Tag Archives: Schmetterling

Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Karte mit iCraft Deco Foil Herz

Deco_1

Heute möchte ich euch gerne ein neues Material vorstellen, welches ihr im Shop von Hobbyplotter bekommen könnt, die iCraft Deco Foil.
Deco Foil ist eine Folie die sich nicht nur für Papier, Stoff sondern auch für viele andere Materialien zum verzieren eignet. Die Folie gibt es in viele verschiedene Farben und auch zusätzlichem Zubehör für verschiedene Techniken. In diesem Beitrag habe ich das Zubehör: Foam Adhesive verarbeitet.
Foam Adhesive ist ca 1 mm stark und hat die Eigenschaft wie 3D Pads, beidseitig klebend, Größe 6×12 Inch.

Für meine Karte habe ich aus dem Silhouette Store die „butterfly heart card“ genommen.

Foam Sheet mit dem Trägermaterial (steht an einer Seite etwas über) auf die Schneide-Matte legen.
Mit Messertiefe 9, Dicke 26 und Geschwindigkeit 1 habe ich das Motiv ausgeschnitten.
Genau wie bei Folie auch hier zuerst entgittern und alles entfernen was nicht zum Motiv gehört.

Deco_2

Als nächstes das Motiv vom Trägermaterial abheben und auf der Karte platzieren.
Im nächsten Schritt entfernt man nun das obere Trägermaterial.

Deco_3

Man nimmt die iCraft Deco Foil (in einer Verpackung sind übrigens 5 Bögen 6 x 12 Inch groß)
legt diese auf das Motiv und drückt die Folie mit dem Finger an.

Deco_4

Die Folie anschließend vorsichtig abziehen, sollten noch weiße Stellen zu sehen sein, einfach die Folie platzieren und erneut mit dem Finger andrücken.

Deco_7

Ihr seht die Folie löst sich von dem Trägermaterial und bleibt auf dem Foam Sheet haften.

Auf dem Herz habe ich nur noch einen Schmetterling in weiß platziert damit die tolle Farbe der Folie noch besser in den Vordergrund kommt.

 

Deco_5

 

Deco_6

Stöbert mal bei Hobbyplotter und schaut euch die tollen Folien mit dem Zubehör an.

Liebe Grüße
Iris


Butterfly Explosion von Angela Schmahl

 

Ein kreatives Hallo Zusammen,

 

angela_schmahl

 

mein Name ist Angela Schmahl, ich bin 42 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Kindern (Sohn 16, Tochter 13) in einem kleinen Dorf in Oberbayern.

Meinen hobbyplotter SILHOUETTE CAMEO besitze ich seit rund 1 ½ Jahren und liebe die Vielseitigkeit dieses Plotters. Deshalb vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht mit diesem Maschinchen beschäftige. Am liebsten erstelle ich Dateien für 3D Motive. Von denen werdet ihr hier das eine oder andere Werk noch sehen.

Gebastelt wird bei mir schon immer  und ich habe schon sehr viele Techniken ausprobiert. Mein Lieblingsmaterial wird aber immer Papier bleiben.

Ich freue mich hier im Designteam 2014 sein zu dürfen und euch mein neues Projekt „Butterfly Explosion“ vorstellen zu dürfen.

 

Butterfly_5

Wenn da keine Frühlingsgefühle aufkommen. Schmetterlinge über Schmetterlinge. Vor dem Öffnen eine einfache Sechs-Eck-Box, nach dem Öffnen die „Explosion“.

Die Außenseiten der Box sind mit dem neuen Washi-Papier gestaltet (Datei aus dem Silhouette –Online-Store). Bei filigranen Mustern empfiehlt es sich mit Übertragungsfolie zu arbeiten, da sich das dünne Papier sehr leicht einrollt. Die Schnitteinstellungen für Washi-Papier aus dem Programm sind perfekt.

Butterfly_3

 

Die feine Umrandung und den „Happy Birthday“-Schriftzug ließ ich von den tollen Glitter-Sketch-Pens zeichnen  und schreiben. Zum Zeichnen nur die dafür bestimmten Linien markieren.

Butterfly_Screen_2

Stift einspannen, die dafür vorgesehenen Einstellungen eingeben und zeichnen lassen. Eventuell Vorgang wiederholen.

Achtung: Matte nach dem Zeichnen nicht heraus nehmen!

Butterfly_Screen_1

Jetzt den Schnittstil auf die zu schneidenden Linien umstellen. Stift mit Messer tauschen und wie gewohnt schneiden lassen.

Butterfly_2

 Damit sich die Schmetterlinge gut unter dem Deckel verstauen lassen, müssen alle Flügel mit dem Falzbein leicht eingedreht werden. Dafür die Flügelspitzen vorsichtig über das Bein ziehen.

 Butterfly_4

Alle Teile, bis auf den Deckel, aufeinander kleben. Bei mir sind sie leicht versetzt, so wirkt das Ganze fülliger.

Butterfly_1

Viel Spaß beim nachbasteln wünscht Euch

Angela Schmahl


Beitrags-Archiv