Grußkarte aus Papier, FlexCut und DecoFoil

Grußkarte aus Papier, FlexCut und DecoFoil

In Anlehnung an einen interessanten Beitrag bei silhouetteschool habe ich mal ein Projekt aus den Materialien Papier, FlexCut und DecoFoil in Angriff genommen.

Nach dem Aufwärmen der Transferpresse und dem Auswählen eines Motives aus dem Silhouette Design Store, wurde das Motiv aus FlexCut Aufbügelfolie ausgeschnitten und danach auf blaues Papier aufgepresst.

decofoil_2

Im nächsten Schritt habe ich das Papier mit einem Bogen Deco Foil ebenfalls mit der Transferpresse erhitzt.

Vorsicht: nicht zu lange pressen, lieber einmal mehr, dafür aber nur kurz.

decofoil_3

Das Ergebnis nach dem Pressen sieht dann so aus, und man erkennt wie das DecoFoil an der FlexCut Folie haftet. Bevor man die Folie abzieht, das ganze abkühlen lassen.

decofoil_4

Ich wollte natürlich auch wissen, ob diese Kombination auch mit Texte funktioniert. Auch hier lieber einmal mehr kurz pressen als wie einmal zu lange.

decofoil_5

Tipp: Hebt Euch die Reste des Trägermaterials und der DecoFoil auf.

Legt die DecoFoil auf das Trägermaterial und wischt mit dem Finger darüber, zieht die Folie ab und wiederholt diesen Schritt. Das Ergebnis kann man super als Highlight verwenden.

decofoil_6

 

Aber hier nun meine Karte, die aus der Kombination: Papier, Flex Cut und DecoFoil entstanden ist.

decofoil_1

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln.
Liebe Grüße Iris



Beitrags-Archiv