Plot-Reihenfolge festlegen – Einstellungen im Brother CanvasWorkspace

Plot-Reihenfolge festlegen - Einstellungen im Brother CanvasWorkspace

Zum leichteren Plotten von Papier gibt es im Brother CanvasWorkspace eine schöne Einstellungsmöglichkeit – nämlich die zum festlegen der Plot-Reihenfolge. Diese Einstellung möchte ich euch in meinem nachfolgenden Blogbeitrag vorstellen.

Nicht nur für Ostern sind Wimpelketten eine einfache und schnelle Dekorationsidee. Auch für Geburtstage, zur Einschulung oder einfach als lieben Gruß sind sie aus Papier immer eine tolle Idee.

Für mein erstes Beispiel habe ich mir daher – passend zum Frühling – eine Osterwimpelkette ausgesucht.

Für dieses Beispiel benötigst du folgendes:

  • Plotter (ich habe den Brother SDX 1200 für mein Beispiel verwendet)
  • Brother CanvasWorkspace in der offline Version
  • Plottix Premiumpapier in 3 verschieden Farben
  • Kordel in der gewünschten Farbe
  • PomPoms für die Hasen
  • Hasendesign (mein Design ist selbstgezeichnet – es gibt aber auch Hasen im Brother CanvasWorkspace)

Vorteile der geänderten Plot-Reihenfolge:

Papier sollte besser auf einer leichtklebenden Schneidematte geschnitten werden, damit man es nach dem Plotten wieder gut von der Schneidematte lösen kann.

Manchmal ist es auch von Vorteil dabei einstellen zu können, was als erstes geplottet werden soll. Denn mein Design besteht beispielsweise aus Ostereiern mit einem innen liegenden Buchstaben. Würde ich erst das Ei ausschneiden und dann den innen liegenden Buchstaben, könnte es beim Plotten zu Probleme kommen. Um das Plotten dieser Datei zu erleichtern, möchte ich daher zuerst den inneren Bereich meines Designs schneiden lassen und im Anschluss dann die Buchstaben. Diese geänderte Plot-Reihenfolge kann ich vorher im Programm festlegen.

Diese Einstellmöglichkeit ist auch bei komplexeren Kartendesigns ein Vorteil. Das Papier hält somit besser auf der Schneidematte und ein vorzeitiges Ablösen, oder verrutschen der Teile wird verhindert.

Eine wichtige Sache beim Plotten von Papier ist auch das richtige Ablösen des Papiers von der Schneidematte. Für kleinere Teile sollte unbedingt ein Spatel verwendet werden. Beim Ablösen von größeren Teilen, sollte die Matte zuerst umgedreht werden. Die Seite mit dem Papier zeigt nun nach unten zur Arbeitsplatte. Löse ich jetzt vorsichtig die Schneidematte vom Papier ab – und nicht umgekehrt – wellt sich das Papier nicht so leicht. Probiert es mal aus!

Ein weiterer Tipp für sauberere Schneidekanten ist, das Design von der Rückseite des Materials schneiden zu lassen. Die „schöne Seite“ liegt dabei auf der Schneidematte auf. -> Das Design spiegeln in diesem Fall nicht vergessen.

Die Plot-Reihenfolge passe ich folgendermaßen an:

Screenshot Brother CanvasWorkspace
Screenshot Datei im Brother CanvasWorkspace geöffnet.

Ich rufe für diese Einstellung zuerst einmal mein Design im Brother CanvasWorkspace auf.

Ebenen Menu CanvasWorkspace
Unter der Menufunktion „Ebenen“ kann ich die Reihenfolge festlegen.

Danach gehe ich seitlich im Menü auf die Position „Ebenen“.

Reihefolge zum Plotten festlegen
Plot-Reihenfolge festlegen.

Mit gedrückter Maustaste kann ich nun vorher die einzelnen Teile des Designs so verschieben und anordnen, wie der Plotter sie im Anschluss schneiden soll. In diesem Menu lege ich die Plot-Reihenfolge fest.

Bitte beachte: Die Teile die zuerst geschnitten werden sollen, müssen ganz nach unten geschoben werden. Die Teile der Datei, die zuletzt geschnitten werden sollen (in meinem Fall die Umrandung der Ostereier) kommen ganz nach oben.

Zuletzt muss ich meine Datei nur noch an den Plotter übertragen und kann diese schneiden lassen.

Wimpelkette fertig geplottet
Aufgefädelt und mit PomPoms verzeiert entsteht so eine schnelle Osterdekoration.

Eine weiteres Beispiel für eine kleine Wimpelkette seht ihr hier:

Wimpelkette im Glas
Wimpelkette im Glas

Viel Spaß beim Plotten mit dem neuen plottix Premiumpapier!

Gerne kannst Du uns Deine individuell geplotteten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram kannst Du uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte!

Liebe Grüße, vom hobbyplotter-Design-Team




Beitrags-Archiv