Blog, News & Aktionen

Teilnahmebedingungen: Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen: Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel

Mit der Teilnahme am „Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 06.12.2017 und endet am 18.12.2017 um 23:59 Uhr.

2) Unter allen Teilnehmern wird 1x Silhouette Portrait 2 verlost.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Der Gewinner erhält 1x Silhouette Portrait 2 via DPD zugeschickt.
Die Kosten für den Versand übernimmt die medacom graphics GmbH.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren, welche wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 19.12.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte die medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Teilnahmebedingungen für das Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für das Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel

Mit der Teilnahme am „Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 10.11.2017 und endet am 20.11.2017 um 23:59 Uhr.

2) Unter allen Teilnehmern wird 1x Brother DesignNCut DC100 verlost.
Sollte, während des Gewinnspiel-Zeitraums, die Gesamtzahl der „Gefällt mir“-Angaben (Sogenannte „likes“) auf der Facebook-Seite von hobbyplotter.de mindestens ein Wert von 8.000 erreicht werden, wird unter allen Teilnehmern ein weiterer Brother DesignNCut DC100 verlost.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Jeder Gewinner erhält 1x Brother DesignNCut DC100 via DPD zugeschickt.
Die Kosten für den Versand übernimmt die medacom graphics GmbH.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren, welche wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 21.11.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte die medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Schrumpfplastik mit dem Plotter geschnitten

Schrumpfplastik mit dem Plotter geschnitten

Das neue Schrumpfplastik von Silhouette gibt es in Weiß und Klar, lässt sich bedrucken und mit dem SILHOUETTE CAMEO schneiden.

Heute zeige ich euch ein paar kleine Beispiele dazu.

Schrumpfplastik - Schmuck

Das benötigt ihr:

Und so wird es gemacht:

Erstellt im Silhouette Studio Programm eure Druck und/oder Schneidedatei. Bedenkt dabei, dass  das Endergbnis ca. 2/3 kleiner wird. Vergesst für die Druckversion die Registrierungs-Marken nicht! Bedruckt wird die matte Seite des Blattes.

Silhouette Studio - Print to Cut

Mit diesen Einstellungen hat das Schneiden bei mir hervorragend funktioniert. ACHTUNG IMMER ERST PROBESCHNITT MACHEN! Messer 10, Geschwindigkeit 1, Druck 33, Durchgänge 5.

Silhouette Studio - Messereinstellungen

Sollten dennoch kleine Teile hängen bleiben, wie z.B. die einzelnen Blütenblätter, lassen diese sich leicht ausbrechen.

Schrumpfplastik - Ausstechen

Erhitzt die Schrumpfplastik mit dem Heißluftföhn so lange bis sie wieder plan vor euch liegt. Während des Schrumpfvorgangs windet und dreht sich die Form.

Schrumpfplastik - Schrumpfvorgang

Die ursprüngliche Ringform war 2cm x 14cm groß.

Nun kommt der knifflige Teil. Erhitzt den Ring erneut, legt ihn (am besten mit Handschuhen, Verbrennungsgefahr!) um etwas Rundes (wie z.B. den Universal-Stiftehalter) und drückt ihn in Form. Vorsicht, das Plastik lässt sich nur warm verformen!

Schrumpfplastik - Fertige Ringe

Schrumpfplastik - Blumenring

Schrumpfplastik - Waldring

Fertig! Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Hobbyflex und Hobbyflock – Leuchtend in den Herbst

Hobbyflex und Hobbyflock - Leuchtend in den Herbst

Hobbyflex und Hobbyflock – Neu bei hobbyplotter.de

Pünktlich zum Herbstbeginn gibt es bei Hobbyplotter neue Aufbügelfolien in leuchtenden Farben. Hobbyflex und Hobbyflock gibt es natürlich in den normalen Farben, aber auch in den Varianten Neon, Effekt-Holo, Reflektierend und Glitzer.

Als ich die neuen Aufbügelfolien gesehen habe, wusste ich sofort: Damit pimpe ich meine Sportklamotten für die kommende dunklere Jahreszeit! T-Shirt mit Spruch "Walk in my shoes" - Hobbyflex und Hobbyflock

Nicht nur um gut gesehen zu werden, sondern auch als Motivation, teilweise aber auch als Botschaft an „nette Mitmenschen“.

Die Sprüche habe ich mir während meiner täglichen Walkingstrecke ausgedacht, oft genug nach einem mitleidigen Blick oder einem abfälligen Kommentar (spontan fällt mir nichts schlagfertiges als Antwort ein).

Inzwischen stehe ich drüber, und kann darüber lachen, wenn Unwissende Kommentare abgeben. Außerdem: Motivation kann Frau doch immer brauchen.

Die Hobbyflex und Hobbyflock Aufbügelfolien sind im A4 Format erhältlich und lassen sich prima verarbeiten. Die Schnitteinstellungen finden sich bei Hobbyplotter im Shop direkt unter den jeweiligen Artikeln.

Aufbügeln mit BackpapierBei filigranen Motiven benutze ich den „Überschnitt Linsensegment“, was nichts anderes bedeutet, als dass an den Ecken eine kleine Strecke weiter geschnitten wird, um ein sauberes Ablösen oder Entgittern zu ermöglichen. Bei den Glitzerfolien, die doch recht dick sind, ist das besonders ratsam. Die Flexfolien lassen sich auch ohne Überschnitt super entgittern.

Das Aufbügeln ist auch kinderleicht, ich lege zum Schutz der Kleidung eine Lage Backpapier dazwischen. Die Hobbyflex und Hobbyflock-Folien brauchen nur eine kurze Presszeit und die Trägerfolie lässt sich leicht abheben.

Pig Dog: Hobbyflex Neon Grün und Hobbyflex Soft Neon Glitter pink

T-Shirt - "Walk in my shoes" - Detailansicht
T-Shirt - "Walk in my shoes" Getragen Glitzert das nicht fantastisch? Und das Hobbyflex Neon-Grün gibt einen tollen Kontrast zum Schwarzen Shirt und der pinken Soft Neon Glitterfolie. Ich war so begeistert, dass ich gleich ein bisschen Werbung mit aufgebügelt habe 🙂

Jeder würde doch gerne einen so tollen Sponsor haben, gell?

Success, not Speed: Hobbyflex Neon Türkis und Hobbyflex Glitter Soft Neon Orange

Meine Message an die Powersportler…ich laufe nicht für die Olympiade…mein Erfolg misst nicht die Uhr, sondern eine Waage 🙂

Schriftzug vor dem BügelnSchriftzug aufgebügeltSchriftzug im Detail

Hashimoto´s Castle: Hobbyflex Neon pink in Kombination mit Hobbyflex Effekt Holo Silber

Meine Message an alle, die meinen, es würde reichen, nur „Pommes und Cola wegzulassen“.

Schriftzu auf pinkem T-Shirt Schriftzu mit Holofolie Schriftzu im Detail

Schildkrötentango: Hobbyflex Effekt Holo Reflektierend und FlexCut GITD Glow in the Dark Aufbügelflex

Schriftzug SchildkrötentangoMein Lieblings-Physiotherapeut hat mir empfohlen, täglich im Park spazieren zu gehen, „Mit gradem Rücken und den Hals lang machen“

…meine Antwort: „Also, wie beim Schildkrötentango“.

Schriftzug Schildkrötentango leuchtend

 

Schildkrötentango und Salat: Hobbyflex Neon Gelb und Hobbyflex Glitter Soft Neon Gelb

Schriftzu - Schildkrötentango & SalatSchriftzug auf T-ShirtNeon-Gelbe SchnürsenkelHier habe ich eine Engelbert Strauss Softshelljacke gepimpt. Ich habe sie geschenkt bekommen, zwar gebraucht, aber sie ist mein ganzer Stolz. Über Flexfolie auf Softshell habe ich schon allerhand gelesen, deshalb habe ich auf der Innenseite der Jacke einen Test mit einem kleinen Dreieck durchgeführt. Aber: Bei Softshell reduziere ich etwas die Hitze des Bügeleisens und lege zwei Bogen Backpapier dazwischen, damit es keine Abdrücke gibt. Und passend zur Neon-Gelben Schrift habe ich die Zipperbändchen aus neongelben Schnürsenkeln gebastelt.

Ein paar der Sprüche gibt es als Studiodatei im Downloadbereich von Hobbyplotter.

Ich wünsche euch allen einen leuchtenden Herbst und viel Freude beim Plotten und beim Sport 🙂

Susanne Fuhrmann, Designteam Hobbyplotter


Maritime Applikationen mit dem Hobbyplotter

Maritime Applikationen mit dem Hobbyplotter

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit dem Hobbyplotter Brother ScanNCut CM900 größere Projekte erstellen. Dazu stellen wir Ihnen heute maritime Applikationen für einen Stickrahmen im Format 130 x 180 mm vor.

Wir haben bisher Applikationen vorwiegend in den Formaten für 10 x 10cm Stickrahmen vorgestellt (Bspw. eine zauberhafte Einhornapplikation). Damit wollten wir möglichst viele Anwender mit Stickmaschinen erreichen. Da aber auch immer wieder nach größeren Beispielen gefragt wird, möchten wir Ihnen hier und in nächster Zeit dazu einige Beispiele bringen.

Die heutigen maritime Applikationen bieten sich für vielfältige Veredelungen von Textilien an. Vorstellbar sind hier z.B. neben Kleidungsstücken auch Taschen und ähnliches.

Wir haben uns für Kissen mit maritimen Applikationen entschieden.

Sesselkissen mit maritimen Applikationen
zweites Sesselkissen mit maritimen Applikationen
Als Grundlage für unsere individuellen Kissen haben wir einfarbige Kissenbezüge besorgt.
Damit ist ein guter Start für die maritime Applikationen gegeben.

Applikationen in Adobe Illustrator entwerfen

Die beiden Applikationen wurden zunächst in einem Grafikprogramm entworfen. Hierzu haben wir Adobe Illustrator genutzt. Es kann aber natürlich auch ein anderes Programm bei eigenen Arbeiten genutzt werden.

maritime Applikationen für Fisch in AI
maritime Applikation Seepferd in AI
Die so erstellten Grafiken wurden dann mit Hilfe der Sticksoftware PE-Design von Brother zur PES-Stickdatei umgesetzt.
Fisch in PE-Design zum Entwurf maritimer Applikationen
Seepferd in PE-Design zum Entwurf maritimer Applikationen
Die so erzeugten PES-Daten werden als erstes auf den Hobbyplotter Brother ScanNCut CM900 gebracht um die Stoffteile für unsere maritime Applikationen zu schneiden.

Maritime Applikationen mit Stoffteilen vom Hobbyplotter

Wir legen dazu zunächst einen hellblauen Stoff auf die Schneidematte auf. Aus diesem Stoff wollen wir die Körper für den Fisch und das Seepferd ausschneiden.

CM900 mit Stoff blauem Stoff für maritime Applikationen

Die Schneidematte ist mit der stark klebenden Folie für Textilschnitte ausgerüstet um so den Stoff sicher in Position zu halten.

Man erkennt hier auf dem Display, die Auswahl der PES-Datei im Display der Hobbyplotters ScanNCut CM900.

Seepferd für die maritimen Applikationen im Display des CM900

Nachdem das Design als solches ausgewählt wurde werden die einzelnen Stoffteile der Applikation zur Auswahl angeboten.

für die maritimen Applikationen das Seepferd in Teilen

Im ersten Durchgang wählen wir den eigentlichen Körper unserer maritimen Applikation aus. Hier in diesem Fall wählen wir gleich eine höhere Stückzahl aus um den Stoff in einem Arbeitsgang gut ausnutzen zu können.

Nachdem wir alle Einzelteile auf der virtuellen Matte gut positioniert haben, starten wir den Plott.

Volle Matte für maritime Applikationen

Im nächsten Schritt ziehen wir den Stoffteil ab, der nicht zu unserer Applikation gehört. Also der Abfall wenn man so will.

Jetzt sehen wir eine Anzahl von fertigen Körpern die einmal unsere maritime Applikationen werden sollen.

Teile für maritime Applikationen geschnitten auf der Matte

Um mit dem „Zusammenbau“ also dem Sticken für maritime Applikationen  beginnen zu können müssen wir zunächst noch die kleineren Zierteile aus weißem Stoff plotten.

Hierzu gehen wir wieder genauso vor wie zuvor mit dem hellblauen Stoff für die Körper. Also wir laden uns möglichst alle benötigten Teile auf eine virtuelle Schneidematte und ordnen sie an.

weißen Teile mit Ecken für maritime Applikationen

Im Bild kann man erkennen, dass wir mit einem Marker Ecken auf den weißen Stoff gemalt haben. Das ist ein recht guter Trick zum positionieren der Teile. Ohne dies aufgemalten Ecken ist der weiße Stoff sehr schwer auf der weißen Schneidematte zu erkennen. Besonders ist es schwer zu erkennen wo der Stoff endet.

Nach dem plotten dieser Teile und dem entfernen des nicht benötigten Stoffes, haben wir auch hier alle Elemente vorliegen die wir für unsere maritimen Applikationen benötigen.

Alle weißen Teile für die maritimen Applikationen

Es kann jetzt mit der Stickmaschine weiter gehen.

Maritime Applikationen auf der Stickmaschine verarbeitet

Die Daten der PES-Datei werden in die Stickmaschine eingelesen und es kann losgehen. Zunächst sticken wir den Hintergrund unseres Designs.
Wenn das erledigt ist legt die Stickmaschine eine einzelne Naht an und zeigt mit dieser Kontur die Position des ersten Stoffteiles an.

Die Position des Fischkörpers für die maritimen Applikationen

Wir positionieren nun das Stoffteil für den Körper des Fisches.

Stoffteil für den Fischkörper unserer maritimen Applikationen
Dieses Stoffteil wird jetzt im nächsten Arbeitsschritt festgestickt und auch noch mit einer umlaufenden E-förmigen Naht gut vernäht.
Ob man diese Naht in seinem maritimen Design haben möchte oder nicht, muss jeder Anwender für sich entscheiden. Wir fanden das Design recht nett.

Der Fischkörper für unsere maritimen Applikationen ist festgenäht

 

Im nächsten Schritt wird uns die Position des ersten Zierstreifens unseres Fisches angezeigt. Auch hier ist die weitere Handlung gleich der beim annähen des Körpers. Wir haben jetzt jedoch von einem hellblauen Faden zu einem weißen Faden gewechselt um der Farbe des Stoffes Rechnung zu tragen.
Wenn der erste Zierstreifen beendet ist erfolgt der gleiche Ablauf nochmals bei dem zweiten, vorderen Streifen am Fisch. Auch hier wird zunächst die Position angezeigt und danach vernäht bzw. umnäht.

Die weißen Zierstreifen auf dem Fisch unserer maritimen Applikationen

Im letzten Arbeitsschritt sticken wir nun mit der Stickmaschine alle Konturen auf die maritime Applikationen auf.

Kontur auf dem Fisch für die maritimen Applikationen

Den gleichen Arbeitsablauf haben wir dann auch nochmals für das Seepferd durchlaufen.

Seepferd in Arbeit zur Herstellung maritimer Applikationen

So sehen unsere maritime Applikationen dann als fertige Kissen aus.

maritime Applikationen auf Sofakissen

Uns gefallen Sie durchaus sehr. Sowohl wie im Bild zu sehen ist auf dem Sofa im Haus als auch auf Gartenstühlen um die Terrasse zu verschönern.

Wir haben die PES-Dateien der maritimen Applikation kostenlos für unsere Kunden im Download bereitgestellt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit.


Neues Holzpapier von Silhouette

Neues Holzpapier von Silhouette

Seit kurzem gibt es dieses wunderschöne, neue, selbstklebende Holzpapier von Silhouette. An Hand eines Schlüsselanhängers zeige ich euch, wie toll es sich schneiden und verarbeiten lässt.

Das benötigt ihr dafür:

So wird er gemacht:

In der Datei ist nur die Grundform des Schlüsselanhängers enthalten, somit könnt ihr ihn ganz individuell Gestalten. Das Geweih meines Anhängers findet ihr im Silhouette-Online-Store.

Wenn ihr mit eurem Entwurf zufrieden seid, lasst alle Teile ausschneiden. Meine Schneideeinstellungen für das Holzpapier (Messer 5, Druck 20, Geschwindigkeit 4, Doppelschnitt) sind nur Richtwerte, wie immer, erst einen PROBESCHNITT MACHEN! Die Graupappeteile schneidet ihr 3mal aus, das erhöht die Stabilität des Anhängers.

Schlüsselanhänger - Graupappeteile

Nach dem Entgittern, klebt ihr die Teile zusammen. Tipp:Übertragt die Intarsien mit Transferfolie.

Zusammen kleben
Zusammen kleben - Detail Ansicht
Auch das Aufkleben auf die Graupappe gelingt am besten mit Transferfolie. Hier eine Ansicht von hinten.

Übertragen mit Transferfolie

So sieht das Ganze fertig aus:

Schlüsselanhänger - Vorderseite
Schlüsselanhänger - Rückseite
Fertiger Schlüsselanhänger aus Holzpapier von Silhouette

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Vorlage für Würfellampe in ScanNCut Canvas erstellen

Vorlage für Würfellampe in ScanNCut Canvas erstellen

Wie man die Vorlage für eine solche Würfellampe in der Brother ScanNCut Canvas selber erstellen kann, zeige ich euch heute Schritt für Schritt.
Für meine Anleitung habe ich ein Doily von Monicas Creativ Room verwendet, eine tolle Seite für kostenlose Dateien.

ScanNCut Canvas neues Projekt anlegen

In der Canvas zuerst ein neues Projekt erstellen und eine SVG öffnen (Button SVG anklicken)

Die Datei wird auf der visuellen Schneidematte angezeigt, unbedingt schauen ob alle Ausschnitte weiß sind.

In dieser Datei sind einige Ausschnitte mit Füllfarbe gefüllt (roter Pfeil), diese Datei muss man einmal bearbeiten, damit die nächsten Schritte auch funktionieren.

Gefüllte Elemente

Die Datei markieren, rechte Maustaste, Teilen.

Doily Teilen

Motiv anklicken und zur Seite schieben, alle Kleinteile markieren und löschen.

Doily vorbereiten

Ein Sechseck aus den Mustern auswählen, einmal kopieren und um ein Sechseck einen Versatz erstellen.

ScanNCut Canvas Sechseck wählenb

In diesem Beispiel habe ich einen Versatz „Nach außen“ mit einem Abstand von 10mm eingefügt.

ScanNCut Canvas - Versatzlinie anlegen

Das einzelne Sechseck hinter dem Doily platzieren. Tipp: Sechseck mit Füllfarbe füllen.
Liegt das Doily hinter dem Sechseck, Doily markieren, rechte Maustaste, Ganz nach Vorne anklicken.
Beide Motive markieren, rechte Maustaste, Überlappung entfernen. Motiv zunächst an die Seite schieben.
ScanNCut Canvas Überlappung entfernen
Das inliegende Sechseck markieren, Eigenschaften anzeigen öffnen, bei Linientyp eine Falzlinie (Strichmuster) auswählen.
Im nächsten Schritt werden Ausschnitte erstellt, damit man auch falzen kann.
Ein kleines Dreieck aus den Mustern auf der Matte einfügen, das Dreieck an den Ecken platzieren (siehe Bild), Sechseck und Dreieck markieren, rechte Maustaste, Überlappung entfernen (an allen Ecken wiederholen)
Sechseck Falzlinie
Beitragsbild
Alle Motive markieren, Bearbeiten öffnen, Ausrichten
ScanNCut Canvas ausrichten
Für die Lampe benötigt man 14 Teile, die dann wie folgt aneinander geklebt werden.

Anordnung der Sechsecke

Die Lampe in zwei Teile arbeiten und anschließend in der Mitte miteinander verbinden.

Die fertige Würfellampe:

Fertige Würfellampe

Wie ihr seht kann man auch in der Online-Software tolle Dateien selber erstellen.
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren und eurer selbst gebastelten Würfellampe.

Liebe Grüße
Iris


Applikationen – Designs für den Hobbyplotter

Applikationen - Designs für den Hobbyplotter

Heute möchten wir Ihnen eine Sammlung kostenloser Applikationen vorstellen, die uns freundlicherweise von Faden-Zauber zur Verfügung gestellt wurde. Diese Applikationen sind im PES-Format und können also direkt mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 von Brother verarbeitet werden.

Obwohl hier primär an den Hobbyplotter ScanNCut CM900 als Gerät gedacht wurde, können auch die Anwender von Hobbyplotter aus dem Hause Silhouette die Daten nutzen. Hierzu ist ein Upgrade der Software Silhouette Studio auf die Version „Designer Edition Plus“ oder auf die „Business Edition“ erforderlich.

Wenn die Software entsprechend vorliegt können die Stoffpatches, für die Applikationen, auch mit der SILHOUETTE CAMEO oder der Silhouette Portrait geschnitten werden.

Logo Faden-Zauber
Wir bedanken uns herzlich für diese Designs bei Faden-Zauber, welche wir Ihnen hier gerne vorstellen.
Faden-Zauber freut sich sicherlich auch auf Ihren Besuch der Webseite, dort finden Sie noch viele weitere Designs, um Ihr kreatives Hobby mit Plotter und Stickmaschine zu gestalten.

Die heutigen kostenlosen Applikationen konzentrieren sich überwiegend auf Arbeiten für Stickrahmen im Format 10×10 cm. Somit ist sichergestellt, dass Sie auch von möglichst vielen Anwendern mit ihren Stickmaschinen genutzt werden können.

Die Applikationen, die uns Faden-Zauber zur Verfügung gestellt hat, wollen wir uns nun kurz anschauen.

Sportliche Begeisterung mit Applikationen

Da ist als Erstes ein schönes Patch mit einem Fußball. Eine klare, klassische Form die natürlich einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Fussball-Applikation für den Hobbyplotter 10x10

Diese Fussball-Applikation ist sicherlich sehr vielseitig zu verwenden. Der Hobbyplotter ScanNCut CM900 schneidet die kreisrunden Materialdaten einfach und gleichzeitig genau aus Stoff aus. Sie verarbeiten dieses runde Stoffteil dann in der Stickmaschine zur fertigen Applikation.

Hier ist als Beispiel die Fussball-Aplikation auf Kinderkleidung angebracht und sorgt da gleich für einen individuellen Pepp.

Outfit mit Fussball-Applikationen vom Hobbyplotter
Damit ist doch für den kleinen Stürmer gleich ein eindrucksvoller Auftritt sichergestellt.

 

Wie fruchtig eine Applikation doch sein kann

Die nächste Applikation von Faden-Zauber, die wir hier vorstellen, hat einen fruchtigen Charakter. Leider geht die Zeit der frischen Kirschen immer viel zu schnell vorbei aber mit der Kirschen-Applikation können Sie zumindest den positiven Gedanken an die frischen Früchte und deren guten Geschmack über das ganze Jahr retten.

Kirschen-Applikation für den Hobbyplotter 10x10

Diese so schlicht und einfach wirkende Kirschen-Applikation lässt sich mit Stickmaschine und dem Hobbyplotter CM900 von Brother recht schnell und einfach realisieren.

Ein Mäppchen mit Kirschen-Applikation 10x10

Dabei bringt sie etwas Positives auf den Gegenstand, der mit der Kirschen-Applikation versehen wird. Wer erinnert sich nicht an diese wohlschmeckenden Früchte? Bewahren Sie diese positiven Gedanken einfach für das ganze Jahr.

 

Darf es etwas Süßes sein?

In der nächsten Applikation bewegen wir uns wieder von den Früchten weg und gehen dafür zu den ebenfalls positiv besetzten Backwaren. So ein schöner Muffin, das ist doch auch etwas sehr Feines, auch wenn so mancher Diätplan damit zunichte gemacht werden kann.
Das nimmt dem Muffin am Ende aber keiner übel und daher stellen wir Ihnen hier nun die Muffin-Applikation vor, die uns Faden-Zauber dankenswerter Weise für Sie zur Verfügung gestellt hat.

Die Muffin-Applikation enthält in der PES-Datei zwei Stoffteile die mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 geschnitten werden und dann auf der Stickmaschine zur Applikation weiter verarbeitet werden.
Auch diese Muffin-Applikation ist ja positiv besetzt und wertet z.B. Kleidungsstücke positiv auf. Zusätzlich verleiht sie dem Kleidungsstück natürlich eine gewisse Individualität.

Muffin-Applikation auf einem T-Shirt

Mit diesem Outfit hat die kleine Trägerin sicherlich einen guten Auftritt und man kann mit Recht auch stolz darauf sein.

 

Das schönste Wort ist unser Name

Mit der nächsten Applikation bewegen wir uns in den etwas allgemeineren Bereich der Kennzeichnung und stellen Ihnen eine Namensschild-Applikation vor. Also im Prinzip eine Applikation, die aus einem Rahmen rund um das mit dem Plotter geschnittene Stoffteil besteht und Raum für einen individuellen Text bietet.

Namensschild-Applikation 10x10

Der hier gezeigt Name ist nur als Beispiel zu verstehen. In der Datei, die wir Ihnen im Download bereitstellen, ist kein Name enthalten. Sie fügen den Namen einfach mit der Stickmaschine ein.
Mit dieser schönen Namensschild-Applikation in Wolkenform lassen sich sehr schöne, individuelle Textilien gestalten.

Halstuch mit Namensschild-Applikation

 

Einfach tierisch gut, die Applikation

Für die nächste Applikation wenden wir uns wiederum einem neuen Thema zu. Tiere sind auch immer sehr positiv besetzt, besonders wenn es sich um Karikaturen oder Comics handelt. In unserem speziellen Fall haben wir es mit einer netten Schnecke zu tun.
Das Schneckenhaus dieser Schnecken-Applikation besteht aus einem auf Kontur geschnittenen Stoff. Diesen Stoff verarbeiten Sie dann wieder mit der Stickmaschine zur fertigen Applikation. Der eigentliche Schnecken-Körper ist gestickt und damit auch ein schönes Beispiel, dass Applikationen bei weitem nicht immer nur Patches sein müssen, sondern sehr freie Formen aufweisen können.

Schnecken-Applikaton 10x10

Auch mit dieser Schnecken-Applikation lassen sich Textilien einfach individualisieren. Wir zeigen Ihnen auch hier ein Beispiel in dem die Schnecken-Applikation genutzt wurde um ein niedliches Kleidungsstück zu schaffen. Zusammen mit ein paar farblich abgestimmten Accessoires ergibt sich ein sehr wertiges Erscheinungsbild.

 

Schnecken-Applikation auf T-Shirt

 

Machen Sie ein Statement!

Nachdem wir nun schon Applikationen für unterschiedliche Bereiche vorgestellt haben, machen wir jetzt eine klare Aussage. Sie haben einen kessen Spruch? Dann nutzen Sie die Sprechblasen-Applikation und fügen Sie Ihren Spruch ein.
Bei dieser Applikation wählen wir einen größerer Rahmen von 13 x 18cm, damit Sie auch genügend Raum für Ihre Aussage haben.

Sprechblasen-Applikation 13x18

Wiederum wird, wie bei der Namensschild-Applikation, der Stoff mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 auf Kontur geschnitten und die Applikation erhält eine umlaufende Satinnaht. Den Inhalt – also der Spruch – können Sie so, wie in der Datei vorgegeben, übernehmen. Oder Sie stoppen, nach der umlaufenden Satinnaht, die Stickmaschine und legen einen eigenen Spruch fest. Hierzu schreiben Sie einen Text mit Ihrer Stickmaschine.

Machen Sie eine Aussage mit der Applikation

 

Alle diese Designs können Sie kostenlos in unserem Downloadbereich* herunterladen. Die einzelnen Projekte sind jeweils in einer ZIP-Datei verpackt, welche nach dem Download entpackt werden kann.
Damit hierbei möglichst viele Anwender eines Hobbyplotters zum Zuge kommen, liegen die Stickdateien in unterschiedlichen Formaten vor. Mit dem Hobbyplotter ScanNCut CM900 sind die in der Datei enthalten PES-Dateien kompatibel.

Viel Spaß mit den hier vorgestellten Applikationen und nochmals vielen Dank an Faden-Zauber.

 

*Die Registrierung für den hobbyplotter.de-Downloadbereich ist ausschließlich für Kunden von hobbyplotter.de, welche einen Schneideplotter erworben haben, möglich.


Monster, Monster, Monster…

Monster, Monster, Monster...

… bau dir dein eigenes Monster – Gruselkabinett ans Kinderzimmerfenster. Mit den bedruckbaren Fensterfolien, die sich immer wieder ablösen und neu anordnen lassen, ein großer Spaß für die Kinder.

Monster

Das benötigt ihr dafür:

Öffnet die Dateien im Silhouette-Studio und färbt sie beliebig ein. Wählt bei den Seiteneinstellungen das „Letter-Format“ und setzt eure Passermarkierungen.

Silhouette Studio

Die Münder, Nasen und Augen druckt auf die weiße Haftfolie, den Rest auf die Transparente. Jetzt nur noch im Print&Cut-Verfahren auschneiden lassen. Folgende Einstellungen wählte ich: Messer 1, Druck 8, Geschwindigkeit 5.

Wie immer, erst einen Probeschnitt machen!

Ausschneiden

So sahen meine ersten Monster aus:

Monster_01

Monster_02

Monster_03

Monster_04

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam


Beleuchtetes Whiteboard

Beleuchtetes Whiteboard

Auch neu im Sortiment findet ihr die Whiteboard-Folie von Silhouette. Daraus ist dieses beleuchtetes Whiteboard entstanden.

Whiteboard gebasteltWhiteboard beleuchtet

Ihr benötigt dafür:

Anleitung:

Erstellt euer beliebiges Board im Studio-Programm und lasst es mit eurer SILHOUETTE CAMEO ausschneiden. Ich hab die Schneideeinstellung „Vinyl im Dunkeln leuchtend“ benutzt. Damit funktionierte es ganz gut.
Aber wie immer: ERST EINEN TESTSCHNITT MACHEN!
Die Whiteboardfolie mit Übertragungsfolie auf das Bilderrahmenglas aufbringen.

Whiteboardvinyl geschnittenWhiteboard Vinyl übertragen

Das Glas wieder in den Rahmen einsetzen und die Lichterkette an der Rückwand befestigen. Wer es schlicht mag kann die Tafel so lassen.

Lichterkette einsetztenLichterkette fertig eingesetzt

Da es aber gerade auch dieses tolle Vinyl-Musterpaket von Silhouette gibt, musste ich einfach noch ein paar Farbkleckse aufbringen.

Vinyl-MusterpaketAusgeschnittene Kleckse

Am besten mit einem kleinen Stück Übertragungsfolie aufnehmen und an beliebigen Stellen aufkleben. Die Übertragungsfolie lässt sich mehrmals verwenden.

Whiteboard fertig 1Whiteboard fertig 2

Beschriftet die Tafel am besten mit handelsüblichen Whiteboardmarkern.

Whiteboard beschriftetWhiteboard beschriftet 2

Diese lassen sich ganz leicht mit einem trockenen Tuch abwischen.

Whiteboard leuchtend

Viel Spaß beim Nachbasteln und ein schönes Wochenende wünscht euch eure Angela Schmahl
Designteam hobbyplotter.de


Page 1 of 3612345102030...Last »

Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen