Mit der Silhouette mint Stempel selbermachen

Wir möchten Ihnen heute einen ersten Überblick zur Arbeitsweise der Silhouette mint geben.

Die Silhouette mint ist das weltweit erste System um kreative Stempel ohne großen Aufwand selber herzustellen.

Das System der Silhouette mint besteht aus der eigentlichen Hardware – also der Silhouette mint – die man auch als Stempeldrucker bezeichnen kann und der Software mint Studio. Die Software mint Studio ist leicht und intuitiv bedienbar. Sie erinnert in vielen Punkten and die bewährte Software Silhouette Studio und was sie besonders macht, ist die Möglichkeit alle Designs in vorhandenen Silhouette Daten jetzt auch als Stempel nutzen zu können. Sie können also ein Schneidedesign – egal ob aus dem Silhouette Online-Store oder selber erstellt – jetzt auch wieder verwenden und einen Stempel selbermachen. Damit erweitert sich die Nutzung von Designs nochmals erheblich.

Entwurf eines Dino-Stempl in mint Studio

Entwurf eines Dino-Stempl in mint Studio

Das besondere an dem System Silhouette mint ist, dass Sie Stempel auch mit allen Schriften gestalten können die auf Ihrem PC/Mac installiert sind. Ebenso können sie Fotos in Ihr Design aufnehmen. Diese Bilder werden gerastert und ermöglichen Ihnen somit Stempel wie Sie sie bisher eigentlich nicht kennen.

Material in die Silhouette mint einlegen

Material in die Silhouette mint einlegen

Wenn Ihr eigenes Stempeldesign fertig ist legen Sie Stempelmaterial in die Silhouette mint ein und starten den Druck.
Das Stempelmaterial für die Silhouette mint befindet sich in einem Träger aus Pappe. Das Material läuft durch den Drucker. Der Anwender muss bei diesem Prozess keine besonderen Handlungen ausführen und es fallen auch keine Abfälle an.

Das Stempelmaterial läuft durch die Silhouette mint

Das Stempelmaterial läuft durch die Silhouette mint

Der Prozess zum erstellen des eigentlichen Stempel mit der Silhouette mint läuft vollkommen automatisch ab. Man erkennt beim Verlassen des Druckers schon das Stempemotiv.

Die Silhouette mint druckt den Stempel automatisch

Die Silhouette mint druckt den Stempel automatisch

Nach dem der Druck mit der Silhouette mint abgeschlossen ist kann man den Träger aus Pappe entnehmen und den Stempel in der Hand halten zum ersten Prüfen.

Der selbstgemachte Stempel von der Silhouette mint gedruckt

Der selbstgemachte Stempel von der Silhouette mint gedruckt

Jetzt entnimmt man den eigentlichen Stempel von dem Materialträger aus Pappe. Von dem passenden Stempelblock entfernt man die Schutzschicht. Es gibt sieben unterschiedliche Größen an Stempelblöcken für die Silhouette mint. Damit dürften alle Anforderungen abgedeckt sein.
Im nächsten Schritt wird die eigentliche Stempelschicht auf dem selbstklebenden Block befestigt. Schon hat man einen fertigen selbstgemachten Stempel in der Hand.

Den Silhouette mint Stempel vom Träger abziehen

Den Silhouette mint Stempel vom Träger abziehen

Die  Abedckung vom Silhouette mint Stempelblock entfernen

Die Abedckung vom Silhouette mint Stempelblock entfernen

Der fertige Silhouette mint Stempel

Der fertige Silhouette mint Stempel

 

 

Es fehlt nun nur noch die Farbe zum Stempeln. Hierbei kann man nun unter 10 unterschiedlichen Farben wählen.

Die 10 zur Auswahl stehenden Farben für Ihren selbstgemachten Stempel

Die 10 zur Auswahl stehenden Farben für Ihren selbstgemachten Stempel

 

Die Farbe wird nun auf das Motiv aufgebracht und dann vom Stempel aufgesaugt.

Silhouette mint Stempel einfärben

Silhouette mint Stempel einfärben

Dabei kann man, je nach eigener Kreativität, auch unterschiedliche Farben in unterschiedlichen Bereichen des Stempels einsetzen. Hier wurde z.B. die Textzeile in schwarz gefärbt während der Dino in grün eingefärbt wurde.

Silhouette mint Stempel mit 2 Farben

Silhouette mint Stempel mit 2 Farben

 

Schon ist der mit der Silhouette mint selbstgemachte Stempel fertig und es kann gestempelt werden. Nachdem der Stempel eingefärbt ist, kann man ca. 50 mal damit stempeln bis die Farbe aufgebraucht ist und man den Stempel neu einfärben muss.
Den Stempel selber kann man sich als eine Art feinen Schwamm vorstellen der die Farbe aufnimmt. Dieser Schwamm ist von einer dünnen, gummiartigen Haut aus Kunststoff abgedeckt und nur an denen Stellen an denen gestempelt werden soll ist diese Haut nicht vorhanden. Hier gelangt die Stempelfarbe also auf das zu stempelnde Objekt.

Abdruck vom selbstgemachten Stempel

Abdruck vom selbstgemachten Stempel

 

Bei dem Stempelblock ist auch ein selbstklebender Aufkleber enthalten. Er ist dazu gedacht, dass man den selbstgemachten Stempel auch hier abstempelt und dann auf den Block aufklebt. Nun hat man einen einfachen Überblick über die unterschiedlichen eigenen Stempel.

Aufkleber auf dem Silhouette mint Stempel anbringen

Aufkleber auf dem Silhouette mint Stempel anbringen

Der fertige selbstgemachte Stempel mit Etikett

Der fertige selbstgemachte Stempel mit Etikett

Die Farbgebung des Stempels ist natürlich eine Sache die nur der Kreativität des Anwenders unterliegt. Man kann auch Farben mischen und damit ganz besondere Effekte erzeugen.

Farbmischung auf dem mit Silhouette mint selbstgemachten Stempel

Farbmischung auf dem mit Silhouette mint selbstgemachten Stempel

Hierbei sollte man möglichst dunklere Farben in hellere Farben einbringen um schöne Effekte zu erzielen. Aber dies ist natürlich eine Regel die auch für ganz viele andere Arten von Farbmischungen gilt.

Stempel mit Farbmischung

Stempel mit Farbmischung

Es lässt sich also wohl sagen, das mit der Silhouette mint und der Möglichkeit zum einfachen Stempel selbermachen eine weitere Tür für alle Kreativen öffnet.

Die Silhouette mint wird ab Oktober lieferbar sein. Damit man sich sein Exemplar sichern kann, oder wenn man das Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen reservieren will, steht schon jetzt das Premierenticket zur Verfügung.



Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen