Plotts verzieren – mit der Nähmaschine

Plotts verzieren - mit der Nähmaschine

Kurz vor Frühlingsbeginn ist der Wunsch nach Blüten und bunten Farben bei mir besonders groß. Um Taschen, Kissenbezügen oder Shirts zum Plott noch ein gewisses Etwas zu geben, habe ich die Nähmaschine mit einbezogen – im nachfolgenden Blogbeitrag erfahrt ihr, wie leicht man damit Plotts verzieren kann.

Gerade einfache, grafische Plotter-Muster können sehr individuell mit der Nähmaschine weiter verschönert werden.

Benötigtes Material:

  • Schneideplotter (ich habe den Silhouette Portrait dafür verwendet)
  • Transferpresse oder Bügeleisen
  • Plottix PremiumFlex in weiß, gelb und pink
  • Plottix PremiumFlock in dunkelblau
  • Nähmaschine
  • Trägerstoff
  • verschiedene Garne zum Verzieren des Plotts (unter anderem Acrylgarn zum Aufbürsten, z.B. FILAINE-Garn von SULKY), passende Nähmaschinennadel, ausreissbares Stickvlies, auswaschbare Stickfolie

Wie kann ich meine Plotts mit der Nähmaschine verzieren?

Dafür plotte ich zuerst die Blüten in Wunschgrösse. Danach presse ich sie auf mein Trägermaterial.

Blumen geplottet

Anschließend lege ich ausreissbares Stickvlies unter um an der Nähmaschine die Kontur der geplotteten Blüte mit Geradstich  „nachzeichnen“ und im Innern die Blütenstempel zu „malen“. So kann ich dann meine Plotts mit Hilfe der Nähmaschine verzieren.

Plott aufgenäht

Das sieht auch sehr hübsch an einem mehrfarbigen Plott aus:

Mehrfarbig geplottete Blume

Für das Gänseblümchen habe ich in den Zwischenräumen weitere Blütenblätter mit weißem Garn gesteppt:

Plott absteppen

…und die weißen geplotteten Blätter verziere ich mit rosafarbenem Garn:

Plott mehrfarbig absteppen

Mit gelbem geplottetem Mittelpunkt kommt es dem Originalblümchen schon ziemlich nah…

Plott mehrfarbig abgesteppt

…aber on top lässt sich mit Spezialgarn noch ein Hingucker arbeiten:

Dieses Acrylgarn zum Aufbürsten habe ich mit einer 90er Universalnadel bei 4,0mm Stichlänge auf den Plott gesteppt, zuvor allerdings noch auswaschbare Stickfolie aufgelegt. Durch die Folie ist das Gewebe darunter beim kräftigen Bürsten geschützt.

Genähte Blume auf Plott
So wurde es aufgenäht.

Zuletzt, nach dem Nähen wird mit einer Metallbürste das Gewebe aufgeraut und es entsteht ein superflauschiger Effekt! So zauberhaft lassen sich Plotts mit der Nähmaschine verzieren.

Effektgarn auf Plottfolie
Effektgarn gebürstet – auf Plott Blume

Viel Spaß beim Plotten!

Gerne dürft Ihr uns Eure individuell geplotteten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram könnt Ihr uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken. Wir freuen uns auf viele kreative Projekte von Euch!

Liebe Grüße, Mel vom hobbyplotter-Design-Team




Beitrags-Archiv