Rollmesser für SILHOUETTE CAMEO 4 – was du beachten solltest

Rollmesser für SILHOUETTE CAMEO 4 - was du beachten solltest

Mit dem Rollmesser für SILHOUETTE CAMEO 4 könnt ihr Materialien wie Stoff, Filz und Leder ohne einen speziellen Stabilisator plotten.

Damit ihr richtig gute Schnittergebnisse mit dem Rollmesser erhaltet gilt es aber ein paar Sachen zu beachten!

Generelle Information zum Rollmesser:

Die Klinge des Rollmessers bewegt sich ganz anders als ein normales Messer und muss deshalb während des Schneidevorganges oft neu ausgerichtet werden. Deshalb werden euch im SENDEN-Bereich beim Design auch so „komische“ Schlaufen und Rundungen angezeigt. Diese sind jedoch nicht wirklich „komisch“ sondern dienen dazu, die Rollklinge während dem Schneidvorgang so zu drehen, dass eure Design auch gut geschnitten werden kann.

In dem folgenden Bild könnt ihr auch noch einmal schön den Unterschied zwischen einem normalen Schnittbild mit dem Automatischen Messer (links) und dem Rollmesser (rechts) sehen.

Automatisches Messer vs. Rollmesser
Automatisches Messer vs. Rollmesser

Hierauf müsst ihr beim Plotten mit dem Rollmesser für SILHOUETTE CAMEO 4 achten:

Designgröße:

Wenn das Design kleiner als ca. 38 mm ist, kann es passieren, dass das Rollmesser möglicherweise einen Versatz schneidet. Dieser ist größer und weniger genau als das im Silhouette Studio erstellt Design.

Bei zu kleinen Designs schneidet das Rollmesser einen Versatz!
Bei zu kleinen Designs schneidet das Rollmesser einen Versatz!

Materialdicke:

Je dicker das Material ist, desto mehr Widerstand entsteht beim Schneiden. Das kann dazu führen, dass die Schnitte weniger genau werden können. Für präzise Schnitte sollten die Designs keine scharfen Kurven aufweisen.

Je dicker das Material um so flacher sollten die Kurven sein!
Je dicker das Material um so flacher sollten die Kurven sein!

Abstand zwischen den einzelnen Designs:

Wenn ihr mehrere Formen auf einmal plotten möchtet, dann setzt die einzelnen Motive mindestens 3 mm voneinander entfernt. Mit diesem Abstand könnt ihr normalerweise sicherstellen, dass das Rollmesser beim Einstellen nicht in das benachbarte Motiv schneidet. Bei sehr kleinen Designs sollte der Abstand evtl. noch ein bisschen größer sein.

Abstand der einzelnen Designs
Abstand der einzelnen Designs

Designform:

Abgerundete Teile von Designs sollten einen Radius von mindestens 6,5 mm haben. Wenn das Material dichter ist (dickerer Stoff, Leder usw.) dann sollten abgerundete Teile einen Radius von mindestens 12,7 mm haben.

Radius
Radius

Weitere Infos findet ihr auch hier.

Wir wünschen viel Spaß beim Plotten!

Gerne kannst Du uns Deine individuell geplotteten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram kannst Du uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte!


Liebe Grüße, dein hobbyplotter-Team




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Archiv