Tag Archives: prägen mit Curio

Folie prägen mit der Silhouette Curio

Folie prägen mit der Silhouette Curio

Mit Ihrer Silhouette Curio können Sie nicht nur Folie prägen sondern auch Karton und Papier. Außerdem können Sie Ihre Designs auch Blindprägen, Gravieren, Prickeln, Schneiden und vieles mehr. Bei dieser Anleitung wollen wir Ihnen zeigen, wie man Folie prägen kann und auf welche Einstellungen Sie achten müssen.

Sie brauchen noch etwas Material bevor es richtig los geht:

Bevor wir loslegen:  Diese Anleitung ist speziell auf Silhouette Hobbyplotter und deren Software ausgelegt.

Den Auftrag und die Maschine vorbereiten

In Ihrer Software (er)stellen Sie nehmen ihren Design auch Ihre Prägematte und Größe ein.

1. Öffnen Sie Ihr Design in Silhouette Studio. Wählen Sie In den Seiteneinstellungen Ihre Prägematte und Größe aus.

Passen Sie die Prägung auf Ihr Projekt an.

2. Bei den Prägeeinstellungen können Sie Ihr Design anpassen und verschiedene Effekte hinzufügen. Wenn Sie Ihr Design mit keinem Effekt füllen werden können Sie nur die Outline prägen oder gravieren.

Wählen Sie Material und Werkzeug entsprechend in der Software aus.

3. Bei der „Senden“ Schaltfläche können Sie das zu prägende Material, Ihre Aktion und das Werkzeug auswählen.

Legen Sie Ihr Material auf Ihre Curio Prägematte. Die Linien am Rand helfen bei der Ausrichtung.

4. Legen Sie Ihre Plattform und Ihre Folie zum Prägen (oder Gravieren) auf die „Curio-Basisplatte“. Verwenden Sie die Druckknöpfe an beiden Seiten der Platte. So kann die Prägematte an ihrem Platz gehalten werden. Legen Sie Ihre Prägefolie auf die Prägematte und richten Sie die Folie an den zwei Pfeilen auf der linken Seite der Matte aus.

Wählen Sie Ihr Werkzeug und legen Sie es in Ihre Maschine ein.

5. Legen Sie Ihr Prägewerkzeug in den Werkzeughalter der Maschine ein.

Die Curio Platte wird mit dem Pfeil voran in die Maschine eingesetzt.

6. Legen Sie die Curio-Basisplatte, mit der Pfeilspitze in Richtung des Einzuges, in Ihre Maschine ein. Setzen Sie die Platte vorsichtig in Ihre Curio ein. Drücken Sie diese weiter bis die kleinen Kerben an der Basis an der Vorderseite der Maschine vorbeigeschoben sind.

Den Auftrag starten

Auf der Rechten Seite Ihrer Maschine finden Sie den Laden und Entladen Knopf.

7. Drücken Sie nun den „Laden/Entladen“ Knopf auf Ihrer Curio damit diese Ihre Prägeplatte einzieht.

Nachdem der Status Ihrer Maschine auf "Bereit" steht können Sie Ihren Auftrag starten.

8. Nachdem Sie Ihre Prägeplatte geladen haben wird sich der Status Ihrer Maschine auf „Bereit“ stellen. Anschließend prüfen Sie nochmals Ihre Einstellungen und schicken dann Ihren Auftrag an die Maschine.

Ist die Maschine fertig, können Sie die Platte wieder entladen.

9. Sobald Ihre Curio fertig ist können Sie wieder auf den „Laden/Entladen“ Knopf drücken um Ihre Platte aus der Maschine zu entfernen.

Nun können Sie Ihr Design vorsichtig von Ihrer Platte nehmen.

10. Nun können Sie vorsichtig Ihre Prägefolie von der Matte nehmen.

Nun können Sie bei Bedarf Ihr Design nach belieben weiterverarbeiten.

11. Ihr Design ist fertig! Bei Bedarf können Sie dieses nun weiterverarbeiten und für Ihr Projekt vorbereiten.

12. Das Fertige Ergebnis aus unserem Beispiel!

Tipp: Wenn Sie die Funktion „Punkte und Relief“ verwenden, laden Sie Ihre normale Klinge in den linken Werkzeughalter (blau).  Das Prägewerkzeug können Sie in den rechten Werkzeughalter (rot) einsetzen. Einige Materialien können besser mit einer höheren Pass-Funktion (Double-Pass-Funktion in älteren Versionen aktivieren) verarbeitet werden. Dadurch wird die Prägung oder Gravur in vielen Fällen sichtbarer.

Entdecken Sie Unser Sortiment

Weitere Informationen zu Ihrer Silhouette Curio.

Weitere tolle Ideen und Inspirationen warten auf Sie…

Unser kreativer Blog ist gefüllt mit tollen Projekten und Tipps!

Zurück zur Auwahl der Anleitungen


Prägen mit dem Hobbyplotter Silhouette Curio

Prägen mit dem Hobbyplotter Silhouette Curio

Der Zeitpunkt der ersten Auslieferung des neuen Hobbyplotter Silhouette Curio kommt näher. Auch wir bereiten uns darauf vor. So haben wir das neue deutsche Handbuch für die Silhouette Curio fertig gestellt und schon in Druck gegeben.

Jetzt möchten wir Ihnen in loser Folge die Funktionsweise des Hobbyplotter Silhouette Curio in einzelnen Videos vorstellen und erklären.

Den Anfang macht heute ein Video das die Funktion des Prägen mit dem Hobbyplotter Silhouette Curio zeigt.

Sie können Designs mit dem Silhouette Curio sowohl so gestalten, dass sie eingedrückt sind als auch so, dass sie erhaben sind. Im Englischen wird von Emboss (erhaben) und Deboss (eingedrückt) gesprochen.
In der deutschen Übersetzung der Software spricht Silhouette vom Unterdrucken (Deboss) und Prägen (Emboss). Aber das sind Worte, an die man sich sehr schnell gewöhnen wird.

Prinzipiell kann man sagen, dass sich durch diesen neuen Hobbyplotter Silhouette Curio viele neue kreative Möglichkeiten ergeben.

Viel Spaß mit dem Video

Ihr Team von hobbyplotter.de


Beitrags-Archiv