Ein Mixed Mediaprojekt mit BARC Holzpapier im ZickZack

Ein Mixed Mediaprojekt mit BARC Holzpapier im ZickZack

Wir möchten Ihnen heute als Anregung ein Projekt mit BARC Holzpapier und anderen Medien vorstellen. Das Projekt ist inspiriert durch die Farboberflächen in dem Blogbeitrag „Earth Mood board“ von ClearSnap im April.

Wir verwenden für das Projekt BARC Holzpapier Birke, BARC Holzpapier Birke rustikal, BARC Holzpapier Kirsche, wiederverwendbare Schablonenfolie sowie Stempelfarbe, Embossingpulver, Cardstock, Kordel und natürlich einen Hobbyplotter. Hier verwenden wir die SILHOUETTE CAMEO.

 

Schmetterlingskarte mit Holzpapier

Anleitung für die Schmetterlingskarte aus Holzpapier:

Schneiden Sie zunächst aus Cardstock ein Rechteck mit den Abmessungen 14cm x 11 cm.

Schneiden Sie nun aus BARC Holzpapier Birke ein Rechteck mit den Abmessungen 13 cm x 10 cm. Schneiden Sie in den gleichen Abmessungen eine Schablone mit dem gewünschten Winkelmuster aus der wiederverwendbaren Schablonenfolie aus.
Befestigen Sie die Schablonenfolie auf dem BARC Holzpapier und färben Sie die Winkel mit türkiser Stempelfarbe ein.

Schablone

Nach dem Trocknen montieren Sie das eingefärbte BARC Holzpapier mit der selbstklebenden Rückseite auf den Cardstock. Dabei achten sie bitte darauf, dass umlaufend ein gleichmäßiger Rand von 0,5 cm bleibt.
Nun schneiden wir mit dem Hobbyplotter ein Rechteck von 4 cm x 6 cm aus BARC Holzpapier Birke rustikal aus. Dieses Rechteck tönen wir mit einer Stempelfarbe leicht braun-beige ab.

Entfernen Sie nach dem Trocknen der Stempelfarbe die Folie von der Rückseite und befestigen Sie das Rechteck so wie auf den Bildern gezeigt.

Schneiden Sie nun ein ca. 50 cm langes Stück Kordel ab und montieren es als „wilden“ Knäuel auf der Front der Karte.

Stempeln Sie nun ein weiteres Stück BARK Holzpapier Birke mit dem gewünschten Design.
Im Beispiel wurde ein Motiv aus einem Rollstempel verwendet.

Stempel

Das Motiv wird dann auch noch einmal auf BARC Holzpapier Kirsche gestempelt. Beide Stempel werden anschließend mit dem Hobbyplotter SILHOUETTE CAMEO und der PixScan-Matte geschnitten.
Dabei wird aus der Birke ein Rechteck geschnitten, das dafür sorgt, außen am Motiv einen gleichmäßigen Rand vom Stempel zu haben. Also die Zacken des ursprünglichen Briefmarkendesigns werden abgeschnitten. Aus dem zweiten Stempel aus Holzpapier Kirsch wird dann genau der große Schmetterling herausgeschnitten.

Hier noch einmal ein Link zum Erklärungsvideo für PixScan.

Zeichnen Sie nun mit dem Embossingstift den Körper des Schmetterlings nach und geben Sie kupferfarbiges Embossingpulver auf den Schmetterling.

Schmetterling

Nach dem Schmelzen des Embossingpulvers befestigen Sie den Schmetterling mit auf dem Briefmarkenmotiv. Als letzten Schritt befestigen Sie das Briefmarkenmotiv mit Schaumstoffpads auf der Karte.

Viel Spaß beim Nachbasteln oder beim Gestalten eigener Entwürfe auf Basis dieser Inspiration wünscht Ihnen

Ihr Team von hobbyplotter.de

 




Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen