Tag Archives: ScanNCut

Tischdekoration aus Filz

Tischdekoration aus Filz

Habt ihr schon einmal Filz geplottet? Nein? Dann wird es jetzt höchste Zeit dafür! Gerade in der Weihnachtszeit gibt es unglaublich viele kreative Ideen, die man aus Filz plotten kann. Daher zeige ich euch heute an einer weihnachtlichen Tischdekoration aus Filz, was beim Plotten von Filz beachtet werden sollte.

weiterlesen → Leave a comment

Adventskalender plotten

Adventskalender plotten

Heute zeige ich euch wie ihr einen tollen Sternen-Adventskalender plotten könnt. Neben dem Adventskalender gibt es auch gleich eine kurze Anteitung zu einer wunderschönen Sternverpackung, die ihr nicht nur für Geschenke, sondern auch für Plätzchen nutzen könnt.

weiterlesen →

Brother Workshop – Plotten mit Strass – mit Christine Mangold

Brother Workshop – Plotten mit Strass – mit Christine Mangold

Brother Workshop - Plotten mit Strass


Datum:
22.08.2020

Uhrzeit:               
09:30 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:           
hobbyplotter.de
Reinhard-Samesreuther Straße 25
35510 Butzbach

Sie haben einen Plotter aus der Brother ScanNCut Serie und möchten Ihre Plotterkenntnisse auf das nächste Level bringen? – Dann sind Sie bei dem Kurs „Plotten mit Strass“ genau an der richtigen Stelle.

Tauchen Sie ab in die Welt des Plottens und lernen Sie zusammen mit anderen Plotter-Begeisterten erste Strass-Projekte zu realisieren.

Bei diesem Kurs können maximal 8 Teilnehmer teilnehmen, so dass jeder die Chance erhält, seine individuellen Fragen zu stellen.

Kursinhalte:

  • Strass Starterkit – was ist drin?
  • Freischaltung der Strassfunktion und Mustersammlung im CanvasWorkspace
  • Ausführliche Materialvorstellung
  • Plottdatei (Flexfolie) mit Strass aufpeppen (Praxisbeispiel)
  • Wiederverwendbare Strassvorlagen aus Strassdateien plotten (Praxisbeispiel)
  • Erstellung eigener Strassdateien im CanvasWorkspace (Praxisbeispiel)

Bitte bringen Sie folgende Materialien zu dem Kurs mit:

  • Plotter aus der Brother ScanNCut Serie
  • Schneidematte
  • Plottermesser
  • Schere
  • Entgitterwerkzeug (z.B. spitze Pinzette, Haken etc.)
  • Laptop mit Netzstecker
  • Bitte unbedingt die Offlineversion der kostenlosen Software CanvasWorkspace auf Ihrem Laptop installieren und einen Account anlegen. Das Programm können Sie hier herunterladen.

Es werden Baumwolltaschen verziert. Gerne können auch eigene Kosmetiktäschen, Shirts etc. zum Aufbringen der Strassdateien mitgebracht werden.

Workshopgebühr:  144,90 € (incl. Strass Starterkit im Wert von 79,90€, eine kleine Überraschung, Workshop-Mappe, Workshop-Materialien, kleiner Imbiss, Kaffee, Mineralwasser)

Christine Mangold
Kursleitung: Christine Mangold

Ich bin Christine Mangold von Plotterspielereien und das Plotten ist meine Leidenschaft.

Seit ein paar Jahren plotte ich und probiere immer neue Varianten und Umsetzungsmöglichkeiten aus.

Insbesondere filigrane Muster haben es mir angetan. Entgittern ist mein Yoga :-)

Das schönste Lob für mich war, als die Teilnehmer meines ersten Kurses einen Folgekurs zum mehrfarbigen Plotten gebucht haben.

Meine Erfahrungen und mein Wissen gebe ich gerne an Sie weiter.

Melden Sie sich jetzt an. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

Instagram: @plotterspielereien

Facebook: @Plotterspielereien

Die Teilnahme an diesem Workshop erfolgt auf eigene Gefahr und wir übernehmen keine Haftung für Beschädigung oder Verlust von persönlichen Gegenständen.

Der Kurs findet erst mit einer Teilnehmeranzahl von 5 Teilnehmern statt. Bei nicht erreichen wird der Kurs nicht stattfinden. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie den gezahlten Beitrag selbstverständlich zurück.

Bei Rücktritt wird die Hälfte (50%) des Workshopbeitrags erstattet. Bitte beachten Sie, dass versäumte Kurstermine nicht erstattet werden können.

Bitte beachten Sie, dass hobbyplotter.de nicht Veranstalter des Workshops ist, sondern nur die Räumlichkeiten stellt. Vertragspartner ist Christine Mangold von Plotterspielereien. Ihre Anmeldedaten werden an Christine Mangold weitergegeben.










Instagram Facebook Twitter Pinterest Icon YouTube

Herbstdekoration mit Stencil

Herbstdekoration mit Stencil

Eine tolle Herbstdekoration mit Stencil ist super leicht erstellt und gibt deiner Wohnung den ganz besonderen Herbstflair.

Stencils sind einfach hergestellte Schablonen! Mit diesen Schablonen könnt ihr sehr schnell tolle Bilder oder Schriftzüge erstellen und anschließend auf die verschiedensten Materialien übertragen.

weiterlesen →

Neu – der SDX 2200D im Disney-Design

Neu – der SDX 2200D im Disney-Design

Toll, großartig, phänomenal – der SDX 2200D im Disney-Design

Du liebst Disney? – Dann ist der ScanNCut DX 2200D genau der richtige Hobbyplotter für dich! Mit 132 mitgelieferten Disney-Designs kannst du dich endlich so richtig austoben.

Ob Eiskönigin, Toy Story, Arielle, Mickey Mouse uvm.– hier ist für jeden was dabei!

weiterlesen →

Prägen mit dem Plotter – Brother SDX1500

Prägen mit dem Plotter - Brother SDX1500

Anleitung Embossing – Das Prägen mit dem Plotter

Wer sich den neuen Brother SDX1500 gekauft hat – oder noch überlegt diesen zu kaufen – der kann sich über ein tolles Zubehör-Set zum Prägen freuen. In diesem Set ist bereits alles enthalten, um direkt mit dem Prägen und Plotten zu starten.

weiterlesen →

Osterapplikation mit dem Hobbyplotter

Osterapplikation mit dem Hobbyplotter

In dem Beispiel zeigen wir die Erstellung einer Osterdeko in Form einer Applikation mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900.
Die entsprechenden Daten zur eigenen Herstellung der Osterapplikation haben wir als kostenlosen Download bereitgestellt.

Am Anfang stand die Idee

Es gab da eine Idee im Kopf, aber keine fertigen Daten die zum Ziel der Osterapplikation geführt hätten. Somit blieb also nur der Weg des eigenen Entwurf übrig.

Das Design für unsere Applikation im Grafikprogramm

Als erster Schritt erstellen wir also in einem Grafikprogramm (hier Adobe Illustrator) eine Zeichnung von unserer Vorstellung. Dieser Schritt alleine hat natürlich einige Zeit in Anspruch genommen. So eine Osterapplikation ist im Kopf schnell erdacht, aber der Weg in die Realität dauert dann doch meist ein wenig länger.
Was vielleicht ins Auge fällt sind die schwarzen Ecken links oben und rechts unten in der Zeichnung.
Nun, diese haben wir als Passermarken angelegt um einzelne Ebenen in der Sticksoftware passgenau übereinander legen zu können. Später löschen wir diese Teile wieder.

Scheibchenweise zur Osterapplikation

Die einzelnen Ebenen der Grafik vor dem Aufbau der Applikationsdatei in PE-Design

Man erkennt nun in den einzelnen Bildern gut, wie die Zeichnung der Osterapplikation in Ebenen zerlegt wurde.
Dies erscheint sinnvoll, da man jetzt in der Sticksoftware PE-Design die Osterapplikation Lage für Lage aufbauen kann und dabei auch die Kontrolle darüber hat, welche Teile gestickt werden und wo Stoffteile verwendet werden.

Die fertige Osterapplikation in PE-Design

Die Osterapplikation haben wir in der Software PE-Design in mehreren Größen aufgebaut. Diese unterschiedlichen Größen stellen wir auch als kostenlose Applikationsdateien zur Verfügung. Wir müssen aber darauf hinweisen, dass wir selber nur die Größe 200 x 300 mm wirklich ausgeführt haben.
Wir gehen davon aus, dass die Osterapplikationen in den Größen 180 x 130 mm und 100 x 100 mm genauso funktionieren, übernehmen dafür aber keine Gewähr. Bitte einfach selber ausprobieren.

Hier sollte ein Kissen mit der Osterapplikation als österliche Deko entstehen. Dazu benötigt es natürlich einen entsprechenden Bezug. Wir haben dabei auf eine Anleitung von IKEA zurück gegriffen. Sie ist als Schnittmuster für ein Kissen mit 50×50 cm im Netz zu finden.

Der Hobbyplotter CM900 den wir für das Projekt verwenden
Der Hobbyplotter ScanNCut CM900 von Brother.

Die für unsere Applikation benötigten Stoffteile wollen wir mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 von Brother schneiden. Diesen Plotter haben wir gewählt, da er PES-Applikationsdateien verarbeiten kann. Als Alternative hätten wir auch den ScanNCut DX1200 verwenden können, der ebenfalls PES-Applikationsdateien verarbeiten kann.

Ran an den Schnitt

Die Daten der kostenlosen Applikation sind im Plotter geladen
Öffnen der Osterapplikation auf dem ScanNCut CM900.

Als erstes wählen wir den USB-Stick als Datenquelle aus und laden dann unser Design, damit wir die Osterapplikation plotten können.
Da das Design aus zwei Stoffteilen besteht, wählen wir zuerst den Körper des Hasen aus.

Der Stoff für den Körper unserer Applikation im Plotter
Die Schneidematte mit dem Stoff für den Körper der Osterapplikation wird eingelegt.

Um den Stoff mit einem Plotter gut schneiden zu können, müssen wir dafür Sorge tragen, dass er sich nicht verziehen kann. Dies geht entweder mit einem Aufbügelmaterial oder aber einer extra stark klebenden Schneidematte, die den Stoff gut festhält.
Da wir hier gerne den puren Stoff ohne Aufbügelmaterial einsetzen wollten, haben wir die zweite Möglichkeit gewählt und die normale Schneidematte mit Hilfe der „Klebefolie für Stoffschnitte“ zum Schneiden von unbehandeltem Stoff umgerüstet.
Auf die so vorbereitete Matte kleben wir den braunen Stoff für den Körper des Hasen auf. Dabei streichen wir den Stoff schön gleichmäßig fest.

Die zu schneidende Kontur unserer kostenlosen Applikation wird auf den Stoff positioniert
Das Design wird auf dem Stoff für die Osterapplikation positioniert.

Nach dem Einlegen der Schneidematte mit dem Stoff in den ScanNCut CM900, führen wir zunächst einem Vorscan aus.
Jetzt zeigt uns das Display die genaue Lage des Materials an und wir können unser Design einfach so verschieben, dass wir den Stoff auch treffen.

Der exakt geschnittene Körper der Hasenapplikation
Der Körper für unseren Hasen ist konturgenau geschnitten.

Der Plotter schneidet uns nun die Kontur des Hasenkörpers aus. Sobald dies erledigt ist, entnehmen wir die Schneidematte und entfernen den Teil des Stoffes der nicht zur Applikation gehört.
Da ist unser Hase – sauber und exakt geschnitten!

Zu Ostern gehört auch ein Ei

Der rote Stoff für das Osterei im Plotter
Der rote Stoff für das Ei in der Osterapplikation wird eingelegt.

Wir wiederholen nun im Prinzip den gleichen Ablauf noch einmal, den wir auch schon beim Körper des Hasen hatten. Nur, dass wir jetzt einen roten Stoff wählen und daraus das Osterei schneiden, das unser netter Hase in den Pfoten tragen soll.

Das Osterei für die Applikation ist exakt geschnitten
Auch das Ei ist auf Kontur geschnitten.

Die Form des Osterei ist schnell geschnitten. Dabei wird der Bereich, in dem später die Hasenpfote das Ei trägt, genau so exakt ausgespart, wie der Rest des Ei für unsere Osterapplikation sauber und exakt geschnitten wird.

Dann setzen wir die Osterapplikation mal zusammen!

Die Stickmaschine stickt zuerst eine Naht für die Position der Hasenapplikation
Das erste Stoffteil muss nun auf die gestickte Konturline platziert werden.

Wir spannen unser Textil für das spätere Kissen in den Stickrahmen ein und bringen das Design für unsere Osterapplikation per USB-Stick an die Stickmaschine um den Workflow vom Hobbyplotter ScanNCut CM900 zur Stickmaschine fort zu setzen.
In unserem Beispiel haben wir eine Stickmaschine verwendet, die uns mit gleich 6 Fäden unterstützt. Doch keine Angst, wir haben die Datei so angelegt, dass möglichst wenige Farbwechsel anstehen und auch möglichst wenig Fäden abgschnitten werden müssen.
Als erstes sticken wir die Kontur der Hasenkörpers. Damit ist eine klare Position angezeigt, wo wir das entsprechende Stoffteil positionieren.
Wir haben das Stoffteil leicht mit einem Haftkleber besprüht. So ist sichergestellt, dass es nicht verrutschen kann.

Nachdem der Stoff für den Körper positioniert wurde stickt die Maschine die Applikation fest
Der Stoff wird mit einer E-förmigen Naht festgestickt.

Als eine der ersten Aktionen wird das Stoffteil für die Osterapplikation mit einer umlaufenden E-förmigen Naht festgestickt.
Ab diesem Moment kann sicherlich nichts mehr verrutschen.

Nach dem der Stoff festgestickt ist werden alle Details die Hasenapplikation aufgestickt
Der Hase nimmt Formen an, alle Details werden aufgestickt.

Nachdem der Stoff fixiert ist, sticken wir die einzelnen Details auf den Stoff auf. Das hier ein Hase entstehen wird, ist schon recht gut zu erkennen.

Im letzten Schritt erhält der Osterhase unserer Applikation noch ein Ei in die Pfote
Auch der Stoff für das Ei ist platziert und festgestickt.

Die letzten Arbeitsschritte auf der Stickmaschine sind zuerst die Kennzeichnung der Kontur für das Ei. Auch hier wird wieder – wie für den Körper – eine Kontur als Positionierhilfe aufgestickt.
Nachdem der Stoff für das Ei positioniert und festgestickt ist, sticken wir noch die Verzierungen auf das Ei.

Und ab auf das Sofa!

Nach dem vernähen des Kissenbezuges kann man damit gut auf dem Sofa kuscheln
Mit dieser netten Osterapplikation kann der Frühling kommen.

Als letzten Schritt nähen wir dann nur noch das Kissen gemäß der obigen Anleitung zusammen.

Schon kann man herrlich auf dem Sofa lümmeln und auf Ostern warten.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht hobbyplotter.de!

P.S. Sicherlich kann diese Osterapplikation auch andere Gegenstände verschönern.


Brother Canvas Projekte mit Herz

Brother Canvas Projekte mit Herz

Projekte zum Valentinstag im Brother CanvasWorkspace entwerfen

Wusstest Du schon, dass man sich mit ein paar Handgriffen selber Projekte im Brother CanvasWorkspace erstellen und sich damit ganz leicht tolle Ohrringe aus Kunstleder plotten kann?

Oder hast Du Dich noch nicht an das Programm getraut? Dann zeige ich Dir jetzt wie Du, passend zum Valentinstag, damit beginnen kannst deine eigenen Projekte im Brother CanvasWorkspace zu erstellen.

Ohrring Collage

Dafür benötigst Du:

  • PC/Laptop mit dem Brother CanvasWorkspace Programm (ich habe meine Projekte in der cloudbasierten Version – Online Version erstellt)
  • Einen Plotter (für meine Muster habe ich den Brother SDX1200 verwendet)
  • Kunstleder (möglichst mit einer glatten Rückseite), Leder oder auch Designpapier
  • Klebefolie für Stoffschnitt (bei der Verwendung von Designpapier nicht nötig)
  • Ohrring Rohlinge und Zange

Neue Projekte erstellen im Brother CanvasWorkspace

Ich beginne mit dem Öffnen meines Arbeitsbereichs zum Erstellen der neuen Projekte im Brother CanvasWorkspace.

Neues Projekt im Brother CanvasWorkspace beginnen.

Das Mustermenü

Im Mustermenü des Programms, links angezeigt, finde ich unter „Einfach“ eine Herzform, welche ich mir durch Anklicken in meinen Arbeitsbereich einfüge. Zum leichteren Bearbeiten lasse ich das Herz vorerst so groß.

Einfügen einer Form aus dem Mustermenu.

Das Bearbeitungsmenü

Dieses Herz markiere ich jetzt und wähle im Bearbeitungsmenü (oben angezeigt) die Funktion „Kopieren“ aus. Sobald dieses Herz kopiert ist, kann ich es, über das Bearbeitungsmenü, wieder einfügen. (Dieser Schritt „Kopieren und Einfügen“ funktioniert natürlich auch über Strg C / Strg V). Mein zweites Herz verkleinere ich etwas und schiebe es in das erste erstellte Herz.

Formen Kopieren im Brother CanvasWorkspace.
Größen anpassen im Brother CanvasWorkspace.


Subtrahieren der Projekte im Brother CanvasWorkspace

Jetzt markiere ich beide Linien und wähle im Bearbeitungsmenü „Subtrahieren“. Damit entferne ich jetzt den inneren Teil meiner zwei Herzen. Aus zwei einzelnen Herzkonturen wird ein Herz mit einem ausgeschnittenen inneren Bereich.

Subtrahieren der inneren Form.

Sobald ich dies getan habe, kopiere ich das Herz noch einmal. Das zweite Herz schiebe ich inzwischen an die Seite.

Anordnung der kopieren Formen in meinem Arbeitsbereich.
Formen drehen im Brother CanvasWorkspace

Nun drehe ich meinen Ohrring etwas und setze, um den Ohrring im Anschluss leichter an meinem Rohling befestigen zu können, einen kleinen Kreis an den oberen Rand.

Formen verbinden

Dies mache ich wieder über das Mustermenü. Unter „Einfach“ wähle ich mir den Kreis aus, mit der Maustaste verändere ich die Größe und Position. Den Kreis setze ich nun oben auf mein Herz.

Verschmelzen von Formen im Brother CanvasWorkspace

Jetzt markiere ich wieder alles mit meiner Maustaste und gehe im Bearbeitungsmenü auf „Verschmelzen“. Das bedeutet, dass ich beide Formen miteinander verbinde.

Verschmelzen von Formen im Brother CanvasWorkspace

Nun füge ich wieder einen Kreis ein und setze ihn mittig in den anderen Kreis. Hier fixiere ich anschließend meinen Ohrring Rohling.

Nachdem ich wieder alles markiert habe, wähle ich im Bearbeitungsmenü wieder „Subtrahieren“. Damit ziehe ich meinen kleinen Kreis von meiner Ohrringform ab.

Subtrahieren einer Form im Brother CanvasWorkspace.

Zuletzt möchte ich meinen Ohrring noch mit einem kleinen inneren Herz verzieren. Dafür verkleinere und drehe ich das bereits kopierte Herz und setze dieses im Anschluss in das größere Herz.

Formen verschmelzen im Brother CanvasWorkspace.

Ganz wichtig ist zudem die richtige Position. Zum späteren Verschmelzen der Linien, müssen die äußeren Linien etwas über den Rand gehen.

Einzelne Linien bearbeiten

Um die Linien meiner Projekte im Brother CanvasWorkspace genau anzupassen wechsel ich, durch einen Doppelklick auf die Form, in die Linienbearbeitung. Damit kann ich nun die einzelnen Punkte meiner Form verschieben. Wichtig für unseren Ohrring ist das, um nicht zu filigran zu werden. Die Ohrringe sollen letztendlich auch halten.

Linien bearbeiten im Brother CanvasWorkspace.

Schließlich muss ich nur noch alles markieren und wieder über die Funktion „Verschmelzen“ im Bearbeitungsmenü miteinander verbinden.

Kopieren und spiegeln der Projekte im Brother CanvasWorkspace

Mein Ohrring ist jetzt fast fertig. Ich passe die Größe an und wähle, ebenfalls im Bearbeitungsmenü, noch einmal kopieren und einfügen. Zuletzt spiegele ich meinen kopierten Ohrring. Jetzt habe ich meine ersten Ohrring Projekte im Brother CanvasWorkspace fertig erstellt.

Spiegeln im Bearbeitungsmenu.

Dateien speichern und herunterladen

Zum Speichern meiner Ohrringe gebe ich nun links oben den Namen für meine Projekte im Brother CanvasWorkspace ein und übertrage dieses schließlich nach dem Speichern an meinen Plotter. Dafür wähle ich die Funktion „Herunterladen“.

Die Ohrringe sind somit fertig zum Plotten! Zur besseren Fixierung des Kunstleders auf der Schneidematte habe ich diese vorher mit der Klebefolie für Stoffschnitte beklebt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken!

Ohrringe Kunstleder

P.S. Auch Projekte, wie z.B. für Kärtchen zum Befestigen der Ohrringe lassen sich ebenso schnell im Brother CanvasWorkspace erstellen.

Ohrringe auf Karte

Hobbyplotter ohne PC Bedienung

Hobbyplotter ohne PC Bedienung

Hobbyplotter ohne PC Bedienung für alle Anwendungen

Die Brother ScanNCut Hobbyplotter können mit oder ohne PC benutzt werden. Somit können Sie Ihrer Kreativität auch ohne Computer freien lauf lassen. Hier finden Sie unsere Auswahl an Hobbyplotter ohne PC Bedienung für Ihre kreativen Projekten. Die Brother Hobbyplotter können noch mehr – denn Sie haben außerdem Zugriff auf das „CanvasWorkspace“ von Brother. Dort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit Motive auf Ihrem PC zu designen. Zudem haben Sie Zugriff auf eine große Bibliothek mit Vorlagen und Anleitungen zu den verschiedensten Anlässen. Diese wird regelmäßig mit neuen Inhalten gefüllt und gepflegt.

Die ScanNCut DX Hobbyplotter von Brother: DX1000, DX1200, DX1500 & DX2200D.


DX Serie – Brother ScanNCut Serie

Mit der neusten ScanNCut Serie sind auch Materialien mit bis zu einer Dicke von 3mm kein Problem mehr. Dank dem großen Touch-Display und dem eingebauten 600 dpi Scanner können Sie Ihre Projekte auch ohne einen PC Platzieren und in Auftrag geben. Zudem arbeiten diese Plotter flüsterleiste und präzise mit einem eingebauten Servo-Motor.

Mehr Informationen zur ScanNCut DX Serie



CM Serie – Brother ScanNCut Serie

Die Bewährte CM Serie von Brother hat einen 300 dpi Scanner mit dem Sie Ihre Muster und Stoffe einscannen können. Somit können Sie anschließend Ihre Daten per Touch-Disyplay platzieren und Ihr Projekt am Geräte starten – auch ganz ohne PC Bedienung.

Mehr Informationen zur ScanNCut CM Serie



ScanNCut Vergleich – CM vs DX

ScanNCut Vergleich – CM vs DX

ScanNCut Vergleich – CM vs DX

Der ScanNCut Vergleich CM vs DX hilft Ihnen einen Überblick zu den Modellen zu bekommen. Sie sind sich noch nicht ganz sicher welcher ScanNCut Hobbyplotter von Brother es werden soll? Ein ScanNCut CM oder ein DX? – Dann möchten wir Ihnen gerne mit unserem Gerätevergleich zu den ScanNCut Serien helfen.

Schließlich möchten wir, dass Sie ein passendes Gerät finden. Dementsprechend haben wir alle wichtigen Informationen und Funktionen für Sie in einer Übersichtstabelle zusammengefasst.

ScanNCut Modellvergleich

ScanNCut Modell
CM300CM900DX1000 DX1200DX1500DX2200D
DesignDX 2200DX Disney Modell – mit exklusiven Disney Motiven zum Plotten.
Eingebauter Scanner300 dpi300 dpi600 dpi600 dpi600 dpi600 dpi
Größe des Touch-Displays3,7 Zoll4,8 Zoll5 Zoll5 Zoll5 Zoll5 Zoll
Servoantrieb
Vorinstallierte Schriften5159171717
Vorinstallierte Designs inkl. Quiltmuster6001102682130313031303 + 152 Disney
Max. Schneidekraft1,26 kg1,26 kg1,26 kg1,26 kg1,26 kg1,26 kg
Max. Mediendicke1,5 mm1,5 mm3 mm3 mm3 mm3 mm
WLAN Funktion
Kompatibel mit Rollenhalter
Automatisch einstellendes Messer
24 Zoll Scan-Funktion
Max. erkennbare Objekte beim Scanvorgang300500600900900900
SVG-Datei Verarbeitung
PES Kompatibilität (nur Applikationsdateien)
Erweiterte PES Kompatibilität
Garantie2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre2 Jahre
Enthaltenes Zubehör
Halter für Automatik-MesserNK*NK*
Automatik-MesserNK*NK*✔ x2
Halter für Automatik-Messer für dünne StoffeNK*NK*
Automatik-Messer für dünne StoffeNK*NK*
Halter für Standard-Schneidemesser
Standard-Schneidemesser
Klebematte mit leichter Kraft
305 x 305 mm
Standardmatte 305 x 305 mm✔ x2
2x Klebefolien für Stoffschnitte
305 x 305 mm
2x Aufbügelblätter für
Stoffapplikationen 305 x 406 mm
Spatel
Schutztasche für Zubehör
Touch Pen
Satz mit Stiften in 6 Farben
Satz mit 2 löschbaren Phantomstiften
Stifthalter
Universal Stifthalter
Spatel und Haken
Embossing Matte 30,5mm x 24,1mm
Präge-Werkzeugset
Strassstein-Probeset
Gedruckte Kurzanleitung
Weitere Produktdetails> ScanNCut CM300> ScanNCut CM900> ScanNCut DX1000 > ScanNCut DX1200> ScanNCut DX1500> ScanNCut DX1500
Online-Shop> zum Shop> zum Shop> zum Shop> zum Shop> zum Shop> zum Shop

*NK= Dieser Artikel ist mit diesem Gerät nicht kompatibel.

Wir hoffen Ihnen hat dieser ScanNCut Modellvergleich geholfen. Falls Sie noch weitere Details und Hilfe zu den Brother ScanNCut benötigen können Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail kontaktieren – wir beraten Sie gerne.


Page 1 of 3123

Beitrags-Archiv