Platzset aus Resten von Vinylfolie

Was tun, wenn sich langsam aber sicher die Reste von Vinylfolie stapeln? Ganz einfach! Individuelle und bunte Platzsets basteln. Aber vorsicht, macht süchtig!

Vinylfolie

Dieses hier ist für den Kleinen meiner Nichte entstanden. Worauf könnte der wohl „abfahren“?

Und das benötigt ihr dafür:

Gewünschte Motive im SILHOUETTE-Studio öffnen und euch ein Design überlegen.

Vinylfolie

Am Besten stellt ihr gleich am Anfang die Größe DIN A3 und Querformat ein. Zum Schneiden bin ich dann zurück auf den Cameo-Bereich.

Vinylfolie

Die fertig geschnittenen Vinylfolien entgittern und mit Übertragungsfolie auf euer Papier kleben.

Vinylfolie

Seid ihr mit eurem Ergebnis zufrieden, könnt ihr das Lamiergerät vorheizen, in die Folie stecken und heiß laminieren.

Vinylfolie

So sieht jetzt neuerdings mein Eßplatz aus.

Vinylfolie

Das hier ist noch für meinen Großen entstanden, der in ein paar Tagen seine Volljährigkeit feiert.

Also lasst eure Vinylreste nicht vergammeln und eurer Fantasie freien Lauf.

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam

 

 




Beitrags-Archiv