Tag Archives: Oster Deko Webkörbchen

Mini-Webkörbchen für Ostereier von Miriam Brückner

Brückner

Ich heiße Miriam Brückner und freue mich sehr, mich als Mitglied dieses Designteams vorstellen zu dürfen!

Ich bin 25 Jahre alt, heimisch in einem kleinen Dorf in Unterfranken, examinierte Jurastudentin, aushilfsweise (seit inzwischen 5 Jahren) in einer Investmentbank und seit kurzem auch als Hilfskraft an einem Lehrstuhl für Zivilrecht tätig, aber auch Vollblut-Bastlerin seit frühsten Kindertagen :)
Neben Papier, Perlen, Stoffen, Tüfteln und angewandter Mathematik liebe ich die Natur, Technik und das Internet, denn all das bietet mir einen Ausgleich. Seit kurzem Versuche ich all diese Interessen auf meinem eigenen Blog zu verbinden. Meinen Hobbyplotter SILHOUETTE CAMEO habe ich erst seit November letzten Jahres und bin noch immer über beide Ohren in ihn verliebt: Es bereitet mir einfach nur Freude immer wieder neue Projekte zu entwickeln und verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten zu entdecken.

Heute möchte ich euch mein Osterprojekt, ein Mini-Webkörbchen, vorstellen. Es eignet sich perfekt als kleines Mitbringsel z.B. für Kollegen … und es lässt sich dank Henkel auch sehr gut verstecken ;)

Die Studio-Datei dazu finden Sie im Download-Bereich von hobbyplotter.de.

korb_1

Benötigt werden:

-Motivkarton und Fotokarton
-Kleber
-2 Musterklammern
-Stift in passender Farbe

Bei diesem Projekt hatte ich erstmals den Stifthalter universal V2 im Einsatz. Hierzu wird ein beliebiger Stift in den Halter gesteckt und mittels der Schrauben mittig platziert.

Der Stifthalter wird nun in die Messerhalterung des Plotters eingesetzt. Da er das Messer „ersetzt“ steuert die Software ihn auch genauso an, d.h. die „Schnittlinien“ in der Software werden nun gezeichnet anstatt geschnitten. Um die „Frohe Ostern“-Bordüre zu zeichnen öffnet ihr die Datei und überprüft, ob nur der Teil der gezeichnet werden soll (die schwarzen Linien in der .studio-Datei) auf „Schneiden“ eingestellt ist, indem ihr auf „Schnittstilfenster öffnen“ klickt.

korb_2

Wenn sich euch nun dieses Bild zeigt könnt ihr die Bordüre aufzeichnen. Klickt hierfür auf „An Silhouette senden“, wählt bei den Einstellungen die Option „Skizzenstift“ und stellt die „Dicke“ sehr niedrig ein (ich benutze bei Fineliner die Dicke 1).
Grundsätzlich gilt für das Arbeiten mit dem Stifthalter: Nicht jede Stiftspitze ist gleich lang, hart, usw. … testet deshalb eure Einstellungen zunächst auf einem „Probierblatt“ um sicher zu gehen, dass sie für den verwendeten Stift passen. Bei Stiften mit sehr langen Minen kann es nützlich sein den Stifthalter insgesamt nicht ganz bis zum „Anschlag“ in den Messerhalter zu setzen sondern ihn ein kleines bisschen höher zu positionieren (1-2mm), insbesondere wenn der Stift an ungewollten Stellen Schleifspuren hinterlässt.

Sobald sämtliche Einstellungen passen wird nun die Bordüre auf den Fotokarton gezeichnet. Anschließend die Schneidematte NICHT aus der Maschine entfernen, sondern lediglich den Stifthalter gegen das Messer eintauschen!
Nun einfach die Bordüre-Gruppierung, die wir soeben gezeichnet haben, anklicken und entfernen. Anschließend mit „Strg + a“ alles markieren, erneut das Schnittstil-Fenster öffnen und „Schneiden“ auswählen.

korb_3

Anschließend alle Teile ausschneiden. Wenn das Körbchen wie im Beispiel oben zweifarbig werden soll, die beiden unteren Objekte separat schneiden.
TIPP: Anstatt den Schnittstil zu ändern kann man das Objekt auch einfach von der im Programm sichtbaren Matte herunter in den umliegenden Bereich ziehen.
Wenn alle Teile ausgeschnitten sind noch die Musterklammern und Kleber bereitstellen, um das Körbchen zusammen zu bauen:

korb_4

Zunächst wird der Rand des Korbes vorbereitet, hierfür leicht über die Tischkante ziehen oder mit einem Falzbein für eine entsprechende „Rundung“ sorgen (vermeidet Knicke), den Rand entlang der geplotterten Faltkante mittig falten, wieder auffalten, die Lasche mit Kleber bestreichen und zum Ring schließen. Zum Trocknen beiseite legen.

korb_5

Anschließende die einzelnen „Strahlen“ des Bodens wie im Bild unten zum gegenüberliegenden Strahl falten & wieder auffalten.

korb_6

Die Webstreifen (4 St.) sowie den späteren Henkel (an den Löchern zu erkennen) ebenfalls über die Tischkante (oder Falzbeinkante) ziehen, damit sie sich etwas „einrollen“, einen Klebepunkt am unteren, inneren Ende des ersten Strahls machen und einen Webstreifen mit der Außenseite nach unten im 90°-Winkel zum „Strahl“ befestigen.

korb_7

Nun den Streifen immer im Wechsel vor und hinter den nächsten „Strahlen“ vorbeiführen (weben), zum Ring schließen und am Ende mit Kleber fixieren. Anschließend die Strahlen, die hinter dem Streifen liegen über den Streifen nach vorne falten. Hierdurch wird verhindert, dass der Streifen nach oben rutscht und das Weben in der nächsten Runde wird erleichtert.

korb_8

Anschließend um einen Strahl versetzt den zweiten Streifen ankleben, ebenfalls rundherum weben, zum Ring schließen und festkleben; hinten liegende Strahlen nach vorne falten.

korb_9

Ebenso mit dem 3. und 4. Streifen verfahren. Nun werden die Strahlen am letzten Webstreifen festgeklebt und anschließend Richtung Korbmitte gebogen, um das Befestigen des Randes zu erleichtern.

korb_10

Die Innenseite des Randes mit Kleber bestreichen, auf das vorbereitete Bodenteil setzen (darauf achten, dass die Löcher übereinander liegen), andrücken.
Obere Klebelaschen des Randteils ebenfalls Stück für Stück innen mit Kleber bestreichen und entlang der Faltkante nach innen falten und festdrücken.

korb_11

Abschließend den Henkel mit den Musterklammern am Korb befestigen. Fertig! Ich habe meine Körbchen jeweils mit 2-3 kleinen Schokoeiern und einem gekochten Ei gefüllt.

korb_12

Viel Spaß beim Nachbasteln, Dekorieren, Verschenken und Verstecken & Frohe Ostern wünscht

Miriam Brückner,
Design Team 2014


Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen