Tag Archives: Muttertag

Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Schnelle Foil Quill Karte zum Muttertag

Bald ist bald Muttertag und es fehlt noch eine schöne Idee zum Karten basteln?

Aus diesem Grund habe ich mit dem Foil Quill Starterkit eine schnelle – und einfache Bastelidee vorbereitet.

Eine Foil Quill Karte mit einem feinen Hintergrundmuster. Durch die Verzierung mit dem Foil Quill kann ich endlich auch aus ganz einfachen, unifarbenen Papieren ganz individuell gemusterte Karten selbst herstellen.

Muttertagskarte

Materialien und Zubehör

Benötigt werden lediglich 2 verschiedene Farben Pappe, genauso wie das Foil Quill Starterkit, dein Hobbyplotter (ich habe den Brother SDX1200 verwendet) und ein Bearbeitungsprogramm zum Erstellen deines Designs für die Foil Quill Karte.

Meine Karte habe ich im Brother CanvasWorkspace erstellt.

Bevor ich die Karte plotten kann, fange ich im Brother CanvasWorkspace mit dem hinzufügen der Kartenform und dem anpassen von Größe und Falzlinie an.

Kartenform und Falzlinie im CanvasWorkspace erstellen

Das Rechteck der Karte hat die Größe 14,8 x 21 cm. Die gestrichelte Falzlinie, zum einfacheren Falten der Karte, positioniere ich anschließend genau mittig. Dafür markiere ich Karte und Linie und wähle ich die zentrieren Funktion aus.

Zentrieren der Falzlinie

Da meine Foil Quill Karte einen Akzentstreifen in einer Kontrastfarbe erhalten soll, füge ich diesen jetzt, ebenfalls mit einer der vorhandenen Grundformen hinzu. Die Größe passe ich der Karte an.

Kontraststreifen der Karte hinzufügen

Meine Auszuschneidenden Teile der Karte habe ich somit schon fertig. Fehlt nur noch die Verzierung, mit der die Foil Quill Karte zum Muttertag ganz individuell verschönert werden kann.

Die Verzierung mit Foil Quill

Ich habe mich dabei für das Hinzufügen von kleinen Herzen entschieden, die ich verschiedenen Größen auf der Vorderseite der Karte verteile. Den Kontraststreifen verziere ich zudem mit einer gestrichelten Linie und einen Muttertagsgruß. Bei allen Verzierungen meiner Foil Quill Karte stelle nun unter Eigenschaften die „Zeichnungslinie“ ein. Damit werden diese Linien später nicht ausgeschnitten, sondern nach einsetzen meines Foil Quill Heizstiftes mit diesem nachgezeichnet.

Zeichenlinie einstellen im CanvasWorkspace
Herzform in Zeichenlinie umwandeln

Fertig sind die Vorbereitung im Brother Canvas Workspace – Anschließend übertrage ich die Daten meiner Foil Quill Karte an den Plotter und beginne mit dem Einsetzen und anschließen des Foil Quill Heizstiftes.

Daten an den Plotter übertragen

Die Verwendung des Foil Quill Starterkits

Für meine Kartenverzierung habe ich inzwischen, passend zum Motiv, die mittlere Stiftstärke ausgewählt.

Foil Quill Heizstift Stiftstärken

Mit Hilfe des Scanners kann ich die Zeichendaten anschließend genau auf meinen, bereits auf die Schneidematte aufgebrachten, Materialien positionieren.

Scan Foil Quill Muster

Tipp: Erst die Muster auf der Foil Quill Karte zeichnen und danach ausschneiden lassen. Dadurch verhindere ich ein späteres Verschieben der Kartenteile.

Die Foil Quill Folie fixiere ich zudem mit etwas Fixierklebeband auf meinem Material.

Foil Quill Folie

Zuerst wird der Foil Quill Heizstift wird in die zum Plotter passende Fassung eingedreht und im Messerhalter eingesetzt. Zur Stromversorgung verwende ich dazu ein handelsübliches Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten). Der Heizstift benötigt circa 5 Minuten zum Aufheizen. Während dieser Zeit lege ich die beiliegende Metallplatte, zum Schutz des Plotters, unter den Stift.

Heizstift Foil Quill

Ganz wichtig –  Diese Platte unbedingt vor dem Plotten wieder entfernen!

Sobald der Stift ist, kann ich den Zeichenvorgang meines Plotters starten. Das angelegte Zeichenmuster wird mit dem Foil Quill Heizstift nachgezeichnet und die Folie wird somit auf meine Pappe übertragen.

Folie entfernen

Ist die Foil Quill Karte komplett nachgezeichnet? Dann löse ich vorsichtig die Folie, entferne den Heizstift und trenne ihn vom der Stromversorgung. Die Schneidematte lasse ich dabei die ganze Zeit IM Plotter.

Sobald der Zeichenvorgang beendet ist, setze ich mein Messer wieder in den Messerhalter ein und starte den Schneidevorgang um meine Foil Quill Karte fertig auszuschneiden.

Schließlich kann ich meine beiden Kartenteile von der Schneidematte ablösen und die Karte zusammenkleben.

Foil Quil Karte Detailaufnahme

Anschließend habe ich meine Karte noch mit einem kleinen Orden und einer Blume (Design aus dem Brother CanvasWorkspace) auf der Vorderseite verschönert.

Ich hoffe dir hat meine kleine Bastelidee der Foil Quill Karte zum Muttertag gefallen!

P.S. Auch für Einladungen zum Kindergeburtstag sind der Foil Quill Heizstift und seine dazu passenden Folien eine tolle Erfindung!


Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Kennt ihr schon Terial Magic?

Ein Spray, das die Materialbeschaffenheit von Stoffen temporär verändert. Das Gewebe wird stabilisiert, franst nicht mehr aus und lässt sich selbst mit einem Tintenstrahldrucker bedrucken.

Terial Magic

Wofür verwendet man Terial Magic?

  • Um Stoff mit dem Tintenstrahldrucker zu bedrucken (Bitte beachte: Diese Farbe ist in der Regel nicht waschbeständig.)
  • Plotten
  • Fransenfreie Verarbeitung von Stoffen
  • Verstärkung des Gewebes bei der Maschinenstickerei
  • Quilting
  • Stoff Origami
  • Scrapbooking
  • Verstärkung des Stoffes vor dem beim Nähen, zum Beispiel für Karnevalskostüme

Durch das Eindringen des Sprays in die Stofffasern und das anschließende Bügeln erhält der Stoff eine papierähnliche Materialbeschaffenheit. Damit entstehen unzählige neue Verarbeitungsmöglichkeiten. Nach dem Waschen ist der Stoff wieder genauso weich wie vor der Behandlung, Terial Magic ist nicht waschbeständig.

Wie verwendet man Terial Magic?

  • Die zu behandelnden Stoffe müssen von beiden Seiten mit Terial Magic eingesprüht werden. Verwendet dazu am besten eine Schüssel, oder einen Gefrierbeutel in den ihr den Stoff zum Einsprühen legt. Wichtig ist, dass keine trockenen Stellen auf dem Material mehr sichtbar sind, notfalls einfach nochmal nachsprühen.
  • Die behandelten Stoffe müssen nun etwas antrocknen, bis sie klamm sind (ca. 15 Minuten).
  • Nach der Antrockenzeit bügelt man die Stoffe glatt. Damit sich die Kanten nicht nach oben biegen, bügelt am besten von beiden Seiten. Wenn ihr fertig seid fühlt sich der Stoff an wie Papier, er wird fest und die Kanten fransen nicht mehr aus.

Jetzt kann der behandelte Stoff weiterverarbeitet werden.

Stoff bügelnWimple Druck Muttertagswinpel ausgeschnitten

Beispiele und Möglichkeiten:

Es gibt eine nun eine Vielzahl von neuen Möglichkeinen den Stoff weiter zu Verarbeiten. Ich habe mich für ein Beispiel zum Bedrucken von Stoff entschieden.

Für den Wimpel zum Muttertag habe ich mir ein Hintergrundmuster und ein Blumenbild heruntergeladen.

  • Blumenbild herunterladen, oder selbst erstellen
  • Hintergrundbild, Blumen und Text in einem Grafikprogramm zusammenfügen (ich habe Inkscape verwendet / die verwendete Schriftart heißt „Laughing and smiling„)
  • Bild auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (je heller der Stoff, desto deutlicher ist das Ergebnis, ich habe einen wollweißen Baumwollstoff dafür verwendet)
  • Wimpel in gewünschter Form mit dem Plotter zuschneiden
  • Tunnel aus Kunstleder an den oberen Rand annähen
  • Band zum Aufhängen anbringen (wenn der obere Tunnel aus einem weichen Stoff ist, empfiehlt es sich ein Stöckchen zur Verstärkung in den Tunnel mit einzulegen)
  • Hintergrundmuster für die Origami Schmetterlinge auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (Auch für Scrapbooking eine wunderbare Idee!)
  • Origami Schmetterlinge falten und mit ein paar Stichen auf dem Wimpel fixieren
  • Hier findest du eine tolle Anleitung zum Schmetterlinge falten.
  • Wimpel zum Muttertag verschenken!

Fertige WimpelGefaltete Schmetterlinge

Viel Spaß dabei!

Maike

 

Ihr möchtet das auch ausprobieren?

Terial Magic findet ihr in unserem Online-Shop.


Muttertags-Angebot! Brother ScanNCut CM600 (B-Ware) inkl. USB-Stick „Love“

Rechtzeitig zum Muttertag haben wir von Hobbyplotter wieder ein einzigartiges Bundle mit dem Brother ScanNCut CM600 für unsere Kunden geschnürt. Sie können bis zum 31.05.2015 das exklusive „Muttertags-Angebot“ bestehend aus dem beliebten Hobbyplotter Brother Scan-N-Cut CM600 (B-Ware) und dem USB-Stick „Love“ bestellen. Die komplett aufbereitete B-Ware ist überprüft, voll funktionsfähig und mit voller Garantie ausgestattet. Zudem erhalten Sie neben den 600 vorinstallierten Motiven noch den USB-Stick Love, mit über 100 zusätzlichen Designs, um Ihre Kreativität voll ausleben zu können. Das Ganze gibt es zum Hammerpreis von nur 399,00 €! Außerdem haben wir noch eine CD mit Video-Anleitungen beigelegt, um Ihnen den Einstieg in die Welt der Hobbyplotter so leicht wie möglich zu machen.

CM600_Muttertagsspecial

Der Brother Scan-N-Cut ist die ideale Lösung für kreative Schneidearbeiten ohne Computer oder Sofwarekenntnisse. Durch einen eingebauten Scanner werden eigenen Vorlagen direkt in Schnittdateien umgewandelt und kinderleicht aus den unterschiedlichsten Materialien ausgeschnitten. Egal ob Sie eigene Zeichnungen oder auch Hintergrundmotive schneiden möchten – ScanNCut erstellt präzise Schnittdateien, welche Sie über den großen LCD Touchscreen direkt am Hobbyplotter bearbeiten und verfeinern können, um Ihren kreativen Projekten Ihre eigene Handschrift zu verleihen. Eine Vielzahl an vorinstallierten Designs sowie Schriftarten ergänzen Ihre gestalterischen Möglichkeiten mit diesem Hobbyplotter. Weitere Inspirationen finden unsere Kunden übrigens auch im Hobbyplotter Download-Bereich.

Das Angebot finden Sie in unserem Shop unter www.hobbyplotter.de, aber zögern Sie nicht zu lange, es gibt nur ein beschränktes Kontingent.


Beitrags-Archiv