Tag Archives: Brother

Neue Funktionen der Brother DX-Serie (Firmware Update: 1.51)

Neue Funktionen der Brother DX-Serie (Firmware Update: 1.51)

Seid dem neuen Firmware Update auf die Version 1.51 hat Brother für die Plotter aus der DX-Serie neue Funktionen freigeschaltet. In unserem Blogbeitrag zeigen wir euch welche das sind und wie sie funktionieren.

weiterlesen → 2 Comments

Lange Schneidematte mit dem Brother Plotter verwenden

Lange Schneidematte mit dem Brother Plotter verwenden

Wir wurden gefragt, wie man mit den Brother Plottern eine lange Schneidematte verwenden kann. In unserem heutigen #fraghobbyplotter Beitrag möchten wir euch diese Frage beantworten.

weiterlesen → Leave a comment

Welche Schneidematte eignet sich für mein Material?

Welche Schneidematte eignet sich für mein Material?

Ihr habt uns gefragt „Welche Schneidematte eignet sich für mein Material?“ – darauf möchten wir euch natürlich antworten.

Es gibt verschiedene Schneidematten für eure Hobbyplotter – von leicht klebender Matte bis zur stark klebender Matte. Doch welche ist nun die passende für eure Materialien?

Wir haben mal angefangen eine Liste zu erstellen, die aufzeigt, welche Klebekraft für welche Materialien benötigt wird. Und diese Liste gibt es nun für euch in unserem heutigen #fraghobbyplotter Beitrag tun.

weiterlesen → Leave a comment

Ostereier gestalten mit Vinylfolie und Glitzer

Ostereier gestalten mit Vinylfolie und Glitzer

Ostereier gestalten – Wer von uns hat es in seiner Kindheit nicht geliebt?! Es ist eine alte und sehr beliebte Tradition. Aber wusstet ihr, dass mit unglaublichen 76.596 bemalten Ostereiern an einem einzigen Baum es dem Rostocker Zoo im April 2007 sogar gelang, ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen?

weiterlesen → Leave a comment

Frühlingsdekoration

Frühlingsdekoration

Frühlingsdekoration sollte in keiner Wohnung fehlen. Auch ich bin gerade dabei, unser zu Hause nach Frühling aussehen zu lassen. Zusätzlich steht Ostern bald vor der Tür und die ersten Gänseblümchen sprießen auch schon. Davon inspiriert, sind meine ersten Deko-Stücke entstanden. Ein Gänseblümchenkranz und der Hase aus dem März-Freebie, der ist einfach zu süß.

weiterlesen → Leave a comment

Hobbyplotterfreebie September

Hobbyplotterfreebie September

Unser Windspinner Hobbyplotterfreebie des Monats September lässt sich sowohl in der Silhouette Studio Software, als auch im Brother CanvasWorkspace öffnen und bearbeiten.

weiterlesen →

Was ist ein Plotter?

Was ist ein Plotter?

Was ist ein Plotter?

In der Welt der DIY-Künstler & kreativen Bastler sind sie schon gar nicht mehr weg zu denken – die sogenannten Plotter (Schneideplotter). Aber was ist ein Plotter eigentlich? Auf diese Frage wollen wir gerne eingehen und Ihnen einen praktischen Helfer vorstellen.

Wir sprechen um genau zu sein von sogenannten Schneideplotter oder auch Hobbyplottern. Wie der Name schon andeutet sind dies Geräte zum Schneiden. Mithilfe einer Software oder, je nach Modell, auch mittels Touchdisplay können diese angesteuert werden.

So können Sie Ihre Designs einfach erstellen und anschließend mit Ihrem Plotter verarbeiten. Plotter eignen sich besonders gut für kreative Hobbys, wie beispielsweise Scrapbooking, Basteln, Sticken, Textilveredelung und mehr.

Was kann ein Plotter alles?

Schneiden gehört längst nicht mehr zur einzigen DIY Anwendung die der Plotter übernehmen kann. Je nach Modell können diese sogar:

Einige unserer Modelle können sogar Stick-Dateien lesen und verarbeiten.

Wo bekomme ich die Designs her?

Sie haben die Möglichkeit alle Designs, mit der zum Gerät passenden Software, selber zu erstellen. Dazu können Sie weitere Motive zusätzlich erwerben.

Vorinstallierte Designs
Bei den Brother ScanNCut Geräten finden Sie viele vorinstallierte Designs schon auf dem Plotter! Diese variieren je nach Gerät.

Bei den Silhouette Plottern bekommen Sie einige gratis Designs in Silhouette Studio. Dazu gibt es ein kostenloses 1-Monats Abo im Silhouette Design Store.

Mustersammlungen
Brother bietet zusätzlich eine große Auswahl an Mustersammlungen an. Darunter Disney Motive, Designs für verschiedene Anlässe und vieles mehr!

Silhouette Design Store
Silhouette bietet mit dem Design Store die Möglichkeit auch einzelne Motive schnell zu erwerben.

Welche Materialien kann ein Plotter verarbeiten?

Vorschau(öffnet in neuem Tab)

Die Materialpalette für einen Plotter ist umfangreich. Von Papier, Karton, Aufbügelfolie, Aufkleber Papier bis hin zu Moosgummi, Leder und mehr!

Erstellen Sie tolle DIY Designs für Tattoopapier oder schicke Anhänger aus Schrumpffolie. Auch Magnetpapier, Rubbelaufkleber und Siebdruck-Schablonen sind weitere spezielle Medien für Schneideplotter!

Auch hier zu beachten: Nicht jeder Plotter gleicht dem anderen. Diese sind je nach Anforderungen auf verschiedene Anwendungen oder Materialien spezialisiert.

So können Sie beispielsweise einige Materialien direkt von der Rolle schneiden, aber auch kleine Stücke mithilfe einer Schneidematte verarbeiten.

Entdecken Sie unser Angebot an Hobbyplottern und finden Sie den passenden für sich!

Teure Software?

Zu den Plottern in unserem Angebot gibt es die Software gratis! Keine lästigen Abo Gebühren um den Plotter erst benutzen zu können. Im Gegenteil, bei vielen Geräten gibt es sogar noch kostenlose Designs dazu!

Die Programme sind auf Deutsch erhältlich, Benutzerfreundlich & selbsterklärend. Sollten Sie doch einmal Hilfe brauchen, können Sie sich bei unseren Anleitungen umschauen.

Kreativen Input und Inspirationen können Sie in unserem Blog finden. Dort erklärt unser Design-Team wie Sie Ihre Maschine Schritt-für-Schritt benutzen können und tolle Ideen für eigene Projekte Zuhause umsetzen können!

Hobbyplotter Freebie & Anleitungen

Jeden Monat gibt es von hobbyplotter.de das Freebie des Monats. Dieses können Sie kostenlos herunterladen.

Downloadportal
UnsereKunden profitieren nicht nur durch unseren klasse Support, sondern können sich dazu im Download Portal anmelden. Dort bieten wir kostenlose DIY Designs und vorherige Freebies zum herunterladen an.

Kreative Blog mit Ideen und Anleitungen für Ihren Plotter
Besuchen Sie unseren Hobbyplotter Blog! Dort finden sie hilfreiche Anleitungen, Inspirierende Beiträge und tolle Designs.

Plotter Sortiment

Die wohl bekanntesten Hersteller für Schneideplotter im Privatbereich sind Brother und Silhouette. Für weitere Informationen zu den Modellen, Anwendungen und Beispielen haben wir Ihnen hier eine Übersicht vorbereitet.

Brother ScanNCut Hobbyplotter

Die ScanNCut Plotter von Brother sind sogar ohne PC bedienbar. Sie besitzen einen Scanner mit dem Sie Ihre Materialien einscannen können. Das erleichtert das Platzieren Ihrer Designs.

Die ScanNCut DX Serie kann sogar Materialien mit bis zu 3mm Dicke schneiden und besitzen einen Scanner mit 600 dpi Auflösung – wahre Vorreiter.

Einige Brother Plotter sind außerdem kompatibel mit PES-Dateien und können Ihnen zusätzlich bei Applikationen helfen. Somit können Sie Ihre Stick-Dateien auch für weitere Projekte wie beispielsweise Aufbügelfolie verwenden.

Silhouette America DIY Hobbyplotter

Der beliebteste Plotter von Silhouette ist wohl die SILHOUETTE CAMEO. Die neusten Modelle hat sogar die Möglichkeit zwei Aktionen in einem Auftrag auszuführen.

Soll es kompakt und flexibel sein könnte Ihnen die Silhouette Portait 2 gefallen – sie passt in jedes Wohnzimmer! Die Silhouette Portrait 2 und SILHOUETTE CAMEO 3/4 können sogar via Bluetooth angesteuert werden.

Die Silhouette Curio ist besonders dafür ausgelegt Materialien zu prägen & kratz Motive zu erstellen.

Beim Kauf eines unserer Geräten bekommen Sie 30 Tage Telefonsupport inklusive!

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Einstieg mit unseren Geräten ermöglichen. Gerade zu Beginn kann die eine oder andere Frage aufkommen. Daher erhalten Sie beim Kauf eines Gerätes in unserem Shop zusätzlich 30 Tage Telefonsupport inklusive!


Hobbyplotter ohne PC Bedienung

Hobbyplotter ohne PC Bedienung

Hobbyplotter ohne PC Bedienung für alle Anwendungen

Die Brother ScanNCut sind Hobbyplotter ohne PC Bedienung. Diese können auch ohne Computer benutzt werden. Dabei haben die Brother Plotter bis zu 1400 vorinstallierte Designs und Schriften. Mit dem Touch-Display können Sie Ihr Motiv anpassen und bearbeiten.

Auch Stick-Dateien können mit den Brother Plottern verwendet werden.

Die Brother Hobbyschneideplotter können noch mehr – Sie haben Zugriff auf das „CanvasWorkspace“ von Brother. Dort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit Motive auf Ihrem PC zu designen.

Die ScanNCut DX Hobbyplotter von Brother: DX1000, DX1200, DX1500 & DX2200D.

DX Serie – Brother ScanNCut Serie

  • Verarbeiten von Material mit einer Dicke von bis zu 3 mm möglich
  • 600 dpi Scanner Auflösung
  • Flüsterleises und präzises Arbeiten dank Servomotoren
  • 5 Zoll Touch-Display
  • Bis zu über 1450 vorinstallierte Designs
  • Unterschiedliches Zubehör für mehr Auswahl
  • Kompatibel mit mehr Werkzeugen

Mit der neusten ScanNCut Serie sind auch Materialien mit bis zu einer Dicke von 3 mm kein Problem mehr. Dadurch bekommen Sie noch mehr Möglichkeiten für Ihre Projekte.

Dank dem großen Touch-Display und dem eingebauten 600 dpi Scanner können Sie Ihre Projekte auch ohne einen PC Platzieren und in Auftrag geben. Zudem arbeiten diese Hobbyschneideplotter flüsterleiste und präzise mit einem eingebauten Servo-Motor. Zudem ist die DX-Serie ist kompatibel mit SVG Dateien.

Da es verschiedene Modelle der DX-Serie gibt, haben Sie die Möglichkeit genau den richtigen Brother Plotter für Ihre Anwendung zu finden. Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Modelle.

Die Schneideplotter der Brother CM-Serie sind universell einsetzbar.

CM Serie – Brother ScanNCut Serie

  • Verarbeiten von Material mit einer Dicke von bis zu 1,5 mm möglich
  • Bis zu 500 dpi Scanner Auflösung
  • Bis zu 4,8 Zoll Touch-Display
  • Bis zu über 1100 vorinstallierte Designs

Die Bewährte CM-Serie von Brother hat einen 300 dpi Scanner mit dem Sie Ihre Muster und Stoffe einscannen können. Diese sind ebenfalls Hobbyplotter Ohne PC Bedienung. Somit können Sie Ihre Daten auch per Touch-Disyplay platzieren und Ihr Projekt am Geräte starten.

Die Stand-Alone Hobbyschneideplotter von Brother sind ebenfalls mit SVG-Dateien kompatibel.

Wählen Sie den passenden CM Brother Plotter aus: Auf der Infoseite zur CM-Serie finden Sie weitere Informationen und Features der einzelnen Modellen.

Beim Kauf eines unserer Geräten bekommen Sie 30 Tage Telefonsupport inklusive!

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Einstieg mit unseren Geräten ermöglichen. Gerade zu Beginn kann die eine oder andere Frage aufkommen. Daher erhalten Sie beim Kauf eines Gerätes in unserem Shop zusätzlich 30 Tage Telefonsupport inklusive!

Hobbyschneideplotter Vergleich

DX-Serie VS CM-Serie
Die noch mehr Spezifikationen und Unterscheide der DX und CM-Serie finden Sie in dieser Übersicht.


Nikolausstiefel plotten mit Strass

Nikolausstiefel plotten mit Strass

In nicht einmal mehr einer Woche ist es schon so weit: „Nikolaus steht vor der Tür!“

Wer dieses Jahr nicht zu spät anfangen möchte und Lust hat einen kreativen Nikolausstiefel zu plotten und zu nähen, der kann sich jetzt von meinem kleinen Nikolausprojekt inspirieren lassen. Ein ganz individuelles Geschenk mit Namen und ganz viel Glitzer.

Strass Nikolausstiefel

 

Folgende Materialien solltest du dir zurechtlegen

Als Basisschnittmuster und Inspiration für mein Nikolausstiefel plotten diente die Anleitung zum Nikolausstiefel nähen aus dem Brother Canvas Workspace.

Canvas Schnittmuster Nikolaus

Dieses Schnittmuster kann man sich herunterladen und direkt mit seinem Plotter ausschneiden lassen. Den Schritt mit dem Strassmuster aufzeichnen lassen habe ich übersprungen.

Stoffzuschnitt Nikolausstiefel

Da mein Nikolausstiefel plotten etwas aufwendiger werden soll, habe ich diesen zuerst nach der Anleitung zugeschnitten und zusammengenäht. Ich beplotte den fertigen Stiefel.

 

Das Strass Starterkit

Im Strass Starterkit ist neben den Materialien zum Strassschablone erstellen und den Strasssteinen auch ein Lizenzcode enthalten. Mit diesem Lizenzcode schalte ich im Brother Canvas Workspace die Strassfunktion frei.

Kontoeinstellungen Canvas

Nach dieser Freischaltung kann ich nicht nur 100 bereits enthaltene Strassmuster verwenden, sondern auch von mir erstellte Designs in Strassschablonen umwandeln.

Premiumfunktionen freischalten

 

Die Strassschablone erstellen

Im Brother Canvas habe ich mir eine Vorlage für meine Strass Schneeflocke erstellt. Die Größe und Anordnung der Strasssteine kann ich individuell im Programm auswählen. Zu finden ist diese Funktion nach dem Freischalten im Menu unter dem Menupunkt „Premium“. Zum leichten entgittern setze ich einen extra Rahmen um meine Strassdatei. Jetzt kann ich diese an meinen Plotter übertragen.

Strassstein Premiumfunktion

 

Die Strassschablone plotten

Das im Strass Starterkit enthaltene velourartige schwarze Schablonenmaterial lege ich nun mit der Trägermaterialseite nach unten auf meine Schneidematte. Bei der Einstellung meines Brother SDX1200 wähle ich die Einstellung Halbschnitt. Bei anderen Plottern stellt das Messer bitte auch so ein, dass das Trägermaterial erhalten bleibt. Mit einem Testschnitt überprüfe ich zuerst diese Schneideeinstellung.

 

Das Strassbild erstellen

Sobald meine Schablone geschnitten ist kann ich diese vom Trägermaterial ablösen. Wichtig ist, dass alle Punkte aus der Schablone entfernt werden.

Dazu braucht man etwas Übung. Diese gelöcherte Schablone klebe ich mir nun auf die im Set enthaltene Pappe. Jetzt kann ich meine Strasssteine mit der Bürste in der Schablone verteilen. Mit dem Aufnahme Werkzeug kann ich die falsch liegenden Steine nachträglich noch in die richtige Richtung drehen.

Strassschablone

Sobald die Strasssteine richtig liegen, hebe ich diese mit der Transferfolie ab. Die Strass Schneeflocke ist nun bereit zum Aufpressen. Da ich aber noch mehr auf meinen Nikolausstiefel plotten möchte, lege ich sie noch einmal beiseite.

 

Schneeflocken plotten

Da die Strass Schneeflocke nicht alleine meinen Nikolausstiefel verzieren soll plotte ich mir jetzt noch Schneeflocken aus verschiedenen anderen Folien. Für meinen Stiefel habe ich Glitter-, Flex- und Flockfolien gemischt.

 

Schrift zweifarbig plotten

Um den Namen etwas hervorzuheben habe ich diesen aus Flexfolie und Glitterfolie geplottet. Als Schrift habe ich „Little Days“ von DaFont gewählt. Sobald diese Schrift auf meinem PC installiert ist kann ich diese im Brother Canvas Workspace bearbeiten.  Ich verschmelze die einzelnen Buchstaben und passe die Rundungen etwas an.

Schrift im Canvas Workspace

Im nächsten Schritt setze ich mittels der Versatzfunktion einen Rahmen von 2,5mm Breite um den Namen herum, damit hebe ich die Schrift etwas hervor.

Canvas Workspace Versatzlinie

Diese Umrandung möchte ich aus einer anderen Folie plotten.

Versatzlinie Namen

Zu guter Letzt habe ich diese beiden Schriften voneinander subtrahiert, da ich die beiden Folien nicht übereinander plotten möchte. (Wer etwas unsicher ist mit dem Mehrfarbigen plotten findet in unserem Blog auch eine ausführliche Anleitung dazu.) Vergesst nicht die Schriften vor dem Plotten zu spiegeln.

 

Nikolausstiefel fertigstellen

Jetzt kann ich nach und nach meine Schneeflocken und den Namen nach und nach auf den fertig genähten Stiefel pressen. Dabei sollte der obere Rand des Stiefels nicht unter der Presse liegen.

Jetzt muss der Stiefel nur noch aufgehängt und befüllt werden.

Nikolausstiefel beplottet

 

Und weil es so viel Spaß gemacht hat, gab es gleich noch einen zweiten Stiefel dazu.

Nikolausstiefel beplottet

Nikolausstiefel Plott Details

 

Vorweihnachtliche Grüße und viel Freude beim nachbasteln.

Eure Maike


Brother DesignNCut DC100 – erste Schritte

Brother DesignNCut DC100 - erste Schritte

Plotten mit dem Brother DesignNCut DC 100

Es braucht gar nicht viel um mit dem Brother DesignNCut DC100 schöne Projekte zu erstellen.

  • Einen DesignNCut DC100 mit Schneidematte und Messer.
  • Einen PC, Laptop, Handy oder ein Tablet mit welchem ihr eure Dateien bearbeiten und an euren Plotter senden könnt.
  • Die Bearbeitungssoftware Brother CanvasWorkspace, sowie dem Brother DesignNCut Manager.
  • …und natürlich Ideen!

Kunstleder geplottet

 

Brother Canvas Workspace

Für den PC oder Laptop gibt es die Möglichkeit Online, oder über die neue installierbare Offline Version des Brother CanvasWorkspace für den Win-PC seine Dateien zu bearbeiten. Diese Software findest du im Brother Solutions Center zum Download. Mit diesem Programm können Schnitt- und Zeichnungsdaten erstellt werden, oder auch fertige Designs angepasst und individualisiert werden.

 

Brother DesignNCut Manager

Die  eigentliche Ansteuerung des Brother DesignNCut DC100 übernimmt der DesignNCut Manager. Er stellt somit das Bindeglied zwischen der Designumgebung Canvas Workspace und dem Brother DesignNCut DC100 dar. Der DesignNCut Manager ist eine Anwendung die auf PC, Laptop, Handy und Tablet installiert werden kann (die App DesignNCut Manager ist im App Store oder bei Google Play verfügbar). Mit diesem Manager steuert ihr die Einstellungen des Brother DesignNCut DC100, sendet Schneidedaten, stelle einen Testschnitt ein und starte den Plottvorgang.

Sobald alle Programme installiert sind und der Plotter mit dem Wlan verbunden ist, steht dem ersten Plotten nichts mehr im Weg.

 

Der Ablauf

Ich beginne mit dem Öffnen des Brother CanvasWorkspace um mein Wunschdesign zu bearbeiten. Mögliche Dateiformate die von extern geladen werden können sind SVG/DXF und FCM. Natürlich kann ich aber auch alles selber in Brother Canvas Workspace entwerfen.

  • Zum Starten öffne ich meine leere Arbeitsfläche, hier wird mir die spätere Schneidematte am PC/Tablet angezeigt.

Canvas Workspace

  • Meine Arbeitsfläche öffne ich mit dem „+Neu“ Button im linken oberen Eck. Auf dieser „Schneidematte“ kann ich die zu plottenden Daten bearbeiten.

Tablet Ansicht Brother CanvasAuch in der Tablet Ansicht ist der Punkt zum Aufrufen der Schneidematte links oben zu finden

Nachfolgend zeige ich welche Schritte benötigt werden, um ein Design (gekauft, oder selbst erstellt) an deinen DesignNcut DC100 Plotter zu übertragen.

 

Öffnen einer Datei im Brother Canvas Workspace

  • Meine Design füge ich über den Button mit dem „SVG“ Symbol in meinen Arbeitsbereich ein. Über diesen Button kann ich SVG/DXF oder FCM Datei öffnen und in meinen Arbeitsbereich einfügen.

SVG öffnenAnsicht PC

Workspace Tablet VersionAnsicht Tablet

  • Im Brother CanvasWorkspace lege ich alle Schneide- oder Zeichenlinien fest, gebe die Größe sowie die Position auf der Schneidematte ein. Sprich hier werden alle Designarbeiten für den Plott gemacht. Alle diese Einstellungen kann ich hier natürlich auch so oft ändern wie ich das gerne möchte. Aber für diese Änderungen ist nur CanvasWorkspace zuständig und das richtige Werkzeug. Im DesignNCut Manager steuere ich ja den Brother DesignNCut DC100, bearbeite aber nicht die Grafik. Diese gebe ich hier so aus, wie von CanvasWorkspace übergeben.

Workspace herunterladenAnsicht PC

Wokspace Tablet herunterladenAnsicht Tablet

 

Übertragen des Designs mit dem DesignNCut Manager

  • Über „Daten laden“ („Laden aus CanvasWorkspace“ bei der Online Version / „Datei auswählen“ falls ihr euer Design vorher auf dem PC gespeichert habt bei der Windows Applikation), öffne ich mein heruntergeladenes Design im DesignNCut Manager.

DesignNCut ManagerAnsicht PC

DesignNCutManagerAnsicht Tablet

 

Schneiden, zeichnen oder prägen?

Nur noch ein paar kleine Einstellungen und schon kann ich mein Design an meinen Brother DesignNCut DC100 senden.

  • Unter „Bedienung ändern“ lege ich fest, ob ich mein Design Ausschneiden, Zeichnen oder Prägen möchte (für mein Kunstleder habe ich „Schneiden“ gewählt).

Einstellungen DesignNCutAnsicht PC

Ansicht Tablet DesignNCutAnsicht Tablet

  • Bei „Einstellungen ändern“ lassen sich zudem die Schneidegeschwindigkeit (je filigraner das Design, desto langsamer sollte man die Geschwindigkeit einstellen) und der Schneidedruck anpassen.

 

Messereinstellungen

  • Je nach Material muss ich nun noch das Messer manuell anpassen. Da mein Projekt aus Kunstleder ausgeschnitten werden soll stelle ich das Messer auf Position 6, Folien benötigen in der Regel eine viel niedrigere Messereinstellung.

Messereinstellung DesignNCutMein Material klebe ich passend auf meine Schneidematte und lade diese. (Bei Folien achte ich darauf, dass das Trägermaterial immer unten liegen muss. Dieses soll nicht durchgeschnitten werden.)

 

Testschnitt

  • Bevor ich mit dem Plotten meines Materials beginne mache ich zur Sicherheit einen Testschnitt. Aktiviere ihn, passe Form, Muster, Größe und Position des Testschnitts an. Hierbei sollte ich immer vorher überlegen an welcher Position der Testschnitt später nicht stört. Im unteren Eck angegeben kannst du den Testschnitt leicht überprüfen, auch ohne die Schneidematte wieder herauszunehmen.

Testschnitt DesignNCut

Ansicht PC

Testschnitt DesignNCut

Testschnitt DesignNCut TabletAnsicht Tablet

 

Immer wenn ich den Testschnitt aktiviert habe, wird dieser auch zuerst ausgeschnitten. Hat der Testschnitt nicht richtig funktioniert, dann kann man so über den Button „Einstellungen“ eine neue Testschnittposition festlegen, die Schnitteinstellungen ändern und erneut testen. Die richtige Einstellung zu finden dauert für ein neues Material manchmal etwas, probiert es aus!
Man sollte sich aber die gefundenen Werte immer notieren und ist dann beim nächsten Arbeiten mit dem gleichen Material quasi sofort bereit zum Plotten.

TestschnittIst der Testschnitt abgeschlossen und perfekt geschnitten? Dann kann ich meine Datei „Neustart“ ausschneiden lassen.

 

Fazit

Mit ein wenig Übung kann man im Handumdrehen tolle Projekte aus Vinyl, Papier, Stoff, Filz, Moosgummi, Karton, Kunststoff, Leder und vielem mit seinem Brother DesignNCut DC100 plotten. Probiert es aus!

DesignNCut Projekte

 

Viel Spaß beim Plotten!

Eure Maike

 


Page 1 of 212

Beitrags-Archiv