Tag Archives: Strass Starterkit

Strass Starterkit – Anwendungsbeispiel

Strass Starterkit - Anwendungsbeispiel

Mit dem Strass Starterkit von Brother erhält man nicht nur 100 fertig angelegte Strass Motive, sondern auch die Möglichkeit seine eigenen Motive in Strass Motive umzuwandeln. Zusätzlich sind in dem Set auch alle Materialien enthalten, um erste eigene Strass Verzierungen zu erstellen.

weiterlesen →

Strasssteinschablone erstellen

Strasssteinschablone erstellen

Ob kleine Highlights mit Strasssteinen veredeln, oder große Motive erstellen. Strasssteine gibt es in verschiedenen Farben und Größen, ebenso vielseitig sind Ihre Einsatzgebiete. Wir möchten Ihnen mit unserer Anleitung zeigen, wie man Strasssteinschablonen erstellen kann.

Neben einer passenden Idee benötigen Sie folgendes:

Bevor es losgeht – Diese Anleitung ist speziell auf die SILHOUETTE CAMEO und deren Software ausgelegt. Diese Projekte und kreative Ideen können aber auch von anderen Hobbyplottern umgesetzt werden.

Erstellen Sie Ihr Design im Silhouette Studio.
  1. Erstellen oder öffnen Sie Ihr Design im Silhouette Studio.
Mit einer Schneidematte können Sie Ihr Schablonenmaterial in den Hobbyplotter einlegen.

2. Laden Sie Ihr Schablonenmaterial mit einer Schneidematte in Ihren Hobbyplotter. Wählen Sie „Strassstein-Vorlagematerial“ aus und starten Sie Ihren Auftrag, nachdem Sie Ihr Werkzeug für den Schnitt richtig eingestellt haben.

Ist Ihr Design ausgeschnitten können Sie Ihre Schablone vom weißen Trägermaterial abziehen.

3. Nach dem Schneidevorgang können Sie Ihr Design wieder entladen. Nun können Sie das Material von dem weißen Papier entfernen. So ist das Design am schnellsten entgittert.

Ihre Schablonen wird nun auf dem Trägerkarton platziert.

4. Legen Sie nun ihr Schablone auf Ihr „Strassstein-Stützbrett“ auf. Hier werden Sie nun die Strasssteine in Ihr Design legen.

Strasssteine einsetzen

Nehmen Sie nun Ihre gewünschten Strasssteine und schütten einige auf Ihre Schablone.

5. Schütten Sie nun einige Ihrer Strasssteine auf die Schablone.

Mit der Bürste können Sie nun Ihre Strassteine vorsichtig in die Schablone hinein bürsten.

6. Bürsten Sie die Strasssteine nun vorsichtig in die Schablone hinein. Mit dem „Pick-me-up“ Werkzeug können Sie die Strasssteine richtig herum drehen. Diese müssen mit der flachen Seite nach unten In Ihre Schablone gelegt werden.

Mit einer Transferfolie können Sie die Strasssteine nun aufnehmen.

7. Sobald Sie all Ihre Strasssteine in ihre Schablone platziert haben, können Sie diese auf ein Stück Transferfolie aufbringen. Dazu legen sie Ihre Transferfolie mit der klebenden Seite auf Ihre Strasssteine. Pressen Sie diese fest auf, sodass alle Steine an ihr kleben bleiben.

Platzieren Sie Ihre Strasssteine mit der Trägerfolie auf ihr Textil.

8. Heben Sie nun ihre Strasssteine mit der Transferfolie an und positionieren Sie diese auf Ihrem Textil.

Fixieren Sie Ihre Strasssteine mit einem Bügleisen.

9. Anschließend können Sie diese mit einem Bügeleisen 45-60 Sekunden lang fixieren. Legen Sie einen dünnen Stoff über Ihr Design und stellen Sie Ihr Bügeleisen auf die Einstellung „Wolle“.

Zum Schluss muss noch die Transferfolie abgelöst werden und Sie sind fertig!

10. Nun können Sie die Transferfolie vom Design ablösen. Tipp: Wenn Sie Ihren Stoff (welchen Sie mit den Strasssteinen verschönern möchten) vorher auf Links drehen und von dort aus Ihre Steinchen auf den Stoff bügeln. So hält der Kleber der Strassteine besser und schneller.

Achtung: Bearbeiten Sie auf keinen Fall die Strasssteineinstellungen in der SIlhouette Softwares – diese sind so angepasst, das in jedes der kleinen Löcher ein Strasstein passt.

Entdecken Sie Unser Sortiment

Hier gibt es Nachschub – viele weitere bunte Strassstein-Farben & Strass-Materialsets.

Weitere tolle Ideen und Inspirationen warten auf Sie…

Unser kreativer Blog ist gefüllt mit tollen Projekten und Tipps!

Zurück zur Auswahl der Anleitungen


Nikolausstiefel plotten mit Strass

Nikolausstiefel plotten mit Strass

In nicht einmal mehr einer Woche ist es schon so weit: „Nikolaus steht vor der Tür!“

Wer dieses Jahr nicht zu spät anfangen möchte und Lust hat einen kreativen Nikolausstiefel zu plotten und zu nähen, der kann sich jetzt von meinem kleinen Nikolausprojekt inspirieren lassen. Ein ganz individuelles Geschenk mit Namen und ganz viel Glitzer.

Strass Nikolausstiefel

 

Folgende Materialien solltest du dir zurechtlegen

Als Basisschnittmuster und Inspiration für mein Nikolausstiefel plotten diente die Anleitung zum Nikolausstiefel nähen aus dem Brother Canvas Workspace.

Canvas Schnittmuster Nikolaus

Dieses Schnittmuster kann man sich herunterladen und direkt mit seinem Plotter ausschneiden lassen. Den Schritt mit dem Strassmuster aufzeichnen lassen habe ich übersprungen.

Stoffzuschnitt Nikolausstiefel

Da mein Nikolausstiefel plotten etwas aufwendiger werden soll, habe ich diesen zuerst nach der Anleitung zugeschnitten und zusammengenäht. Ich beplotte den fertigen Stiefel.

 

Das Strass Starterkit

Im Strass Starterkit ist neben den Materialien zum Strassschablone erstellen und den Strasssteinen auch ein Lizenzcode enthalten. Mit diesem Lizenzcode schalte ich im Brother Canvas Workspace die Strassfunktion frei.

Kontoeinstellungen Canvas

Nach dieser Freischaltung kann ich nicht nur 100 bereits enthaltene Strassmuster verwenden, sondern auch von mir erstellte Designs in Strassschablonen umwandeln.

Premiumfunktionen freischalten

 

Die Strassschablone erstellen

Im Brother Canvas habe ich mir eine Vorlage für meine Strass Schneeflocke erstellt. Die Größe und Anordnung der Strasssteine kann ich individuell im Programm auswählen. Zu finden ist diese Funktion nach dem Freischalten im Menu unter dem Menupunkt „Premium“. Zum leichten entgittern setze ich einen extra Rahmen um meine Strassdatei. Jetzt kann ich diese an meinen Plotter übertragen.

Strassstein Premiumfunktion

 

Die Strassschablone plotten

Das im Strass Starterkit enthaltene velourartige schwarze Schablonenmaterial lege ich nun mit der Trägermaterialseite nach unten auf meine Schneidematte. Bei der Einstellung meines Brother SDX1200 wähle ich die Einstellung Halbschnitt. Bei anderen Plottern stellt das Messer bitte auch so ein, dass das Trägermaterial erhalten bleibt. Mit einem Testschnitt überprüfe ich zuerst diese Schneideeinstellung.

 

Das Strassbild erstellen

Sobald meine Schablone geschnitten ist kann ich diese vom Trägermaterial ablösen. Wichtig ist, dass alle Punkte aus der Schablone entfernt werden.

Dazu braucht man etwas Übung. Diese gelöcherte Schablone klebe ich mir nun auf die im Set enthaltene Pappe. Jetzt kann ich meine Strasssteine mit der Bürste in der Schablone verteilen. Mit dem Aufnahme Werkzeug kann ich die falsch liegenden Steine nachträglich noch in die richtige Richtung drehen.

Strassschablone

Sobald die Strasssteine richtig liegen, hebe ich diese mit der Transferfolie ab. Die Strass Schneeflocke ist nun bereit zum Aufpressen. Da ich aber noch mehr auf meinen Nikolausstiefel plotten möchte, lege ich sie noch einmal beiseite.

 

Schneeflocken plotten

Da die Strass Schneeflocke nicht alleine meinen Nikolausstiefel verzieren soll plotte ich mir jetzt noch Schneeflocken aus verschiedenen anderen Folien. Für meinen Stiefel habe ich Glitter-, Flex- und Flockfolien gemischt.

 

Schrift zweifarbig plotten

Um den Namen etwas hervorzuheben habe ich diesen aus Flexfolie und Glitterfolie geplottet. Als Schrift habe ich „Little Days“ von DaFont gewählt. Sobald diese Schrift auf meinem PC installiert ist kann ich diese im Brother Canvas Workspace bearbeiten.  Ich verschmelze die einzelnen Buchstaben und passe die Rundungen etwas an.

Schrift im Canvas Workspace

Im nächsten Schritt setze ich mittels der Versatzfunktion einen Rahmen von 2,5mm Breite um den Namen herum, damit hebe ich die Schrift etwas hervor.

Canvas Workspace Versatzlinie

Diese Umrandung möchte ich aus einer anderen Folie plotten.

Versatzlinie Namen

Zu guter Letzt habe ich diese beiden Schriften voneinander subtrahiert, da ich die beiden Folien nicht übereinander plotten möchte. (Wer etwas unsicher ist mit dem Mehrfarbigen plotten findet in unserem Blog auch eine ausführliche Anleitung dazu.) Vergesst nicht die Schriften vor dem Plotten zu spiegeln.

 

Nikolausstiefel fertigstellen

Jetzt kann ich nach und nach meine Schneeflocken und den Namen nach und nach auf den fertig genähten Stiefel pressen. Dabei sollte der obere Rand des Stiefels nicht unter der Presse liegen.

Jetzt muss der Stiefel nur noch aufgehängt und befüllt werden.

Nikolausstiefel beplottet

 

Und weil es so viel Spaß gemacht hat, gab es gleich noch einen zweiten Stiefel dazu.

Nikolausstiefel beplottet

Nikolausstiefel Plott Details

 

Vorweihnachtliche Grüße und viel Freude beim nachbasteln.

Eure Maike


Beitrags-Archiv