Glasdekorfolie, nicht nur auf Glas ein Hingucker

Glasdekorfolie, nicht nur auf Glas ein Hingucker – den Beweis seht ihr hier. Ist das nicht genial, für was man die alles verwenden kann? Erst wollte ich euch beklebte Vasen zeigen, aber das hat man alles schon so oft gesehen. Diese kleinen einfachen Geschenkverpackungen wirken durch die Folie richtig edel.

packung_1

Und so wird’s gemacht:

Material:

  • Papier in beliebiger Farbe
  • ein Stück Windradfolie (wird mit der Hand zugeschnitten)
  • Glasdekorfolie
  • Transferfolie für Glasdekorfolie

Wie fast immer, erst mal die Teile ausschneiden lassen. Die Windradfolie (6cm x 11cm) mit der Hand. Für die Glasdekorfolie eignen sich die Schnitteinstellungen für Vinyl hervorragend.

packung_2

Das Muster für die Folie und die Blume hab ich im Silhouette-Online-Store gefunden. Die Datei  zur Verpackung befindet sich im Download-Bereich von Hobbyplotter.

Wichtig: Die Dekorfolie nur mit Transferfolie aufkleben. Diese mit der Hand etwas größer als das zu übertragende Motiv zuschneiden. Auf das Muster kleben, zusammen abziehen und auf die Windradfolie übertragen.  So bleibt das Muster in der Form. Die Transferfolie kann für solch kleine Projekte auch öfter benutzt werden.

packung_3

Das Zusammensetzen ist sehr einfach. Die Banderole und das „Fenster“ mit doppelseitigem Klebeband versehen. Banderole zusammenkleben, Windradfolie mit Muster einsetzen.

packung_4

Nun können die langen Arme ineinander verhakt werden. Deckel etwas rund biegen, Verpackung befüllen und mit der Banderole verschließen. Nach belieben mit Blümchen oder ähnlichem verzieren.

packung_5

Fertig! Ein immer gern gesehenes Mitbringsel.

Ich hoffe, ihr habt mit der Folie genauso viel Spaß wie ich.

Liebe Grüße

Angela Schmahl, Designteam 2014

PS: Übrigens das wäre die Vasenverzierung gewesen.

Vase_1



Beitrags-Archiv