicht schneiden kann, habt ihr so für später eine Linie vorgezeichnet, an der ihr mit der Schere entlang schneiden könnt.

Den Rahmen findet ihr in euren einfachen Vorlagen. Zieht ihn auf die Größe von ca. 75mm x 55mm.

tut-1  tut-2

Fügt nun euer Prägebild hinzu. Wählt aus der Kategorie „Linienreliefts“. Verkleinert es so, dass es schön in den Rahmen passt.

tut-3       tut-5

Nun noch das Ganze herunterladen, auf einen USB-Stick ziehen und ab damit in den ScanNCut.

Die weiche Embossingmatte klebt ihr auf eine Schneidematte und zieht die dünne Abdeckfolie ab.

tut-6

Positioniert nun eure Alufolie. WICHTIG! Die durchsichtigen Folien bleiben von beiden Seiten drauf.

tut-7

Zum Linienprägen benötigt ihr den dünnen, 1,5mm starken Prägestift, den ihr so zusammensetzt. Pfeil an Pfeil. Den grauen Deckel wieder darauf schrauben.

tut-8  tut-9

So setzt ihr ihn in euren Plotter.

tut-10

Öffnet das Motiv und positioniert es an gewünschter Stelle. Wer möchte kann sein Prägematerial vorher natürlich noch per Scan suchen um sicher zu gehen, dass es an der richtigen Stelle sitzt.

tut-12

Das Tool mit dem Quader benötigt ihr für den nächsten Schritt. Das befindet sich nur auf dem Display, wenn ihr die aktuelle Firmware installiert habt (1.8.10). Zusätzlich aktiviert ihr mit dem Werkzeugbutton im Bereich Premiumfunktionen euer Kit für Reliefeinstellungen.

tut-28

tut-29

tut-30

Mit zweimal „OK“ bestätigen kommt ihr wieder in den Arbeitsbereich, bis ihr hier landet. Wählt „Linienrelief“.

tut-13

Das sind eure nächsten Schritte. Sobald die Matte geladen ist, könnt ihr den Prägevorgang starten.

tut-14  tut-15

tut-16

Nur noch mit der Schere ausschneiden und ihr könnt es zum Verzieren eures Geschenkes verwenden.

tut-17

Schneidet nun wie gewohnt die Papierteile aus und setzt sie so zusammen:

tut-18 tut-19

Die Teefächer erst zu einem „Schlauch“ schließen und dann an den beiden mittigen Perforierungslinien knicken.

tut-20 tut-22

tut-21

Den Magneten verwendet ihr als Verschluss. Nur noch zur anderen Box dazu kleben, mit der Schleife verzieren, befüllen, fertig!

tut-23  tut-24

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Geprägte Karten mit der Silhouette Curio

Viele warten ja schon ungeduldig auf die Neuen Produkte von Silhouette America, und da ganz besonders auf die Silhouette Curio. Zur Zeit befindet sich das Schiff mit dem Container Silhouette Curios im Mittelmeer und soll am 19. August in Hamburg ankommen. Dann wird es sicher noch 2-3 Tage dauern bis der Container entladen ist und dann per LKW  nach Butzbach zu Hobbyplotter geliefert wird. Wer noch in den Genuss kommen möchte und eine der ersten Silhouette Curio sein Eigen nennen möchte, sollte sich noch schnell ein Premieren-Ticket sichern.

Mit der Silhouette Curio kann man die Motive nicht nur ausschneiden sondern man kann seine Motive auch prägen. Man unterscheidet zwischen:

deboss – Unterdruck – Motiv wird eingedrückt
emboss – Prägung – Motiv wird geprägt und auf der anderen Seite sichtbar.

Ich habe mal einige Beispiel-Karten erstellt zuerst Karten zum Thema:

Emboss – Prägung

Für die erste Karte habe ich das Motiv mit Prägelinien gefüllt und den Abstand 0,030 gesetzt, anschließend die Eingabe mit Prägung freigeben bestätigen.

Silhouette_Curio

Hat man die Prägung freigeben geht man in die Schnitteinstellungen, wählt dort als Material:
Emboss (wide) aus. Das Embossingtool mit der dicken Kugel wird dann in den Halter mit dem roten Kreis eingespannt. Wenn man das Tool in den Halter mit dem blauen Kreis einspannt muss man in den Linienfarben rechts neben den roten Kreis den blauen Kreis aktivieren.
Silhouette_Curio

Weiter unten in den Schnitteinstellungen wird einem zusätzlich Plattform angezeigt, in diesem Fall:
Plattform 5
das heißt: man nimmt 2x die Plattform 2 und einmal die Plattform 1  und legt diese übereinander, Plattform 1 (Prägematte) liegt oben.

Silhouette_Curio

Nun aber erstmal genug zur Theorie, hier meine Muster: emboss –  Prägung
Für diese Karte habe ich glatten Cardstock 240gr in weiß verwendet.

Silhouette_Curio

Bei dieser Karte Metallic Papier in silber

Silhouette_Curio

Die nächsten Karten sind in der deboss – Unterdruck Technik erstellt worden, die Motive werden in das Material eingedrückt.
Verwendet wurde hier Cardstock in Leinenoptik von Bazzill, das Motiv wurde nach dem debossen auf der Prägematte ausgeschnitten. Die Prägematte verfügt über eine Haftbeschichtung somit kann beim schneiden und prägen nichts verrutschen.

Silhouette_Curio

Ein  Bordüre in weiß die ebenfalls anschließend ausgeschnitten wurde.

Silhouette_Curio

Die erste Karte die ich euch gezeigt habe war vom Motiv identisch mit diese Karte. Sie unterscheiden sich nur in der Technik. Hier mal das Motiv in der deboss Technik.
Welche Technik einem besser gefällt ist Geschmacksache aber durch die vielfältigen Möglichkeiten mit der Silhouette Curio ist sicher für jeden etwas dabei.

Silhouette_Curio

Jetzt heißt es nur noch warten auf den Container.
Liebe Grüße
Iris

Jetzt vorbestellen! Sichern Sie sich ihr persönliches Premieren-Ticket für die Silhouette Curio oder Silhouette Mint.

Sichern Sie sich eine der ersten Silhouette Curio oder Silhouette Mint in Europa, mit dem Premieren-Ticket für Hobbyplotter!

silhouette mint

 

Hobbyplotter hat es geschafft eine Direktlieferung der beiden neuen Silhouette Maschinen einzufädeln. Wir werden also in jedem Fall die ersten Maschinen in Deutschland verkaufen können, und diesen Vorteil können Sie sich mit dem Erwerb ihres persönlichen Permieren-Tickets sichern.

silhouette curio

Hier gelangen Sie zur Vorbestellung der Silhouette Curio.
Die Auslieferung beginnt voraussichtlich Ende August/Anfang September

 

silhouette mint

Hier können Sie den Silhouette Mint vorbestellen.
Die Auslieferung beginnt voraussichtlich im Oktober

Sichern Sie sich mit dem Ticket Ihre Silhouette-Neuheit und bekommen Sie den Wert des Premieren-Tickets bei Bestellung des Gerätes erstattet.


Beitrags-Archiv