SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) – Anleitung zum Plotten mit dem Kraft-Messer

SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) – Anleitung zum Plotten mit dem Kraft-Messer

Wir haben das Plotten von dickeren Materialien, wie z.B. Balsaholz, Leder und Filz, mit dem 3 mm Kraft-Messer der SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) für euch getestet.

Wie wir unsere ersten Filzsterne damit geplottet haben, erfährst du hier in unserem Blogbeitrag. Außerdem zeigen wir auch die ersten Schneideergebnisse mit Moosgummi und Balsaholz!

Für das erste Projekt mit dem Kraft-Messer und der SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) benötigst du:

 

Projekt – Einen Stern aus Filz plotten

Geplottete Sterne mit dem Kraft-Messer
Sterne plotten mit dem Kraft-Messer

1. Schritt – Silhouette Studio Version prüfen

Da die Silhouette Software zur Zeit noch an alle neuen Features der SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) angepasst wird, ist es wichtig, dass du die neuste Version verwendest.

Um zu prüfen, welche Version du zur Zeit verwendest, musst du zunächst das Silhouette Studio Programm öffnen.

Über Hilfe und dann Über Silhouette Studio… öffnet sich ein Fenster, welches dir die von dir verwendete Version anzeigt.

Überprüfen der aktuellen Softwareversion
Überprüfen der aktuellen Softwareversion

Die aktuellste Silhouette Studio Version findest du übrigens immer bei Silhouette America oder bei uns!

Wenn du die neuste Version auf deinem PC hast, kannst du mit dem ersten 3 mm Kraft-Messer Projekt loslegen!

2. Schritt: Einstellungen im Silhouette Studio vornehmen

Zu aller erst erstelle ich mir natürlich mein gewünschtes Design (in meinem Fall einen Stern) und positioniere es wie gewünscht auf meiner Schneidematte. Anschließend gehe ich auf SENDEN, um meine Plott-Einstellungen einzugeben.

Senden Einstellungen im Silhouette Studio
SENDEN Einstellungen anpassen

Um weitere Einstellungen vorzunehmen solltest du spätestens jetzt deine SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) mit deinem PC verbinden und das Kraft-Messer in den rechten Werkzeugkopf einsetzen!

Im Silhouette Studio wähle ich zuerst Werkzeug 2 aus, denn das Kraft-Messer kann nur im zweiten Werkzeugkopf verwendet werden.

Ich wähle jetzt neuen Materialtyp hinzufügen aus, denn im Silhouette Studio ist noch kein Filzmaterial mit den Kraft-Messer Einstellungen vorhanden.

Neues Material im Silhouette Studio anlegen
Neues Material hinzufügen

Da Silhouette jedoch bei Moosgummi bereits Einstellungen für das Kraft-Messer hinterlegt hat, wähle ich dieses aus um es zu duplizieren. Dazu klicke ich mit einem rechte Mausklick auf Moosgummi und anschließend auf Duplizieren „Moosgummi“.

Materialeigenschaften duplizieren
Materialeigenschaften duplizieren

Das neue Material wird nun als Moosgummi (1) angezeigt.

Rechtsklick auf Moosgummi (1)
Rechtsklick auf Moosgummi (1)

Da ich Filz mit einer Dicke von 3 mm schneiden möchte, nenne ich das Material nun noch um. Dazu einfach einen Rechtsklick auf „Moosgummi (1)“ machen und „Umbennenen Moosgummi (1)“ anwählen.

Umbennennen ´Moosgummi (1)´auswählen
Umbennennen ´Moosgummi (1)´auswählen

Zum Schluss noch den gewünschen Materialnamen eingeben und schon ist ein neues Material erstellt. Mein Material habe ich übrigens FILZ 3 mm genannt.

Material "FILZ 3 mm" angelegt
Material „FILZ 3 mm“ angelegt

Jetzt kann ich beginnen die Schneideeinstellungen für mein 3 mm dickes Filz einzustellen.

Anpassen der Schneideeinstellungen für das Kraft-Messer

Wenn ich nun mein neu erstelltes Material „FILZ 3 mm“ auswähle sehe ich folgendes:

"MEHR" anklicken
„MEHR“ anklicken

Über „MEHR“ bekomme ich jetzt eine detaillierte Anzeige der möglichen Einstellungen angezeigt.

Hier muss das CAMEO-Tool 2 und der Kraftschnitt ausgewählt werden.

Einstellungen
Einstellungen

Den Anpressdruck, die Überflugkraft, die Geschwindigkeit, die Durchgänge und Accel. setze ich auf 1.

Der Anpressdruck auf 1 hat bei unseren Tests bisher die besten Ergebnisse erzielt. Mit einem höheren Anpressdruck bleibt das Messer sonst sehr schnell im Filz hängen.

Den Schleifen-Überschnitt stelle ich auf 1,70 mm und den Radius auf 5,90 mm. Überschnitt Liniensegment habe ich nicht ausgewählt, die Spurverstärkung aber aktiviert.

Diese Einstellungen können variieren – je nach Material sollte das selbst ausprobiert werden.

Ich speichere diese Einstellungen nun ab und überprüfe sie später vor dem senden noch einmal.

Bitte beachte: Ganz wichtig ist es, dass im Design nun die Schleifen angezeigt werden. Diese Schleifen zeigen sich nur, wenn Auto – Kraftschnitt und der Kraftschnitt ausgewählt sind.

Schleifen-Einstellungen beim Kraft-Messer Schnitt
Schleifen-Einstellungen beim Kraft-Messer Schnitt

 

Weshalb werden diese Schleifen benötigt?

Diese Schleifen werden zum richtigen drehen des Messers benötigt. Ohne diese Schleifen ist der Drehradius des Messers zu klein. Die Ecken werden nicht eckig geschnitten, sondern rund. Daher bitte immer AUTO – KRAFTSCHNITT auswählen.

Kraftschnitt Einstellungen Schleifen
Links ohne aktivierten Kraftschnitt – ohne Schlaufen geschnitten / rechts mit

Nachdem ich diese Einstellungen gespeichert habe, kann ich nun die richtige Kraft-Messertiefe ermitteln.

Die richtige Messertiefe herausfinden

Dazu nehme ich mir das Material und drehe die Klinge des Kraft-Messers soweit hinaus, dass es genau die gleiche Tiefe wie mein Material hat.

Bei 3 mm Filz schaut die Klinge von dem Kraft-Messer genau 3 mm heraus. Der Messerwert liegt bei 30!

Dieses kann man leicht überprüfen, wenn man das Material und Klinge im Querschnitt aneinanderhält.

Klingentiefe ermitteln Kraft Messer
Klingentiefe ermitteln

Bitte beachte: Die Klingentiefe darf nicht über die Tiefe des Materials hinausgehen.

  • Diese jetzt ermittelte Klingentiefe (hier Wert 30) ist immer die Einstellung für den letzten Durchgang meiner Schneidevorgänge.

Nachdem ich meine Materialstärke gemessen habe, kann ich den Filz auf die starkklebende Schneidematte aufbringen und falls nötig mit etwas Masking Tape fixieren.

Kraft-Messer eingestellt in den Plotter setzen

Der Filz kann mit einer Messereinstellung von 30 geschnitten werden. Diese Tiefe habe ich zuvor ermittelt.

Für den ersten Schneidedurchgang wähle ich allerdings zuerst eine Klingentiefe von 15. Die Schneidetiefe stelle ich erst Schritt für Schritt mit jedem Durchgang um 5 Stufen höher ein. Erst der vierte Schnitt wird mit der ausgemessenen Klingentiefe von 30 geschnitten. Der Druck und die Geschwindigkeit bleiben konstant bei 1.

Weshalb 4 Schneidedurchgänge?

Bei diesem Material habe ich mit 4 Schneidedurchgängen und einem niedrigen Druck die besten Ergebnisse erzielt. Stelle ich den Druck höher und reduziere die Schneidedurchgänge, dann schiebt das Kraft Messer den Filz nur und schneidet ihn nicht richtig.

Das Kraft-Messer mit der Klingentiefe 15 setze ich jetzt in den rechten Messerhalter ein (= Werkzeug 2).

Hinweis: Nach jedem Schneidevorgang musst du das Messer entnehmen und die Klingentiefe manuell anpassen.

Messer einsetzen
Messer in den Messerhalter einsetzen

Filz-Stern plotten

Da jetzt alle Einstellungen im Programm eingegeben sind und auch das Kraft-Messer mit der richtigen Klingentiefe im Werkzeugkopf sitzt kann mit dem Plotten gestartet werden!

Ganz wichtig: Vor dem Senden überprüfe ich noch ein letztes Mal, ob das Kraft-Messer auch ausgewählt ist und der Anpressdruck, die Geschwindigkeit und die Durchgänge auf 1 stehen.

Überprüfen der Schneideeinstellungen
Schneideeinstellungen überprüfen

Auf SENDEN klicken und die SILHOUETTE CAMEO 4 fängt an zu schneiden!

Nach dem ersten Schneidedurchgang entnehme ich das Messer und stelle die Messertiefe auf 20 – danach wähle ich wieder SENDEN.

Wichtig: Die Schneidematte bleibt bis zum letzten Mal Schneiden im Gerät.

Nach dem zweiten Schneidedurchgang stelle ich die Messertiefe auf 25

Erst beim 4. Schneidedurchgang – stelle ich die Messertiefe auf 30 (die ausgemessene Materialstärke)

Nach 4 Durchgängen ist der 3 mm Filz fertig geplottet.

Hier nochmal alle 4 Durchgänge im Überblick:

  • 1. Durchgang: Klingentiefe 15 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
  • 2. Durchgang: Klingentiefe 20 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
  • 3. Durchgang: Klingentiefe 25 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
  • 4. Durchgang: Klingentiefe 30 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
Filz Stern geplottet
Filzstern 3 mm Stärke

FERTIG :) – Das Ergebnis ist super geworden!

Weitere getestete Materialien:

Natürlich haben wir mit dem 3 mm Kraft-Messer auch noch weitere Materialien gestestet:

Beispiel Moosgummi / Glitter Moosgummi

Zum Plotten von Moosgummi (2 mm) reichten uns schon 2 Schneidedurchgänge.

1. Durchgang: Klingentiefe 15 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
2. Durchgang: Klingentiefe 20 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1

Glitter Moosgummi (Herstellerangabe 2 mm) habe ich sogar in nur einem Durchgang geschnitten.
Klingentiefe ausgemessen auf 18 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1

Moosgummi Muster
Moosgummi Muster

Toll oder? – Also ich bin begeistert!

Beispiel Balsaholz

Das recht weiche Balsaholz (2 mm Stärke) hat sich in 3 Durchgängen gut schneiden lassen. Bitte achte darauf, hier kein zu filigranes Design zu verwenden – Balsaholz bricht sehr leicht.

1. Durchgang: Klingentiefe 10 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
2. Durchgang: Klingentiefe 15 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1
3. Durchgang: Klingentiefe 20 / Druck 1 / Geschwindigkeit 1

Balsaholz plotten CAMEO 4
Balsaholz mit dem Kraft-Messer geplottet

Selbst das Herz hat der SILHOUETTE CAMEO 4 aus Balsaholz geschnitten!

Bitte beachte:

Die angegebenen Werte, sind Werte die bei unseren Mustermaterialien gut funktioniert haben. Jedes Material sollte jedoch zuerst getestet werden und jeder sollte diese Angaben für sein Material und seinen Plotter selbst festlegen. Ein Dabeibleiben, während dem Plottvorgang ist gerade beim Austesten neuer Materialien unbedingt zu empfehlen.

Sollte das Messer einmal im Material hängen bleiben, empfiehlt es sich den Plotter erst einmal auszuschalten und dann wieder neu zu starten. Das Messer muss erst wieder zum Anfangspunkt zurückfahren.

Erstes Fazit:

Das Plotten mit dem 3 mm Kraft-Messer und der SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) erfordert Lust Neues auszuprobieren. Du solltest keine Angst davor haben, eigene – neue Materialien – auszutesten und dann selbst im Silhouette Studio anzulegen. Mit etwas Übung kann man hier wirklich tolle Ergebnisse erzielen. Einmal das Material angelegt und die richtige Messertiefe ermittelt und schon kann es losgehen mit dem Plotten von Materialien bis zu 3 mm Stärke.

Materialübersicht Kraft Messer Test
Getestete Materialien Kraft-Messer 3 mm

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gerne dürft Ihr uns Eure individuell geplotteten Werke zeigen. Sowohl auf Facebook als auch bei Instagram könnt Ihr uns mit @hobbyplotter.de ganz einfach verlinken – wir freuen uns auf viele kreative Projekte von Euch!

Liebe Grüße, vom hobbyplotter-Design-Team

 



27 Comments to SILHOUETTE CAMEO 4 (PLUS) – Anleitung zum Plotten mit dem Kraft-Messer

  1. Vielen lieben Dank für dein Post. Sehr Interessant. Glaubst du es wird auch Mylar 190 Sheets schneiden?

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Annet van Niehoff, wir selbst haben noch keine Mylar-Folie mit dem 3 mm Kraft-Messer getestet. Dünne Mylar-Folie sollte jedoch auch schon mit dem normalen Messer geschnitten werden können. Da das Kraft-Messer zum Einstellen kleine Schleifen außerhalb des Motivs schneidet (siehe Anleitung), ist dies für das Erstellen von Schablonen vielleicht auch gar nicht so gut geeignet. Probiere es also gerne mal mit dem normalen Messer.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  2. Charlotte Sticher

    Hallo,

    ich habe alle Einstellungen so übernommen, wie Ihr oben angeben habt und wenn ich auf senden gehe, dann kommt folgende Meldung. Habt Ihr einen Tip für mich. Was läuft falsch.

    Please select an Action and Tool that are compatibel with Moosgummi

    Herzliche Grüße und Vielen Dank.
    Charlott

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Charlotte Sticher, wenn du alle Einstellungen wie oben aufgezeigt eingestellt hast, dürfte diese Meldung normalerweise nicht erscheinen. Bitte überprüfe noch einmal, dass du die neuste Softwareversion auf deinem PC/Laptop installiert hast und gehe dann bitte noch mal alles Schritt für Schritt durch.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  3. Ilse Hegwein

    Hallo, ist der rechte Halter nur für Kraftmesser und Rollmesser? Wollte Stifte oder Ratschenklinge verwenden, diese Auswahl gibt es leider nicht.
    Viele Grüße
    Ilse

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Ilse Hegwein, der rechte Werkzeugkopf ist für das Kraft-Messer, Rollmesser und das Stanzwerkzeug geeignet. Weitere Werkzeuge werden in den linken Werkzeugkopf eingesetzt. Eine schöne Übersicht, hierzu findest du auch in unserem Blogbeitrag vom 23. Dezember 2019: https://www.hobbyplotter.de/allgemein/silhouette-cameo-4-werkzeuge/
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  4. Sabrina

    Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe Probleme mit de Einstellung des Kraftmesser. Was bedeuten denn die unterschiedlichen Farben und Zahlen auf dem Kraftmesser. Und wenn ich das Messer auf zum Beispiel 20 ( orange ?) stelle, dann muss das auch in der Software erfolgen oder?
    Als weiteres kann ich ich die Einstellungen Schleifenschnitt und Radius nicht verändern, es springt immer wieder auf die voreingestellten Werte zurück.

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Sabrina, die einzelnen Nummern am Kraft-Messer gehen von 1-30 (1= Messerklinge ist auf 0,1 mm eingestellt; 30= Messerklinge ist auf 3 mm eingestellt). Du musst dein Messer so einstellen, dass es zu deinem Material passt. So wie du das Messer einstellst wird dein Material dann letztendlich auch geplottet. Damit du beim nächsten mal dein Material nicht noch mal „ausmessen“ musst, ist es natürlich empfehlenswert diesen Wert auch im Programm einzugeben und zu speichern.
      Dass du die Einstellung Schleifenschnitt und Radius nicht verändern kannst, könnte daran liegen, dass dein eingestellter Wert evtl. nicht zu deinem Design passt. Dein Messer benötigt eine gewisse Schleifengröße um sich auch optimal einstellen zu können. Schau einfach mal ob das Plott-Ergebnis mit den Voreinstellungen zu deiner Zufriedenheit ist. Den Werte den wir im Beitrag angegeben haben war nur ein Beispielwert, der für unser Design gut gepasst hat.
      Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort helfen und wünsche dir viel Spaß beim Plotten :)

  5. Sabrina Noesch

    Vielen Dank!
    Gruß Sabrina

  6. Tina

    Hallo,
    vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Das klingt interessant, aber ob ich mir dafür dann extra einen neuen Cameo kaufe (habe den 2er) …. ich weiß nicht. Außer vielleicht – habt Ihr Erfahrung für das Schneiden einer 3D Schablonierfolie?
    Wie dick muss die sein? Und würde das dann schon das normale Messer schaffen, oder wäre hierfür das Kraftmesser geeignet?
    Wäre toll, wenn Ihr mir antworten könntet.

    Danke Tina

  7. Tina

    Hallo,
    ich meine sie wird 3D Schablonierfolie genannt. Sie ist dafür da ein Relief zu machen, also z. B. mit Strukturpaste darüber zu gehen, so dass beim abziehen der Folie das Motiv erhaben stehen bleibt. Deswegen wird normale Folie zu dünn sein.
    LG
    Tina

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Tina, getestet haben wir solch eine Folie noch nicht. Hier kommt es auch sicherlich darauf an, aus welchem Material die Folie ist (bzw. wie fest das Material ist) und auch darauf wie dick sie ist. Das normale Messer besitzt ja nur eine Klinge von 1 mm Tiefe, somit kann man damit auch keine all zu dicken Materialien schneiden.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  8. Kira

    Hallo, ich möchte mir gerne einen Plotter kaufen und der hört sich ganz gut an. Jetzt lese ich, dass hier viel über Einstelungen des Messer geschrieben wird.
    Aber in der Beschreibung steht das:

    Automatisches Messer
    Wie bei der SILHOUETTE CAMEO 3 und 4 übernimmt das Automatische Messer auch bei der SILHOUETTE CAMEO 4 PLUS vor jedem Schneidevorgang den im Silhouette Studio eingestellten Wert. Kein Einstellen der Klinge per Hand – dies spart Zeit, welche Sie in neue kreative Projekten investieren können.

    Das finde ich jetzt etwas verwirrend! Könnten Sie vielleicht so freundlich sein, und mir das noch einmal erklären? Jetzt kann man ja so schlecht in ein Geschäft rein um sich beraten zu lassen;-)

    Stoffe kann ich auch mit der Cameo 4 Plus schneiden lassen?
    Liebe Grüße, Kira

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Kira, je nach dem welches Material du plotten möchtest, musst du in der Software Silhouette Studio deine Messereinstellungen eintragen. Sobald du den Plottauftrag dann an den Plotter sendest, stellt sich das Messer nach den im Programm eingegebenen Werten ein. Du musst somit das Messer nicht aus dem Werkzeughalter nehmen und per Hand einstellen, jedoch musst du die Messereinstellungen zuvor im Programm eingeben. Wenn du mal sehen möchtest, was du alles mit dem Plotter plotten kannst und wie es funktioniert, dann schaue dir gern mal folgendes Video auf unserem YouTube Kanal an: https://youtu.be/uirdO3rCcqM
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  9. Andrea Dieterle

    Hallo, trotz neustem Update und den genuen Einstellungen wie hier beschrieben, kommt bei mir immer die Fehlermeldung: Incompatible Material Settings
    Please selcet an ACTION and TOOL that are compatible with Karton (TOOL 1)

    ich habe aber Werkzeug 2 ausgewählt. Was muss ich tun?

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Andrea Dieterle, so wie sich das anhört, hast du „Karton“ als Ursprungsmaterial ausgewählt. Für dieses Material hat Silhouette bisher kein 3 mm Kraft-Messer vorgesehen. Bitte wähle, wie wir im Blogbeitrag, das Material „Moosgummi“ als Ausgangsmaterial. Hinter dem Material „Moosgummi“ hat Silhouette schon Einstellungen für das Kraft-Messer hinterlegt. Damit sollte es funktionieren.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  10. Hallo, bei meiner Cameo4 leuchten die Tasten nur kurz auf und dann ist Ende. Ich kann also keine Schneidmatte einführen lassen, weil ich keine Tasten mehr sehe. Können Sie mir bitte helfen? LG Anke

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Anke Oldenkott, die „Tasten“ für das Laden- und Entladen der Matte sollten normalerweise dauerhaft leuchten. Ist dies bei dir nicht der Falls, müsstest du dich einmal an den Support deines Händlers wenden. Evtl. liegt hier ein technisches Problem vor. Falls du deinen Plotter bei uns erworben hast, findest du unser Support-Formular hier: https://www.hobbyplotter.de/support/
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  11. Lisa

    Hallo liebes Hobbyplotter-Team,
    dank eures tollen Beitrags ist es mir gelungen Filz zu plotten und habe auch ein vernünftiges Ergebnis erzielt. Allerdings bin ich noch absoluter Neuling auf dem Plotter-Gebiet. Ist es denn normal, dass man auf der Schneidematte nach dem schneiden deutlich die Schnitte sieht oder ist das Messer dann zu tief eingestellt? Wenn ich es an den Filz halte um die Stärke zu ermitteln, passt es eigentlich optimal… aber dafür mache ich mir auf Dauer die Schneidematte komplett kaputt…
    Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich :)
    Danke und viele Grüße
    Lisa

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Lisa, es freut mich, dass wir dir mit unserem Blogbeitrag helfen konnten. Da du beim Schneiden von Filz natürlich das komplette Material durchschneidest, ist es normal, dass du auf der Schneidematte leichte Schnittlinien siehst. Sollten dir die Schnitte jedoch zu tief erschienenen, dann probiere gerne einmal aus deine Klinge nicht ganz so tief einzustellen.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  12. Bei mir funktioniert es auch nach Anleitung nicht. Es kommt immer wieder die Meldung ich solle ein passendes Material für Werkezug 1 wählen. Cameo 4 nutzt das Tiefenmesser überhaupt nicht…

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Sophia Frohmuth, so wie sich deine Fehlermeldung anhört, hast du versucht in der Software das 3 mm Kraft-Messer mit dem „Werkzeug 1“ auszuwählen. Das funktioniert nicht, da der linke Werkzeughalter (Werkzeughalter 1) nicht für das 3 mm Kraft-Messer ausgelegt ist. Du musst in der Software „Werkzeug 2“ auswählen. Bitte schaue noch einmal ganz genau in der Anleitung nach, da verwenden wir auch „Werkzeug 2“ in der Software.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  13. nicolo

    hallo zusammen
    ich habe eine anfägerfrage: muss man immer eine schneidematte verwenden wenn man karton schneiden will — oder geht das auch ohne? ich nehme an, dass man mit der schneidematte auf ein format beschränkt ist. die breite ist ja 30.5cm, aber wie lange ist die maximale schneidelänge?
    herzlichen dank für die auskunft und beste grüsse
    nicolo

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo nicolo, bei dem Karton ohne Schneidematte plotten hilft dir sicherlich dieser Blogbeitrag weiter: https://www.hobbyplotter.de/allgemein/papier-schneiden-ohne-schneidematte-mit-dem-silhouette-cameo-4/
      Generell gibt es neben der 12 x 12 inch (30,48 x 30,48 cm) Schneidematte auch eine 12 x 24 inch (30,48 x 60,96 cm) Schneidematte, mit der du auf jeden Fall schon einmal größere Designs plotten kannst. Möchtest du noch größere Projekte realisieren kannst du natürlich auch den integrierten Rollenhalter verwenden. Hier bietet das Programm Silhouette Studio eine Designlänge von maximal 5m – das funktioniert aber nur, wenn du wirklich Material auf einer Rolle verwendest.
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

  14. Lena

    Hallo zusammen :) Auch ich habe wahrscheinlich eine Anfängerfrage:
    Die Anleitung ist sehr leicht zu verstehen und umzusetzen! Doch zieht meine Cameo 4 die Schneidematte inkl. Filz nach ein paar Sekunden schief ein .. Das kann doch nicht richtig sein oder? Kann es ander Klebekraft der Matte liegen? Benutze die mitgelieferte Standard Schneidematte 12×12. In der Anleitung steht geschrieben, dass man ggf. auch Kreppband zur Befestigung nutzen kann.. Wie funktioniert das genau?
    Es wäre total lieb wenn mir jemand helfen könnte ..
    Liebe Grüße
    Lena

    • Anne-Kathrin Kling

      Hallo Lena, das Kreppband benötigst du eigentlich nur, wenn dein Filz nicht ordentlich auf der Matte haftet und du es damit dann einfach noch einmal fixierst. Wenn jedoch nicht nur das Filz sondern die ganze Schneidematte schief in deinen Plotter eingezogen werden, dann könnte es evtl. daran liegen, dass beim Matteladen etwas nicht richtig eingestellt ist. Bitte prüfe einmal, ob du deine Matte gerade in den Plotter geladen hast und ob deine Transportrollen auf deine Mattengröße eingestellt ist. Zusätzlich ist es noch empfehlenswert zu prüfen, ob dein Transportheben richtig verschlossen ist. Falls du nicht genau weißt, wie du die Transportrollen verstellen kannst und wann dein Transporthebel verschlossen ist, hilft dir bestimmt folgender Blogbeitrag: https://www.hobbyplotter.de/allgemein/papier-schneiden-ohne-schneidematte-mit-dem-silhouette-cameo-4/
      Liebe Grüße, Anne vom Team hobbyplotter.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Archiv