Blumengirlande basteln mit dem Hobbyplotter Silhouette Cameo

Könnt ihr euch auch noch an die Zeiten erinnern, wo ihr stundenlang auf der Blumenwiese gelegen seid und für die ganze Familie Gänseblümchenkränze gebastelt habt. Leider mussten dafür immer sehr viele Blümchen sterben und schnell welk wurden sie auch noch. Das kann jetzt nicht mehr passieren. Dafür habe ich euch eine Datei erstellt, mit der ihr genauso schnell einen süßen Blütenkranz oder Blumengirlande zaubern könnt.

Blumengirlande8 (393x590)

Das benötigt ihr dafür:

Und so funktionierts:

Wie immer alle Teile erst mal ausschneiden lassen. Hier hab ich die Datei auf Margeritengröße vergrößert, um das Ganze besser zeigen zu können.

Blumengirlande1 (590x393)

Immer zwei Blütenköpfe versetzt aufeinander kleben, dann wirkt die Blume fülliger.

Blumengirlande2 (590x393)

Der Blütenkopf wird nur mit der vorderen Hälfte (weiß markiert) des Stengels mittig von hinten verklebt.

Blumengirlande3 (590x393)

Um die einzelnen Blumen ineinander zu verhaken, wird zunächst schräg eingefädelt und dann gerade gedreht.

Blumengirlande4 (590x393)Blumengirlande5 (590x393)

So kann die Grilande endlos fortgesetzt werden.

Blumengirlande6 (590x393)

Oder als Ring geschlossen als Kränzchen dienen. Hier seht ihr die Originalgröße.

Blumengirlande7 (390x590)Blumengirlande8 (393x590)

Kleiner Tipp: Auch andere Blümchen, z.B. aus dem Silhouette-Online-Store, könnt ihr verwenden. Es muss nur das Größenverhältnis angepasst werden.

Viel Spaß beim Nachbastlen

Eure Angela Schmahl, Designteam 2015



Beitrags-Archiv