Bügelfolie Anleitung für Silhouette Schneideplotter

Eigene Motive und Designs als Bügelfolie für Ihre Textilien? Kein Problem mit unseren Hobbyplotter und entsprechender Software. Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie Textilien und Kleidung mit Bügeltransferfolie aufpeppen und individualisieren können. Wir möchten Sie darauf Hinweisen, dass die Aufbügelzeiten je nach Aufbügelfolie variieren. Bitte Informieren Sie sich über die Temperaturen für Ihre Folie.

Neben den Textilien die sie verschönern möchten brauchen Sie:

Bevor es losgeht – Diese Anleitung ist speziell auf Silhouette Hobbyplotter und deren Software ausgelegt. Diese Projekte und kreative Ideen können aber auch von anderen Hobbyplottern umgesetzt werden.

In Silhouette Studio haben Sie die Möglichkeit Ihre Ideen umzusetzen.

1. Öffnen Sie Ihr Design im Silhouette Studio.

Legen Sie Ihre Bügelfolie auf die Schneidematte und laden Sie dise in Ihren Hobbyplotter.

2. Legen Sie Ihr Material in Ihren Hobbyplotter ein. Falls Sie kleinere Materialstücke haben, sollten Sie eine Schneidematte benutzen.

 

Bevor Sie Ihr Design an Ihren Hobbyplotter schicken müssen Sie es vorher spiegeln. Sonst wird die Schrift auf Ihrer Bügelfolie falsch herum sein.

3. Bevor Sie Ihr Design an Ihren Hobbyplotter senden, müssen Sie dieses in der Silhouette Studio Software spiegeln. Falls Sie diesen Schritt vergessen wird Ihr Design und Text falsch herum ausgeschnitten. Benutzen Sie hier einfach die Funktion „Horizontal spiegeln“. Um Ihre Datei später besser entgittern zu können, hilft ein großer Rahmen um ihr Design herum.

Und dann kann es schon losgehen!

4. Wählen Sie nun unter dem Fenster „Senden“ Ihr Material aus. Anschließend stellen Sie Ihre Klinge auf die angezeigten Einstellungen ein.

 

Die Bügelfolie wird aufgebracht

Entgittern Sie Ihre Bügelfolie um das Design freizulegen.

5. Nachdem Ihr Design geschnitten wurde können Sie dieses entladen und entgittern. Entfernen Sie dazu alle Elemente die nicht zum Design gehören.

Am besten legen Sie sich einen dünnen Stoff über Ihre Bügelfolie.

6. Das entgitterte Design können Sie anschließend auf Ihre gewünschtes Textil legen. Mit einem Bügeleisen oder einer Transferpresse können Sie Ihre Folie aufbügeln. Wir empfehlen Ihnen einen dünnen Stoff über das Design zu legen.

 

Nachdem die Folie abgekühlt ist, können Sie diese entfernen.

7. Ist alles abgekühlt, können Sie die Aufbügelfolie vorsichtig entfernen.

Ein Ergebnis das sich sehen lassen kann! Viel Spaß beim verschönern von Textilien mit der Bügelfolie.

8. Und schon sind Sie Fertig! Vor dem Waschen empfehlen wir Ihnen Ihr Projekt mit der Bügelfolie auf links zu drehen.

 

Entdecken Sie Unser Sortiment

Haben wir Ihre Kreativität geweckt? Aber Ihnen fehlen noch Materialien wie passende Bügelfolie.
Hier geht es zu unserem Sortiment an bunten, vielseitigen und hochwertigen Aufbügelfolien für Ihre Projekte.

Weitere tolle Ideen und Inspirationen warten auf Sie…

Unser kreativer Blog ist gefüllt mit tollen Projekten und Tipps!

 

Zurück zur Auswahl der Anleitungen