Tag Archives: TerialMagic

Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Mit Terial Magic Stoffe bedrucken

Kennt ihr schon Terial Magic?

Ein Spray, das die Materialbeschaffenheit von Stoffen temporär verändert. Das Gewebe wird stabilisiert, franst nicht mehr aus und lässt sich selbst mit einem Tintenstrahldrucker bedrucken.

Terial Magic

Wofür verwendet man Terial Magic?

  • Um Stoff mit dem Tintenstrahldrucker zu bedrucken (Bitte beachte: Diese Farbe ist in der Regel nicht waschbeständig.)
  • Plotten
  • Fransenfreie Verarbeitung von Stoffen
  • Verstärkung des Gewebes bei der Maschinenstickerei
  • Quilting
  • Stoff Origami
  • Scrapbooking
  • Verstärkung des Stoffes vor dem beim Nähen, zum Beispiel für Karnevalskostüme

Durch das Eindringen des Sprays in die Stofffasern und das anschließende Bügeln erhält der Stoff eine papierähnliche Materialbeschaffenheit. Damit entstehen unzählige neue Verarbeitungsmöglichkeiten. Nach dem Waschen ist der Stoff wieder genauso weich wie vor der Behandlung, Terial Magic ist nicht waschbeständig.

Wie verwendet man Terial Magic?

  • Die zu behandelnden Stoffe müssen von beiden Seiten mit Terial Magic eingesprüht werden. Verwendet dazu am besten eine Schüssel, oder einen Gefrierbeutel in den ihr den Stoff zum Einsprühen legt. Wichtig ist, dass keine trockenen Stellen auf dem Material mehr sichtbar sind, notfalls einfach nochmal nachsprühen.
  • Die behandelten Stoffe müssen nun etwas antrocknen, bis sie klamm sind (ca. 15 Minuten).
  • Nach der Antrockenzeit bügelt man die Stoffe glatt. Damit sich die Kanten nicht nach oben biegen, bügelt am besten von beiden Seiten. Wenn ihr fertig seid fühlt sich der Stoff an wie Papier, er wird fest und die Kanten fransen nicht mehr aus.

Jetzt kann der behandelte Stoff weiterverarbeitet werden.

Stoff bügelnWimple Druck Muttertagswinpel ausgeschnitten

Beispiele und Möglichkeiten:

Es gibt eine nun eine Vielzahl von neuen Möglichkeinen den Stoff weiter zu Verarbeiten. Ich habe mich für ein Beispiel zum Bedrucken von Stoff entschieden.

Für den Wimpel zum Muttertag habe ich mir ein Hintergrundmuster und ein Blumenbild heruntergeladen.

  • Blumenbild herunterladen, oder selbst erstellen
  • Hintergrundbild, Blumen und Text in einem Grafikprogramm zusammenfügen (ich habe Inkscape verwendet / die verwendete Schriftart heißt „Laughing and smiling„)
  • Bild auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (je heller der Stoff, desto deutlicher ist das Ergebnis, ich habe einen wollweißen Baumwollstoff dafür verwendet)
  • Wimpel in gewünschter Form mit dem Plotter zuschneiden
  • Tunnel aus Kunstleder an den oberen Rand annähen
  • Band zum Aufhängen anbringen (wenn der obere Tunnel aus einem weichen Stoff ist, empfiehlt es sich ein Stöckchen zur Verstärkung in den Tunnel mit einzulegen)
  • Hintergrundmuster für die Origami Schmetterlinge auf den vorbehandelten Stoff aufdrucken (Auch für Scrapbooking eine wunderbare Idee!)
  • Origami Schmetterlinge falten und mit ein paar Stichen auf dem Wimpel fixieren
  • Hier findest du eine tolle Anleitung zum Schmetterlinge falten.
  • Wimpel zum Muttertag verschenken!

Fertige WimpelGefaltete Schmetterlinge

Viel Spaß dabei!

Maike

 

Ihr möchtet das auch ausprobieren?

Terial Magic findet ihr in unserem Online-Shop.


Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Zur Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen