Kreidetafel Fotokarton

Kreidetafel Fotokarton

Um unseren Spielstand dokumentieren zu können, hab ich für meinen Mann und mich eine Tafel aus dem neuen Kreidetafel-Fotokarton gebastelt.

Diese lässt sich sogar mit einem feuchten Schwamm (Ich habe ein Stück Schwammtuch benutzt) ganz leicht wieder reinigen. Die Buchstaben, den Rahmen und das Kreuz sind mit dem Universal-Stiftehalter und einem weißen Gelstift mit derSILHOUETTE CAMEO gezeichnet.

Das benötigt ihr dafür:

Und so wird es gemacht:

Zum zeichnen und schreiben mit dem Gelstift, spannt diesen in den rechten Halter (blauer Ring). Achtet darauf, dass ihr den Stiftehalter nicht bis zum Anschlag rein steckt, sondern ca. 2mm höher lasst, sonst zeichnet er jede Bewegung des Plotters mit. Am besten vorher auf einem Übungsstück ausprobieren. In den linken Halter (roter Ring) kommt das Automatic-Blade. Die Führungsrollen (hier rechts im Bild) verschiebt ihr so, dass wenigsten eine noch das Papier berührt, aber nicht durch eure frisch gezeichnete Linie rollt und alles verschmiert.

Um Schneiden und Zeichnen in einem Zug erledigen zu lassen, klickt ihr bei den Schneideeinstellungen auf „Erweitert“.

Um beim Cardstock schöne Falzlinien zu bekommen lasse ich diese nur leicht anritzen. Dafür setzte ich in den rechten Halter ein altes, nicht automatisches Messer ein (Einstellung für Vinyl). Und lasse ebenfalls wieder alles in einem Zug schneiden.

Jetzt nur noch das Grundgestell, die „Tafel“ mittig, zusammenkleben. Fertig. Natürlich könnt ihr diese Tafel auch z.B. als Menütafel oder ähnliches nutzen.

Viel Spaß beim Nachbasteln

Eure Angela Schmahl, Designteam



Beitrags-Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen