Category Archives: Allgemein

Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Kennt ihr schon Terial Magic?

Ein Spray, das die Materialbeschaffenheit von Stoffen temporär verändert. Das Gewebe wird stabilisiert, franst nicht mehr aus und lässt sich selbst mit einem Tintenstrahldrucker bedrucken.

Terial Magic

Wofür verwendet man Terial Magic?

  • Um Stoff mit dem Tintenstrahldrucker zu bedrucken (Bitte beachte: Diese Farbe ist in der Regel nicht waschbeständig.)
  • Plotten
  • Fransenfreie Verarbeitung von Stoffen
  • Verstärkung des Gewebes bei der Maschinenstickerei
  • Quilting
  • Stoff Origami
  • Scrapbooking
  • Verstärkung des Stoffes vor dem beim Nähen, zum Beispiel für Karnevalskostüme

Durch das Eindringen des Sprays in die Stofffasern und das anschließende Bügeln erhält der Stoff eine papierähnliche Materialbeschaffenheit. Damit entstehen unzählige neue Verarbeitungsmöglichkeiten. Nach dem Waschen ist der Stoff wieder genauso weich wie vor der Behandlung, Terial Magic ist nicht waschbeständig.

Wie verwendet man Terial Magic?

  • Die zu behandelnden Stoffe müssen von beiden Seiten mit Terial Magic eingesprüht werden. Verwendet dazu am besten eine Schüssel, oder einen Gefrierbeutel in den ihr den Stoff zum Einsprühen legt. Wichtig ist, dass keine trockenen Stellen auf dem Material mehr sichtbar sind, notfalls einfach nochmal nachsprühen.
  • Die behandelten Stoffe müssen nun etwas antrocknen, bis sie klamm sind (ca. 15 Minuten).
  • Nach der Antrockenzeit bügelt man die Stoffe glatt. Damit sich die Kanten nicht nach oben biegen, bügelt am besten von beiden Seiten. Wenn ihr fertig seid fühlt sich der Stoff an wie Papier, er wird fest und die Kanten fransen nicht mehr aus.

Jetzt kann der behandelte Stoff weiterverarbeitet werden.

Stoff bügelnWimple Druck Muttertagswinpel ausgeschnitten

Beispiele und Möglichkeiten:

Es gibt eine nun eine Vielzahl von neuen Möglichkeinen den Stoff weiter zu Verarbeiten. Ich habe mich für ein Beispiel zum Bedrucken von Stoff entschieden.

Für den Wimpel zum Muttertag habe ich mir ein Hintergrundmuster und ein Blumenbild heruntergeladen.

  • Blumenbild herunterladen, oder selbst erstellen
  • Hintergrundbild, Blumen und Text in einem Grafikprogramm zusammenfügen (ich habe Inkscape verwendet / die verwendete Schriftart heißt „Laughing and smiling„)
  • Bild auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (je heller der Stoff, desto deutlicher ist das Ergebnis, ich habe einen wollweißen Baumwollstoff dafür verwendet)
  • Wimpel in gewünschter Form mit dem Plotter zuschneiden
  • Tunnel aus Kunstleder an den oberen Rand annähen
  • Band zum Aufhängen anbringen (wenn der obere Tunnel aus einem weichen Stoff ist, empfiehlt es sich ein Stöckchen zur Verstärkung in den Tunnel mit einzulegen)
  • Hintergrundmuster für die Origami Schmetterlinge auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (Auch für Scrapbooking eine wunderbare Idee!)
  • Origami Schmetterlinge falten und mit ein paar Stichen auf dem Wimpel fixieren
  • Hier findest du eine tolle Anleitung zum Schmetterlinge falten.
  • Wimpel zum Muttertag verschenken!

Fertige WimpelGefaltete Schmetterlinge

Viel Spaß dabei!

Maike

 

Ihr möchtet das auch ausprobieren?

Terial Magic findet ihr in unserem Online-Shop.


Elfentür aus Holzpapier und Vinylfolie

Elfentür aus Holzpapier und Vinylfolie

Heute gibt es hier eine kleine Überraschung für Elfenfreunde:

Eine Anleitung zum Plotten einer Elfentür mit dem Brother ScanNCut. Extra Goodie für Euch: Ein freebie, für alle im Downloadbereich registrierten Kunden von Hobbyplotter – siehe unten!

Der Zeitaufwand für die Elfentür beträgt nur ca. 1 Stunde.

Elfentür

Beim Plotten dieser Elfentür kannst du wunderbar kleine Folienreste verwerten. Ich habe wieder ablösbare Vinylfolie für Wandtattoos in verschiedenen Farben und ein dünnes Echtholzpapier für die Tür verwendet.

Und so geht’s:

Beginne mit dem Öffnen der Datei (Elfentür).

Diese sollte bei euch im Brother CanvasWorkspace folgendermaßen angezeigt werden.

CanvasWorkspace Vorbereitung

Alle Elemente der Elfentür passen genau auf eine Standard Schneidematte mit der Größe 30,5 x 30,5 cm. Solltest du die Größe der Tür ändern wollen, dann achte bitte darauf vorher alle Elemente zu gruppieren, um die Größenrelation beim Verändern beizubehalten. Da die Holzfolie eine andere Messereinstellung benötigt, habe ich die Tür separat geplottet. Bei der Verwendung von Vinylfolie für alle Türelemente kannst du selbstverständlich alles direkt in einem Zug schneiden lassen.

Klebe nun die Folien in deinen gewählten Wunschfarben auf die Schneidematte (die schöne Seite der Vinylfolie zeigt immer nach oben / es muss nicht gespiegelt werden). Eine grobe Positionierung der Folien reicht hierbei.

Im nächsten Schritt überträgst du die Datei an deinen Plotter und rufst diese dort auf. Lege nun die Schneidematte ein und scanne die Folien auf der Schneidematte. Nun kannst du alle einzelnen Elemente ganz leicht am Display deines Plotters richtig positionieren. (Solltest du die Tür separat aus Holzfolie plotten, dann löscht du vor dem postionieren die linke Tür.)

CM900 Display AnzeigeSchneidematte Folienanordnung

Für die Vinylfolien habe ich die Schneideeinstellung Messer 1 / Druck 0 gewählt. Für die Holztür die Schneideeinstellung Messer 2 / Druck 0.

Denke bitte daran, immer vor dem Plotten einen Testschnitt zu machen, um die Einstellung des Messers zu überprüfen.

Nachdem deine Tür und alle anderen Elemente der Datei fertig geschnitten und entgittert sind, beginnst du diese mit Hilfe der Transferfolie zusammenzufügen. Bei der Tür habe ich zuerst die Scharniere auf die Tür geklebt, diese sind so leichter zu positionieren.

Vorbereitung Elfentür Entgittert Elfentür Transferfolie 1 Elfentür Transferfolie 2

 

Alles geschafft – nun kannst du deine Elfentür anbringen!

 

Elfentür fertigElfentürElfentür

 

Ich hoffe dir hat mein kleines Freebie gefallen.

Viel Spaß beim Plotten und bis bald

Maike

 

 

Elfentür: Elfentür

Holzoptikfolie: https://www.hobbyplotter.de/shop/pi.php/Zubehoer-nach-Verwendung/Spezialmedien/Holzpapier-unbehandelt.html

Vinylfolie: https://www.hobbyplotter.de/shop/pi.php/Zubehoer-nach-Verwendung/Klebefolien/Vinylfolie-wiederabloesbar/Premium-Vinylfolie-Rolle.html

Transferfolie: https://www.hobbyplotter.de/shop/pi.php/Zubehoer-nach-Verwendung/Klebefolien/transferfolie-als.html

Plotter: Brother ScanNcut CM900

Hase: Schnittmuster Linus von Farbenmix https://farbenmix.de/ebooks/kuscheltiere/1999/linus-hasen-ebook

 


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zur Creativa 2018

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zur Creativa 2018

Mit der Teilnahme am „Gewinnspiel zur Creativa 2018“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 23.02.2018 und endet am 07.03.2018 um 23:59 Uhr.

2) Es werden insgesamt 10 Gewinner aus allen Einsendungen nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Jeder Gewinner erhält zwei Gutscheincodes für Tickets für die Creativa 2018. Diese können unter https://www.messe-creativa.de/ticket eingelöst werden. Nach der Benutzung des Gutschein-Assistenten, erhalten Sie ein Ticket im PDF Format, welches Sie ausdrucken können.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 08.03.2018 gegen ca. 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per privater Nachricht auf Facebook oder E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook oder der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH und wird in keiner Weise von Facebook oder der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook oder die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Erstes Projekt mit dem DesignNCut DC100

Heute habe ich mein erstes Projekt mit dem DesignNCut geschnitten und fertiggestellt.
Das Motiv und der Text kommen aus dem Silhouette Store, dort habe ich mir die Dateien als .svg gekauft.
Um diese Motive an den DNC (DesignNCut) zu übertragen benötigt man das Online-Programm: CanvasWorkspace (früher ScanNCutCanvas),
CanvasWorkspace ist  kostenlos.

Firmware und Manager Update

Übrigens gibt es eine neue Firmware für den DesignNCut, diese wird automatisch beim Öffnen des Brother DesignNCut Managers angezeigt und startet wenn der DesignNCut eingeschaltet wird.
DesignNCut Manager aktualisieren

DesignNCut Manager aktualisieren

DesignNCut nach dem Update ausschalten und wieder einschalten.

Nach der erfolgreichen Aktualisierung wollte ich dann loslegen was aber durch ein weiteres Update (für den Brother DesignNCut Manager) erstmal nicht klappte.
DesignNCut Manager Update erforderlich

Hat auch einen Vorteil, DesignNCut DC100 und DesignNCut Manager sind jetzt auf dem neusten Stand.

Nun aber zu meinem Projekt und wie der DesignNCut mit Designs gefüttert wird 🙂

Damit man eine .svg Datei an den DesignNCut übertragen kann, öffnet man das Design im CanvasWorkspace.
Zuerst erstellt man ein Neues Projekt und über den Button “SVG” wird das Design auf der visuellen Schneidematte angezeigt.
Hat man das Design bearbeitet (in diesem Beispiel musste die Schrift noch gespiegelt werden) bestätigt man den Button “Herunterladen”.
Canvas Workspace herunterladen

Für eine Übertragung des Motives habe ich in diesem Beispiel die Funktion “Übertragung” gewählt.

DesignNCut Manager uebertragen

Als nächstes öffnet man den DesignNCut Manager und wählt die Option: Daten laden.

DesignNCut Manager

Es öffnet sich ein weiteres Fenster, dort die Option “Laden aus ScanNCutCanvas” bestätigen.

DesignNCut Manager Daten Laden

Im Vorschau-Fenster werden jetzt alle benötigten Information eingegeben.
Da ich ja ein Design ausschneiden möchte, wähle ich unter Bedienung die Funktion: Schneiden
In den Einstellungen bestimmt man die Geschwindigkeit und den Druck (Anpressdruck vom Messer auf das Material).
Wer nicht weiß, wie die Messertiefe, Geschwindigkeit und Druck für sein Material ist, kann sich über:
Einstellreferenz eine Tabelle anzeigen lassen (diese ist aber auch in der Kurzanleitung beim Gerät dabei).
Ich rate jedem, immer einen Testschnitt machen, daher gibt es dazu auch noch eine kurze Anleitung.

DesignNCut Manager Operation auswaehlen

Hat man in der Vorschau beim Testschnitt “Ein” ausgewählt, bestimmt man das Muster für den Testschnitt und seine Position.
Das hellblaue Kästchen auf der visuellen Schneidematte markiert den Bereich, wo der Testschnitt geschnitten wird.
Tipp: schiebt das Testschnitt-Fenster etwas zur Seite, dann könnt ihr sehen wo euer Motiv auf der Schneidematte platziert ist,
so vermeidet man das der Testschnitt direkt im Design geschnitten wird. Über Position dann einen freien Bereich markieren.

DesignNCut Manager Testschnitt Einstellen

Jetzt wollen wir aber das Design endlich an den DesignNCut übertragen und bestätigen “Anwenden”

DesignNCut Manager Einstellungen Anwenden

Der DesignNCut piepst und der  “Start” Button ist aktiviert.

DesignNCut Manager Start

Zunächst wird der Testschnitt gestartet (wenn die Option ausgewählt wurde).
Ist der Testschnitt abgeschlossen, kann ich mit aller Ruhe die Matte auswerfen lassen um den Testschnitt zu kontrollieren.
Ist der Testschnitt in Ordnung bestätigt man mit “Neusta und das Design wird ausgeschnitten.
Sollte der Testschnitt nicht in Ordnung sein, kann man über den Button “Einstellungen” Änderungen vornehmen.

DesignNCut Manager Testschnitt abgeschlossen

DesignNCut Manager Einstellungen

Hat man mehrere Designs die man schneiden möchte, dann immer im CanvasWorkspace herunterladen.
Ist der DesignCut Manger geöffnet, reicht es anschließend aus “Daten laden” zu bestätigen.

DesignNCut Manager weitere Daten laden

So nun aber meine heutiges Projekt, welches beim erstellen der Screenshots entstanden ist.
Design und Text aus dem Silhouette Store, verwendete Folien von Hobbyplotter:
Hobbyflex in den Farben: Flieder, Violett, Gold und Schwarz
Hobbyflex Glitter in den Farben: Schwarz und Flieder

Finale Tasche

Liebe Grüße

Iris


Gewinnspiel zum Valentinstag 2018

Gewinnspiel zum Valentinstag 2018

Mit der Teilnahme am „Gewinnspiel zum Valentinstag 2018“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 05.02.2018 und endet am 14.02.2018 um 23:59 Uhr.

2) Unter allen Teilnehmern wird 1x Silhouette Portrait 2 Plotterorganizer und Buch Bundle verlost.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Der Gewinner erhält 1x Silhouette Portrait 2 Plotterorganizer und Buch Bundle via DPD zugeschickt.
Die Kosten für den Versand übernimmt die medacom graphics GmbH.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren, welche wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 15.02.2018 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte die medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Teilnahmebedingungen: Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen: Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel

Mit der Teilnahme am „Silhouette Portrait 2 Gewinnspiel“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 06.12.2017 und endet am 18.12.2017 um 23:59 Uhr.

2) Unter allen Teilnehmern wird 1x Silhouette Portrait 2 verlost.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Der Gewinner erhält 1x Silhouette Portrait 2 via DPD zugeschickt.
Die Kosten für den Versand übernimmt die medacom graphics GmbH.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren, welche wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 19.12.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte die medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Teilnahmebedingungen für das Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für das Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel

Mit der Teilnahme am „Brother DesignNCut DC100 Gewinnspiel“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 10.11.2017 und endet am 20.11.2017 um 23:59 Uhr.

2) Unter allen Teilnehmern wird 1x Brother DesignNCut DC100 verlost.
Sollte, während des Gewinnspiel-Zeitraums, die Gesamtzahl der „Gefällt mir“-Angaben (Sogenannte „likes“) auf der Facebook-Seite von hobbyplotter.de mindestens ein Wert von 8.000 erreicht werden, wird unter allen Teilnehmern ein weiterer Brother DesignNCut DC100 verlost.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.

4) Jeder Gewinner erhält 1x Brother DesignNCut DC100 via DPD zugeschickt.
Die Kosten für den Versand übernimmt die medacom graphics GmbH.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren, welche wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 21.11.2017 gegen 14 Uhr nach dem Zufallsprinzip aus allen Teilnehmern ermittelt und per E-Mail benachrichtigt und in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte die medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Esspapier schneiden mit dem Brother ScanNCut

Esspapier schneiden mit dem Brother ScanNCut

Man kann mit der ScanNCut auch Esspapier schneiden, so dass gewünschte Motive wie zum Beispiel Figuren oder Buchstaben ausgeschnitten und zum Dekorieren von Lebensmitteln verwendet werden können.
Ich habe zwei Motive aus der ScanNCut ausgesucht, mit denen ich Muffins dekoriert habe: Engelflügel und Dinos. Selbstverständlich können auch andere Motive oder selbst entworfene und eingescannte Motive verwendet werden.

Vorbereitung:

Für mein Projekt habe ich gekauft und vorbereitet:

  • Farbiges Esspapier („Knabberpapier“), das es in mehreren Farben und Geschmacksvarianten und in vielen Supermärkten zu kaufen gibt
  • Zuckerguss, der bereits verwendungsfertig ist. Es kann jedoch auch weiße oder braune Schokoladenglasur genommen werden (gibt es alles in der Backabteilung in vielen Supermärkten)
  • weißes Pflanzenfett

Außerdem habe ich Muffins die gebacken, die meine Kinder am liebsten essen.

So wird es gemacht:

Ich bin nun wie folgt vorgegangen:

Ich habe eine „Leicht klebende Matte“ genommen, die jedoch keine Klebekraft mehr hat, da ich sie schon so oft benutzt habe. Diese Matte habe ich gründlich mit Schwamm, Wasser und Spülmittel gereinigt und trocknen lassen.
 
Nun habe ich mit Küchenpapier etwas weißes Pflanzenfett auf die Matte gerieben. Ich habe nur die Stelle an der Matte eingerieben, auf der anschließend auch das Esspapier haften soll. Auf die eingefettete Stelle habe ich das Esspapier gelegt und angedrückt.

Matte einreiben
Esspapier auf Schneidematte
An meinem Brother ScanNCut CM600 habe ich die folgenden zwei Motive ausgesucht, da ich auch zwei verschiedene Muffin-Dekorationen gemacht habe: Engelflügel (AR-IO35, zu finden unter den Festtags-Symbolen) und den Dinosaurier (AR-CO24, zu finden unter den Tiersymbolen).
Die Flügel habe ich auf die Größe Höhe 46mm und Breite 39mm reduziert.
Den Dino habe ich in zwei Größen ausgeschnitten: Großer Dino Höhe 50mm, Breite 71mm, kleiner Dino Höhe 30mm, Breite 43mm.
Die Motive habe ich vervielfältigt, damit in einem Arbeitsgang gleich mehrere ausgeschnitten werden.

Engelsflügel ausrichten Dinos ausrichten

Nachdem die Matte mit dem Esspapier vorbereitet und das gewünschte Motiv gewählt und eingestellt wurde, habe ich das Schneidemesser auf die Schneidtiefe 7 gestellt und die Matte einziehen lassen.

Esspapier schneiden

Jetzt können die Motive ausgeschnitten werden, zuerst die Flügel auf dem rosa Esspapier, anschließend die Dinos auf dem grünen Esspapier. Als die Maschine fertig geschnitten hat, habe ich das Esspapier vorsichtig mit dem Spatel von der Matte gehoben und die Motive vorsichtig herausgedrückt. Bei den Dinos müssen die Augen und Nasenlöcher zusätzlich herausgedrückt werden.

Engelsflügel ausgeschnitten aus Esspapier
Dinos ausgeschnitten aus Esspapier
Endlich können die Muffins dekoriert werden.
Hierfür habe ich mit einem kleinen spitzen Küchenmesser ca. 3 mm tiefe Kerben in den Muffin geschnitten, damit die Flügel, bzw. Dinos hier hinein gesteckt werden können und somit besseren Halt haben. Für die Flügel habe ich zwei Kerben in V-Form geschnitten, für die Dinos habe ich eine lange Kerbe für den Großen Dino und eine kurze Kerbe für den kleinen Dino geschnitten.
 
Muffin anschneiden
Muffin srcset=
Muffin (Draufsicht)
Damit die Motive später wirklich fest im Muffin stecken, habe ich diese mit gebrauchsfertigem Zuckerguss fixiert. Diesen habe ich nach Packungsanweisung bearbeitet und in eine kleine Schüssel umgefüllt.

Zuckerguss anrühren
Die Flügel, bzw. die Dinos habe ich nun in die Muffins gesteckt und wie folgt mit dem Zuckerguss fixiert: den Zuckerguss löffelweise auf die Muffins – um die Motive herum – tröpfeln lassen. Der Zuckerguss verläuft sehr schnell, deshalb empfehle ich, mit einem kleinen Löffel jeweils nur kleine Mengen nach und nach zu verwenden.

Muffin mit Dinos
Muffin mit Zuckerguss
Muffin mit Engelsflügel
Wenn der Zuckerguss nach etwa einer Stunde fest geworden ist, sind die Muffins fertig! Der Zuckerguss wird nur an der Luft fest und trocken. Wenn mehrere, fertig dekorierte Muffins längere Zeit (zum Beispiel über Nacht) abgedeckt, oder auch im Kühlschrank, stehen, wird der Zuckerguss wieder feucht. Dann wird er leicht klebrig und verläuft etwas. Außerdem werden durch die Feuchtigkeit die Esspapierdekorationen weich. Übrigens: Esspapier darf nicht mit Feuchtigkeit oder Wasser in Berührung kommen.
Deshalb empfehle ich, die Muffins am selben Tag, an dem sie auch verzehrt werden, zu dekorieren. Die Esspapier-Motive und die Muffins können sehr gut am Vortag vorbereitet werden. Am nächsten Tag müssen die Motive nur noch in die Muffins gesteckt und mit dem fertigen Zuckerguss dekoriert werden. Etwa eine Stunde offen trocknen und fest werden lassen.
 
Muffins mit Engelsflügel
Muffins mit Dinos
Ich wünsche viel Freude beim Nachmachen, Verschenken und Vernaschen :-)
Sabine


Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter

Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter

Eine Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter ist sehr beliebt. Wir wollen hier vorstellen, wie Sie eine Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter erstellen können.

Dateien für Buchstaben-Applikation im kostenlosen Download

Damit Sie auch gleich eigene Versuche machen können, stellen wir allen unseren Kunden einen kostenlosen Satz an  Dateien für die Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter bereit.

Die Dateien beinhalten neben dem Alphabet auch die Ziffern 0 bis 9, sowie einige Sonderzeichen.

Buchstaben-Applikation auf dem Downloadserver

Die Buchstaben-Applikation zum Selbermachen liegt in Form von einzelnen PES-Dateien vor.  In jeder dieser Dateien ist der eigentliche textile Buchstabe als Material definiert und wird damit direkt vom Brother ScanNCut CM900 erkannt.
Als Download erhalten Sie die Buchstaben-Applikation zum Selbermachen als eine ZIP-Datei in unserem Downloadbereich. Die ZIP-Datei muss entpackt werden und enthält alle einzelnen Dateien.

 

Designmöglichkeiten für Buchstaben-Applikationen

Egal, ob Sie mit der selbst gemachten Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter Kissen, Kleidungsstücke oder andere Textilien gestalten möchten, die Möglichkeiten sind sehr vielfältig.

Es gibt natürlich auch bei solchen Buchstaben-Applikationen zum Selbermachen verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung. So kann man z.B. am Rand nur eine E-förmige Naht vorsehen und ein leichtes Ausfransen der Applikation als Stilelement nutzen.  Wir werden in einem zweiten Bericht auch noch so eine Schrift vorstellen. Hier haben wir uns jetzt jedoch für eine  Buchstaben-Applikation mit sogenannter Satin-Aufstickung entschieden.

Ein F als Buchstaben-Applikation mit Satin-Aufstickung

 

Der praktische Ablauf zur Herstellung einer Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter

Wir zeigen Ihnen hier den Arbeitsablauf mit einem Brother ScanNCut CM900. Zunächst wird der Stoff auf die Schneidemattte aufgebracht und in den Plotter eingelegt.

Stoff für die Buchstaben-Applikation im Plotter

Nachdem der gewünschte Buchstabe gewählt wurde, muss dieser natürlich auch passend auf den Stoff platziert werden. Dazu wird zunächst ein Vorscann durchgeführt, der die Lage des Textils auf der Schneidematte im Display anzeigt. Auf diese angezeigte Situation der Schneidematte kann nun einfach mit den Stift die zu schneidende Kontur geschoben werden und dann wird der Schnitt gestartet.

Buchstabe für die Applikation im Display

Nachdem der für die Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter nicht benötigten Teile des Stoffs entfernt sind, ist der gewünschte Buchstabe gut zu erkennen.

Buchstabe für die Applikation auf der Schneidematte

Nun laden Sie die Datei per USB-Stick an der Stickmaschine und wählen wiederum das gleiche Design aus.

Wahl des Buchstabens für die Buchstaben-Applikation an der Stickmaschine

Der im Stickrahmen eingespannte Stoff wird nun als erstes mit der Kontur der Buchstaben-Applikation versehen.

Aufbringen einer Naht für die Kontur der Buchstaben-Applikation

Wir platzieren nun das zuvor geschnittene Textil genau innerhalb der Kontur-Naht.

Plazieren des Stoffes für die Buchstaben-Applikation in der Kontur

Im nächsten Schritt wird das Stoffteil nun mit einer einfachen E-förmigen Naht festgestickt. Man erkennt im Bild, dass diese einfache Naht in E-Form auch einen schönen Effekt bewirken würde.

Die E-förmige Naht zum annhähen der Buchstaben-Applikation

Wir haben hier jedoch einen relativ festen Rand mit Satinnaht für die selbst gemachte Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter vorgesehen.

Diese Naht legt die Stickmaschine als nächsten Schritt an.

Die Satin-Aufstickung für due Buchstaben-Applikation

Wir sehen hier nun die fertige Applikation, noch im Stickrahmen. Ob das Blümchen-Design mit Orange nun gerade sehr modern oder doch eher schon etwas Retro ist, sei jedem Anwender selber überlassen.

Die Applikation im Stickrahmen

Aber hier sind die Möglichkeiten ja auch sehr vielfältig. Das zeigt z.B. der zweite Buchstabe hier im Bild mit nettem Karodesign.

Buchstaben-Applikation mit dem Hobbyplotter

Viel Spaß beim Nacharbeiten und dem Entwickeln vieler kreativer Ideen für Buchstaben-Applikationen mit dem Hobbyplotter.


Teilnahmebedingungen für das hobbyplotter-Osterrästel 2017

Teilnahmebedingungen für das hobbyplotter-Osterrästel 2017

Mit der Teilnahme am „hobbyplotter-Osterrästel 2017“ erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele von medacom graphics GmbH, Reinhard-Samesreuther-Straße 25, 35510 Butzbach.

1) Das Gewinnspiel startet am 05.04.2017 und endet am 19.04.2017 um 23:59 Uhr.

2) Aus allen Teilnehmer, welche die Menge der im Bild enthaltenen Plastikeier richtig schätzen, werden 5 Gewinner gezogen.
Wird die Menge nicht richtig geschätzt oder von weniger als fünf Teilnehmern richtig geschätzt, werden die naheliegendsten Tipps berücksichtigt.

3) Die Teilnahme erfolgt für Fans der hobbyplotter.de Facebookseite über einen Kommentar und einen „Like“ im entsprechenden Gewinnspielbeitrag bei Facebook.
Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an aktion@hobbyplotter.de und nennen uns Ihre geschätzte Menge.

4) Jeder Gewinner erhält 1x digitalen Gutschein für den hobbyplotter.de Online-Shop im Wert von EUR 25,00. Diese können unter während des Bestellvorgangs im Hobbyplotter.de Online-Shopeingelöst werden.

5) Jeder Teilnehmer räumt dem Veranstalter medacom graphics GmbH das Recht ein, den Namen des Gewinners zu veröffentlichen, unabhängig davon in welchen Medien on- und offline.

6) Zur Teilnahme berechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von medacom graphics GmbH und deren Angehörige.

7) Die Gewinner werden am 20.04.2017 gegen 14 Uhr ermittelt. Die Gutscheine werden in digitaler Form per E-Mail oder Facebook Nachricht übersendet. Die Gewinner werden darüber hinaus in einem öffentlichen Beitrag auf der Facebookseite und im hobbyplotter.de Blog genannt.

8) Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Sollte medacom graphics GmbH aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, behalten wir uns vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

9) Zur Gewinnermittlung werden E-Mail- und Postadressen erfasst und gespeichert. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.

10) Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Adressdaten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

11) Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

12) Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Page 1 of 20123451020...Last »

Beitrags-Archiv